17.11.2016, 10:14 Uhr

Reflektierende Bänder für sicheren Schulweg

Melitta Streitmaier, Direktorin der Volksschule Leoben-Göss (r.), mit Christoph Mandl, BEd vom Unfallverhütungsdienst der AUVA – Landesstelle Graz (l.) und den Kindern der Volksschule Leoben-Göss. (Foto: AUVA/Lippitsch)
LEOBEN. Besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit, muss auf die Sicherheit der kleinsten Verkehrsteilnehmer verstärkt geachtet werden. Aus diesem Grund verteilte die AUVA-Landesstelle Graz mit Unterstützung des Landesschulrates unter dem Motto „Mach Dich sichtbar!" Reflektionsbänder an die Schüler der Volksschule Leoben-Göss.
„Kinder sind die schwächsten aller Verkehrsteilnehmer und das macht sie gerade jetzt im Herbst bei Dunkelheit, Nebel und Nässe ganz besonders verletzlich. Umso wichtiger ist, dass sie auf dem Schulweg von den stärkeren Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden können. Die Sicherheitsschleifen, mit denen wir dank der Unterstützung der AUVA die Schüler der ersten Volksschulklassen ausrüsten können, leisten dazu einen wertvollen Beitrag. Jede dieser reflektierenden Schleifen kann ein Kind davor bewahren, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden. Damit sind sie eine ganz, ganz wichtige Ergänzung zum Verkehrsunterricht an unseren Schulen“, errklärte die amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Steiermark, Elisabeth Meixner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.