Krisenjahr 2020

Das Jahr 2020 ist noch keine drei Monate alt und schon reiht sich eine Krise nach der anderen. Die “Coronakrise” hält seit einigen Wochen den halben Erdball in Geiselhaft. Dieser Virus zeigt uns wieder einmal wie verletzlich das menschliche Wesen ist. Bis ein wirksamer Impfstoff entwickelt ist werden noch viele Monate, wenn nicht Jahre (so Expertenmeinung) vergehen. Interessant ist dabei wie die verschiedenen Länder diese Krankheit handhaben, von Totalsperre des öffentlichen Lebens bis eher lockeren Umgang ist alles drin.
Dann wäre die Flüchtlingskrise (Migrationskrise?) die anscheinend so überraschend gekommen ist wie das Coronavirus. Bei den Flüchtlingen hat man aber fünf Jahre Zeit zur Vorbereitung gehabt, leider wurde diese Zeit nicht genutzt. Die Auswirkungen beider Krisen können für die gesamte Weltbevölkerung verheerend werden.
Im Soge dieser beiden Ereignisse kommt nun, langsam aber sicher, eine weltweite Wirtschaftskrise die sicher länger anhalten wird als die Coronakrise. Das Jahr 2020 steht also unter keinem guten Stern, Wahrsager und Sterndeuter halten sich mit ihren Voraussagen vornehm zurück. Ich habe so ein seltsames Gespür, die Öl und Börsenkrise wartet schon bei der Hintertür.

Autor:

Josef Bauer aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen