Der Dachstein in schwarz-weiß

Alma Kaser mit Bergführer auf dem Gosaugletscher, um 1905.
2Bilder

Einzigartige Dokumente rund um den Dachstein und natürlich von Steiermarks höchstem Berg selbst – aus der Zeit der „Glasplatten-Fotografie“ – werden zurzeit im Museum „Zeitroas“ in der Ramsau gezeigt.
Dem Alpenverein Haus im Ennstal gelang es mit dem Ramsauer Museumsverein, die Ausstellung „Der Dachstein in historischen Aufnahmen“ auf die Beine zu stellen. Die Bilder stammen von Karl Kaser, einem Meisterfotografen der Wiener Schule.
Sein Enkel Hermann Kaser verwaltet 12.000 Glasdiapositive und –negative, die Themen und Landschaften der Monarchie zum Inhalt haben. Kein Wunder, dass seine Aufnahmen auch auf internationaler Ebene gezeigt werden, zuletzt in Opatija und in Split an der dalmatinischen Küste.

Noch bis Ostern

In einer Sonderausstellung werden 48 Fotografien und etwa 20 digitale Bilder gezeigt.
Die Ausstellung ist noch bis Ostern im Ramsauer Museum „Zeitroas“ zu sehen und zwar zu folgenden Öffnungszeiten: Dienstag 10 bis 10:30 Uhr, Mittwoch 10 bis 12:30 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie Donnerstag und Freitag jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Alma Kaser mit Bergführer auf dem Gosaugletscher, um 1905.
Karl Kaser jun. (links) auf dem Hohen Dachstein – noch ohne Kreuz und Gipfelpyramide im Jahr 1914.
Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.