Vorbereitungsarbeiten für Rad- und Gehweg laufen

Bagger sind derzeit auf der ehemaligen ÖBB-Flügelstrecke in Leoben-Hinterberg, die 2008 auch für den Personenverkehr stillgelegt wurde, unterwegs, um die Schienen rückzubauen.
2Bilder
  • Bagger sind derzeit auf der ehemaligen ÖBB-Flügelstrecke in Leoben-Hinterberg, die 2008 auch für den Personenverkehr stillgelegt wurde, unterwegs, um die Schienen rückzubauen.
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich-Mitteregger

LEOBEN. Spezielle Bagger und Lkw sind derzeit auf dem Bahnkörper in Leoben-Hinterberg unterwegs. Hier haben nämlich die Vorbereitungsarbeiten für den geplanten Rad- und Gehweg, der auf einer Länge von insgesamt 2,5 Kilometern – vom Bahnhof Leoben-Göss bis zum Bahnhof Leoben-Hinterberg – entstehen soll, begonnen. „Es werden gerade die Schienen rückgebaut. Noch heuer wird die Strecke planiert und die künftige Wegbeleuchtung vorbereitet. Alte Kabelkästen werden entfernt“, erklärt dazu Gerhard Lukasiewicz, Leiter der Pressestelle der Stadt Leoben.

Details Ende Oktober

Die Asphaltierung der Strecke sei für das Frühjahr 2019 geplant. Details zum Projekt – ob es etwa Sichtschutzmaßnahmen in Siedlungsgebiet geben wird – werde es vonseiten des Planers Ende Oktober geben.

Personenverkehr über Hinterberg eingestellt

Die sogenannte "Flügelstrecke" St. Michael - Leoben führte viele Jahrzehnte lang durch den Annabergtunnel über den Bahnhof Leoben-Hinterberg und nach Umgehung des Häuselbergs über Leoben-Göss zum Leobener Hauptbahnhof.
Seit 1998 ersetzt der 5.460 m lange Galgenbergtunnel den Großteil dieser Strecke bis zum Annabergtunnel, Personenverkehr über Hinterberg gibt es seit 2008 keinen mehr. Der Abschnitt Abzweigung Leoben Göss wurde mit Anfang Dezember 2012 dauerhaft eingestellt und wird nur noch für das Abstellen vorübergehend nicht benötigter Güterwagen genutzt.

Eröffnung der Hauptstrecke 1868

Eröffnet wurde die Haupt-Bahnstrecke Bruck an der Mur - Leoben einst am 1. September 1868 von der Südbahngesellschaft. Im Dezember desselben Jahres wurde die Flügelstrecke St. Michael–Leoben der Rudolfsbahn fertiggestellt, allerdings nur bis zum Bahnhof Leoben-Göss. Der Lückenschluss zwischen beiden Endbahnhöfen wurde aufgrund von Streitigkeiten zwischen den konkurrierenden Bahnverwaltungen zwar geplant und trassiert, jedoch vorerst nicht fertiggestellt.

Bagger sind derzeit auf der ehemaligen ÖBB-Flügelstrecke in Leoben-Hinterberg, die 2008 auch für den Personenverkehr stillgelegt wurde, unterwegs, um die Schienen rückzubauen.
Die Natur hat sich die ehemalige Bahnstrecke zum Teil  wieder zurückgeholt. Nun sind Bagger und Lkw am Bahnkörper unterwegs, um die Schienen zu entfernen.
Autor:

Astrid Höbenreich-Mitteregger aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.