09.11.2016, 11:29 Uhr

Liftbergeübung am Präbichl

Am Grübllift Quattro beübten die Mitglieder der Bergrettung Vordernberg den Ernstfall. (Foto: Bergrettung Vordernberg)
VORDERNBERG. Neben den umfangreichen Aufgaben in den Sommermonaten ist die Bergrettung Vordernberg im Winter auch für den Pistendienst am Präbichl zuständig. Die Ortsstelle übernimmt an den Wochenenden und in den Ferien die Erstversorgung und den Abtransport verunfallter Personen. Im Falle eines technischen Gebrechens beziehungsweise eines vollständigen Stillstandes der Lift- und Seilbahnanlagen müssen die Bergretter die am Lift festsitzenden SkifahrerInnen und SnowboarderInnen rasch und schonend bergen. Um für den Ernstfall bestens trainiert und vorbereitet zu sein, wurde deshalb kürzlich die alljährliche Liftbergeübung am Grübllift Quattro abgehalten. "Wie immer eine äußerst lehrreiche, spannende Übung, die vollste Konzentration aller Beteiligten verlangte", resümierten die Bergretter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.