Zusätzliche Lehrer für die Volksschulen

Mario Lindner, Bundesratspräsident, und Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, stellten neue Maßnahmen vor.
  • Mario Lindner, Bundesratspräsident, und Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, stellten neue Maßnahmen vor.
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Bildungslandesrätin Ursula Lackner stattete letzte Woche dem Bezirk Liezen einen Besuch ab. Am Vormittag stand ein Lokalaugenschein beim Betreuten Wohnen, der Bibliothek und der Kinderkrippe Liezen sowie der Volks- und Musikschule in Rottenmann auf dem Programm. Nachmittags stellte Lackner die Schwerpunkte für das neue Schuljahr vor.

Neue Schwerpunkte

Schon im Kindergarten sollen Kinder durch einen spielerischen Zugang an das Lesen herangeführt werden. Die "Leseoffensive" soll aber auch Erwachsenen zu Gute kommen. Ab sofort ist es möglich, Bücher an ausgewählten Bibliotheken steiermarkweit online auszuleihen.
"Für Kinder ist der Wechsel vom Kindergarten in die Volksschule ein großer Schritt", sagt Landesrätin Lackner. Aus diesem Grund sollen 30 zusätzliche Lehrer landesweit, zwei für den Bezirk Liezen, für eine leichtere Eingewöhnung sorgen.
Weiters werden Bildungsmaßnahmen für nicht mehr schulpflichtige Jugendliche ins Auge gefasst. Der Schwerpunkt liegt auf 15 bis 18-Jährigen, die keinen Schulabschluss haben. Um beruflich leichter Fuß fassen zu können, soll ihnen der bestmögliche Bildungsabschluss ermöglicht werden.

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.