"Leoben-Buch" in der dritten Auflage: Bilderspuren einer Stadt

Pressegespräch: Grafikerin Marie Zieger, Kulturmanager Gerhard Samberger, Museumsleiterin  Susanne Leitner-Böchzelt, Bürgermeister Kurt Wallner und Kulturreferent Johannes Gsaxner (v.l.).
11Bilder
  • Pressegespräch: Grafikerin Marie Zieger, Kulturmanager Gerhard Samberger, Museumsleiterin Susanne Leitner-Böchzelt, Bürgermeister Kurt Wallner und Kulturreferent Johannes Gsaxner (v.l.).
  • Foto: Freisinger/Armin Russold
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. 200 Seiten umfasst das neue "Leoben-Buch" – das nnerhalb von 15 Jahren nunmehr in der dritten, komplett überarbeiteten Ausgabe erschienen ist. Ausgestattet ist es mit einer Vielzahl von Fotos, die im deutscher und englischer Sprache erklärt werden. Die Stadt Leoben und ihre Geschichte präsentiert sich damit international. Wohl auch deshalb, weil dieses Buch den Stadtverantwortlichen zu Repräsentationszwecken dient. "Im Rahmen der Akademischen Feier erhalten es auch die Absolventen der Montanuniversität Leoben", berichtete Bürgermeister Kurt Wallner.

Schönheiten der Stadt

Nicht nur Montanisten, Gästen und Partnern der Stadt Leoben sei dieses Buch ans Herz gelegt. Einheimische können darin erkennen, wie sehr sich "ihre" Stadt verändert hat. "Das Buch widmet sich den vielen Schönheiten unserer Stadt", betonte Bürgermeister Wallner.


Persönlicher Blick

Neben einer kurzen Einführung in die Geschichte Leobens spannt dieses Buch einen bunten Bilderbogen durch die Stadtteile. Viele interessante Sehenswürdigkeiten und Gebäude der Stadt sind in zahlreichen Bildern festgehalten und beschrieben. Dabei war es der Autorin Susanne Leitner-Böchzelt, Leiterin des MuseumsCenters und der Kunsthalle Leoben, wichtig, auf das Bildmaterial Leobener Fotografen zurückzugreifen: "Sie haben einen zusätzlichen sehr persönlichen Blick auf die Dinge mit eingebracht."

Wo ist das Buch erhältlich?

Das Buch ist ab sofort im MuseumsCenter Leoben unter Tel.+43 (0)3842/4062-408 oder unter kunsthalle@leoben.at aber auch über die Buchhandlungen zu beziehen und kostet 24,90 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen