Landesschulrat

Beiträge zum Thema Landesschulrat

Leute

Helga Thomann, Pionierin der Inklusion gestorben

Nach langer schwerer Krankheit verstarb in der Vorwoche die frühere Landesschulinspektorin Helga Thomann. Thomann hat unter schwierigen Anfangsbedingungen als damalige Schuldirektorin in Kalsdorf 1985 die erste steirische Integrationsklasse errichtet, in der Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf in einer Regelklasse unterrichtet wurden. Ihr Erfolg wurde zum Vorzeigemodell für ganz Österreich und Inklusion damit vielfach zur Regel. Als Landesschulinspektorin war sie für 550 Volksschulen...

  • 12.08.19
  •  1
Lokales
(c)Weinbergschule; Lernen in Gruppen.
2 Bilder

Behörden greifen 7 Wochen vor Schulschluss durch
Sperre der Weinbergschule in Seekirchen - Kindeswohl gefährdet?

Nach den jahrelangen Angriffen und Forderungen die Weinbergschule zu schließen, hat sich die Leitung bereits vor einem Monat entschlossen, dies mit Schulschluss zu tun. Im Vordergrund stand dabei, den geordneten Jahresabschluss und Übergang in öffentliche Schulen zu sichern. So ist es schon gelungen für alle Schüler/ innen eine weiterführende Schule zu finden. Die Schüler/innen konnten an den Schulen bereits hospitieren. Die vorzeitige behördliche Schließung am letzten Freitag mittags, ist...

  • 19.05.19
Lokales
Rund 500 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt vier Kapfenberger und Brucker Schulen nahmen am vergangenen Donnerstag am Workshop "Mobil&Sicher" an der Forstschule in Bruck teil.
7 Bilder

Mobil&Sicher-Tour der Raiffeisenbank
Mobil und sicher durch die Pubertät

Das Thema Sicherheit war Schwerpunkt eines Workshops für 500 Jugendliche an der Forstschule Bruck. Alkohol und Drogen, Sicherheit im Straßenverkehr, Geld und Sicherheit sowie Soziale Netzwerke – das waren die vier Themenblöcke, mit denen rund 500 Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren am vergangenen Donnerstag an der Forstschule in Bruck konfrontiert waren. Sie alle besuchten den Workshop "Mobil&Sicher", mit dem die Raiffeisenbank durch die Steiermark...

  • 09.05.19
Lokales
"Leider nichts gefunden": Die Suche nach einer Stelle als LehrerIn ist nicht einfach
8 Bilder

Lehrer-Misere
Jahrelang auf der Suche nach einer Lehrerstelle

Es ist ein Mythos, dass LehrerInnen leicht zu einer Arbeit kommen. Oft ist es eine Odyssee. TIROL. Esther Kramer (Name von der Redaktion geändert) ist Lehrerin und seit zwei Jahren auf der Suche nach einer Stelle. Einmal im Jahr – meistens Ende April – werden die offenen Stellen, die der Bund zu vergeben hat, in der Wiener Zeitung publik gemacht. Esther Kramer fiebert auf diesen Termin hin, aber sie ist sich fast sicher, dass wieder einmal nichts für sie dabei sein wird. "Die Stellen werden...

  • 06.05.19
Lokales
Die Jury, in der alle Unterstützer der Aktion „Frühjahrsputz“ vertreten sind, nimmt alle eingereichten Projekte unter die Lupe

Frühjahrsputz
Gemeinsam machen wir Kärnten sauber

Schulen aus ganz Kärnten beteiligen sich am Frühjahrsputz vom 29. April bis 22. Mai, initiiert von Wirtschaftskammer, ORF und WOCHE – mit Unterstützung des Landesschulrats, der BKS Bank und des Landes Kärnten. KÄRNTEN. Alle packen beim Frühjahrsputz mit an! Das ist die Devise der Aktion „Frühjahrsputz“, initiiert von Wirtschaftskammer, ORF und der WOCHE – mit Unterstützung des Landesschulrats, der BKS Bank und des Landes Kärnten. Richtiger Umgang mit Müll Kärnten ist reich an...

  • 16.04.19
Politik
Landeshauptmann-Stv Christine Haberlander und Bildungsdirektor Alfred Klampfer.

Projekt "Gewalt-Schule-Medien"
Pädagogen medienfit machen

OÖ. Mit der Digitalisierung einher gehen auch Gefahren wie unter anderem „Cybermobbing“ und „Fake-News“. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, bereits die Jüngsten darauf vorzubereiten. 2010 startete das Land OÖ in Abstimmung mit dem Landesschulrat OÖ und gemeinsam mit der Education Group das Projekt „Gewalt-Schule-Medien“.  Herausforderungen der digitalen Medien „Eine Auseinandersetzung mit Digitaler Bildung ist in allen Schulen erforderlich. Mit der Kampagne ‚Gewalt-Schule-Medien‘...

  • 30.01.19
  •  1
Wirtschaft
Bieten Jugendlichen eine große Chance: Dietmar Strobl (Leiter AMS Oberwart), Dir. Stv. Harald Schermann (WKO), Spartenobfrau Andrea Gottweis (WKO) und  Regionalstellenobmann Gerald Guttmann (WKO) luden zum Lehrlingscasting nach Oberwart.
28 Bilder

Lehrlingscasting in Oberwart
Wirtschaftskammer und Arbeitsmarktservice bringen Firmen und junge Arbeitssuchende zusammen

Das erfolgreiche Projekt "Lehrlingscasting" des Arbeitsmarktservice Burgenland ist durch die erstmalige Kooperation mit der Wirtschaftskammer und dem Landesschulrat weiter gewachsen. OBERWART (kv). Am 21. Jänner 2019 fand - erstmals in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Oberwart - das Lehrlingscasting statt. Zentrales Anliegen ist es, die Duale Ausbildung in den Betrieben und der Berufsschule zu forcieren. Die Wirtschaftskammer Burgenland unterstützt die Betriebe bei der...

  • 21.01.19
Lokales
Motiviert: Bildungslandesrätin Ursula Lackner.

Erster Schultag für die neue Bildungsdirektion

Die neue Schulbehörde hat mit 1. Jänner vom Landesschulrat übernommen. Mit dem Beginn des neuen Jahres wurde die Schulverwaltung in der Steiermark neu aufgestellt. Die Bildungsdirektion löste den Landesschulrat ab. Sie soll viele Aufgaben der Mitarbeiter des Landesschulrates und der Bildungsabteilung des Landes bündeln. "Die bisherige Trennung brachte trotz der guten und engen Zusammenarbeit unweigerlich Reibungsverluste mit sich“, so Bildungslandesrätin Ursula Lackner, die als Präsidentin...

  • 08.01.19
Lokales
 Prof. Dr. Petra Mayer übernimmt bis Herbst die Leitung am CHS.
2 Bilder

CHS Villach
Interimistische Leitung wurde beschlossen

VILLACH. Bis voraussichtlich Herbst 2019 wird Dr. Prof. Petra Mayer die Position der Leitung am CHS Villach übernehmen. Die Juristin unterrichtet seit dem Jahr 2000 als Professorin am CHS, seit Herbst 2018 ist sie die Qualitätsmanagement-Beauftragte vor Ort sowie Mitglied des Leitungsteams am CHS. Der Landesschulrat hat in einer Sonder-Besprechung die neue Leiterin vorgeschlagen.  Tiefe Betroffenheit  Die provisorische Schulleiterin Annemarie Mischitz verstarb völlig unerwartet in den...

  • 07.01.19
Lokales
Oft sind wenige Eltern die Ursache dafür, dass man Läuse nicht loswird: Leiden tun darunter ganze Schulen.
3 Bilder

Lausalarm!
Hartnäckige Läuse in den Schulen

TIROL. Läuse sind zwar nichts Neues, aber jedes Jahr im September eine echte Herausforderung für das Schulpersonal in den Tiroler Bildungsanstalten. Auch im Einzugsgebiet der BEZIRKSBLÄTTER Hall-Rum befinden sich Schulen, in denen es seit Anfang September heißt: Lausalarm! Teufelskreis Dass man die juckenden Insekten nicht in den Griff bekommt, hängt oft von schlampigen Eltern ab. Wenn nur eine Familie sich nicht darum kümmert, ihr Kind zu entlausen, werden die unangenehmen Krabbeltiere...

  • 08.10.18
Lokales
Freuen sich auf eine tolle Veranstaltung: Der Vorstandsdirektor der TIROLER VERSICHERUNG Franz Mair, Tirols schnellste Sprinterin Katharina Haberditz, Olympiateilnehmer Tom Ebner und Projektbetreuer Thomas Abfalter
3 Bilder

Tirols SprintChampion gesucht: Auf zum großen Finale!

TIROL/INNSBRUCK (tk). Im Rahmen des Talent-Scouting-Projekts "Tiroler SprintChampion" wurden an acht Standorten Bezirksveranstaltungen mit insgesamt 1.200 SchülerInnen im Alter von 8 bis 14 Jahren abgehalten. Die jeweils besten drei Mädchen und Burschen der einzelnen Altersklassen haben sich für das große Landesfinale qualifiziert, das am Samstag, 22. September auf dem Universitätssportgelände in Innsbruck über die Bahnen geht. Anmeldungen sind unter 0676/9273201 bzw. www.sprintchampion.com...

  • 14.09.18
Politik
Schlüsselübergabe: Der künftige Bildungsdirektor Alfred Klampfer (l.) und der scheidende Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer.

Schlüsselübergabe im Landesschulrat

Heute Mittag hat der Amtsführende Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer das Haus des Landesschulrates an den künftigen Bildungsdirektor von Oberösterreich, Alfred Klampfer übergeben. OÖ. Offiziell zum Bildungsdirektor für Oberösterreich wird Klampfer morgen von Bundesminister Heinz Faßmann ernannt. Der Greiner ist verheiratet, Vater von drei Kindern, gelernter Hauptschullehrer für Mathematik, Physik/Chemie, Geometrisch Zeichnen und Informatik. An der Pädagogischen Hochschule der Diözese...

  • 31.07.18
Lokales
Ende Juli endet die Ära von Fitz Enzenhofer.

Landesschulratspräsident sagt Adieu

Ende Juli geht Fritz Enzenhofer in Pension. Zum Abschied zieht er eine positive Bilanz, übt aber auch Kritik. 17 Jahre war Fritz Enzenhofer Präsident des Landesschulrats Oberösterreich. Bei einer Abschieds-Pressekonferenz zog er eine durchwegs positive Bilanz. Als wichtige Weichenstellungen in seiner Amtszeit nennt er besonders die Ausweitung der Förderung Hochbegabter, die Gründung zahlreicher höherer Schulen, die Weiterentwicklung der Sonderschulen zu Kompetenzzentren für Integration und...

  • 06.07.18
  •  1
Wirtschaft
Rückten das Thema Geld in den Fokus: R. Roitner, E. Meixner, S. Engelsmann, A. Graf, R. Matejka

Das Geld war in der Medien HAK präsent

"Ohne Geld ka Musi" besagt ein Sprichwort. Dass heutzutage aber bereits Schüler im Konumrausch oft in Geldnöte geraten, ist nicht nur hierzulande Fakt. Mit ein Grund, warum sich der Landesschulrat für Steiermark rund um Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner (2. v. r.) und Landesschulinspektorin Andrea Graf (2. v. l.) entschlossen hat, einen Vortrag zum Thema Geld mit Investmentbanker Roland Roitner (l.) von der Hypo Steiermark in der Medien HAK Graz zu organisieren. Die Schüler waren wie...

  • 16.05.18
Wirtschaft
Im Restaurant Beetlejuice durften die Schüler der VS Rohrbach Palatschinken machen.

Volksschüler in burgenländischen Betrieben

BEZIRK MATTERSBURG. Am 25. April 2018 fand zum fünften Mal eine Informationsoffensive über Lehrberufe für Volksschulkinder statt. Organisiert wird diese von der Wirtschaftskammer Burgenland mit der Unterstützung des Landessschulrates.  93 burgenländische Betriebe – vom Norden bis in den Süden – öffnen ihre Pforten, um Volksschulkindern der dritten und vierten Klassen zu zeigen, wie ein Arbeitsplatz funktioniert und was für eine Vielfalt an Lehrberufen sie nach der Pflichtschule erwartet....

  • 27.04.18
  •  1
Lokales
Motiviert: E. Meixner (M.) mit den Quizteilnehmern.

Politische Bildung als Schülerwettkampf

Kürzlich fand der Bundeswettbewerb „Quiz Politische Bildung/Europaquiz“ im Landhaus statt. Rund 50 Schüler aus allen Bundesländern traten zum Wettkampf an. Den Sieg holte sich das Team Kärnten knapp vor der Steiermark und Vorarlberg. „Dieser Wettbewerb motiviert die jungen Menschen auf eine aufregende und kurzweilige Art und Weise, sich noch intensiver mit der Politik und ihrem Umfeld zu befassen. Ich freue mich sehr, dass die Steiermark wieder Austragungsort für den Bundeswettbewerb sein...

  • 24.04.18
Lokales
Bildungsminister Dr. Heinz  Faßmann, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras, Landesschulinspektor DI Dr. Wilhelm König, Direktor DI Martin Pfeffel beim Rundgang durch die HTL St. Pölten
3 Bilder

Bundesminister Dr. Heinz Faßmann besuchte die HTL St. Pölten

Zu einer zweitägigen Planungs- und Fortbildungsklausur lud Niederösterreichs Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras die gesamte Schulaufsicht des Bundeslandes sowie die leitenden Beamten des Landesschulrates in die Räumlichkeiten der HTL St. Pölten. Hochkarätige Referenten wie Bildungsminister Dr. Heinz Faßmann, Digitalisierungsexperte Mag. Martin Bauer, der weithin bekannte Philosoph und Buchautor Univ. Prof. Konrad Paul Liessmann, die Psychologin und Unterrichtswissenschafterin Univ. Prof. Dr....

  • 24.04.18
Politik
Fritz Enzenhofer, seit fast 17 Jahren amtsführender Präsident des Landesschulrates für Oberösterreich verabschiedet sich.

Enzenhofer: „Es hat keinen Sinn in Raten zu gehen!“

OÖ. Fritz Enzenhofer, der längstdienende Landesschulratspräsident in der Geschichte Oberösterreichs, räumt nach 17 Jahren das Feld. Mit Ende des Schuljahres ist somit auch das Amt des Präsidenten als solches Geschichte, denn Nachfolgen wird ein Bildungsdirektor. Das Aufgabenprofil des Bildungsdirektors, so Enzenhofer, entspräche nicht dem Profil, das er sich vorstelle – darum habe er sich entschieden, nicht für diese Position zu kandidieren. Außerdem sei er bereits 62 Jahre alt – Zeit zu gehen....

  • 13.04.18
Politik
Der amtierende Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer.

Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer tritt zurück

OÖ. Der „Amtsführende Präsident“ des oberösterreichischen Landesschulrates, Fritz Enzenhofer, wird sein Amt mit 31. Juli 2018 niederlegen. Enzenhofer wird sich nicht für die neue Position des Bildungsdirektors bewerben. Landeshauptmann Thomas Stelzer dankt Enzenhofer für seinen jahrelangen Einsatz für das Land Oberösterreich. „Fritz Enzenhofer ist seit dem Jahr 2001 Amtsführender Präsident des Landesschulrates und hat in diesen Jahren zahlreiche positive Entwicklungen in der...

  • 10.04.18
  •  1
Wirtschaft
Transportunternehmer Dominik Fink, Klassenlehrerin Mag. Eva Kurz und die Kinder der 4. Klasse Volksschule Hirm

Lkw-Projekt der WK machte Station in der Volksschule Hirm

HIRM. Die burgenländische „Transportwirtschaft“ trägt auf vielfältige Weise zur hohen Lebensqualität in unserem Land bei. 500 Betriebe mit 2.700 Beschäftigten versorgen die Bevölkerung mit Waren des täglichen Bedarfs und sichern damit die Nahversorgung in der Region. Bedeutung des Transpotwesens In einem gemeinsamen Projekt der Wirtschaftskammer mit dem Landesschulrat soll den Kindern in spielerischer Art und Weise die wirtschaftliche Bedeutung des Lkw und der Transportwirtschaft...

  • 10.04.18
Lokales
G'sunde und g'schmackige Schuljause: Martin Jernej, hier mit Johanna Kopeinig, betreibt seit 2014 im Mössinger Gymnasium und in der Wimo die Schulkantine und "ködert" die Schüler mit appetlichen Gemüsesticks, frischen Kressebroten und selbstgemachten Lachswraps
2 Bilder

Klagenfurter Schüler jausnen auch g'sund

Das Essen in Schulen steht oft zur Diskussion. In Klagenfurt bieten einige bereits gesunde Angebote. KLAGENFURT (vep). Frische Kressebrote, Becher mit frisch geschnittenen Gemüsesticks, Obst und Joghurt, selbstgemachte Wraps mit Gemüse und Lachs: In der Schulkantine von Martin Jernej im Mössinger-Gymnasium können die Schüler nach Herzenslust schlemmen. Gesund. Es gibt aber auch Topfengolatschen, Semmeln und Co. Denn, so Jernej: "Man muss den Schülern heute alles anbieten, nur dann kommen sie...

  • 28.03.18
Politik
Barbara Pitzer, bis 2015 Landesschulinspektorin für Allgemeinbildende Pflichtschulen in Oberösterreich, wird als künftige Bildungsdirektorin gehandelt.

Barbara Pitzer: Gute Chancen für Welserin auf Posten des Bildungsdirektors

Neuer Bildungsdirektor als Ersatz für amtsführenden Landesschulratspräsidenten soll noch im ersten Halbjahr ernannt werden – kritische Stimmen zu Favorit Paul Kimberger wegen dessen Funktion als Obmann des Christlichen Lehrervereins. OÖ (red). Lehrergewerkschafter Paul Kimberger gilt als Favorit für den Posten des neuen Bildungsdirektors. Aber: Dass er als Obmann des Christlichen Lehrervereins (CLV) auch oberster Gewerkschafter ist, sorgt für viele kritische Stimmen: Die beide Funktionen seien...

  • 07.03.18
Lokales
Schulpsychologe Josef Zollneritsch ist für eine Diskussion über den Unterrichtsbeginn offen.
2 Bilder

Schulpsychologe Josef Zollneritsch meint: Ein späterer Schulbeginn kann sinnvoll sein!

Die Diskussion, später mit dem Unterricht zu beginnen, begrüßt der Schulpsychologie-Leiter des Landesschulrats. Der Unterricht startet in Graz oftmals bereits um 7.30 Uhr. Für viele Schüler ist das zu früh. Der Landesschulsprecher für die Allgemeinbildenden Höheren Schulen, Thaddäus Görger, regte daher in der vergangenen Woche an, über einen späteren Unterrichtsbeginn zu diskutieren. Er verwies dabei auf viele internationale Studien, die eine bessere Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit der...

  • 28.02.18
  •  1
Lokales
Meistersinger aus dem Bezirk Perg
5 Bilder

Gratulation! NMS Waldhausen, Saxen, VS Katsdorf und St. Nikola sind "Meistersingerschule"

WALDHAUSEN. Die Neue Mittelschule Waldhausen, die Musik NMS Saxen und die Volksschulen Katsdorf und St. Nikola dürfen sich sich "Meistersingerschule 2017" nennen!  Dieses Gütesiegel, das vom Chorverband Oberösterreich in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat initiiert wurde, zeichnet besonders „sing-freundliche“ Schulen in ganz Oberösterreich aus. „Der Name des Gütesiegels ist in jeder Hinsicht Programm“, erklärte Landeshauptmann Stelzer beim Festakt im Linzer Schlossmuseum: „Wir wollen...

  • 16.02.18
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.