13.11.2017, 16:54 Uhr

Admont kürt Österreichs besten Naturfotografen

(Foto: Jordan)

Unter zahlreicher Beteiligung namhafter Fotografen aus ganz Österreich fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins für Tier- und Naturfotografie (VTNÖ) auf Schloss Röthelstein in Admont statt.

Die Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, der interessierten Öffentlichkeit die Schönheit und Einzigartigkeit natürlicher Landschaften nahezubringen und sie für die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt zu begeistern.

Bär auf Bild des Jahres

Auch im österreichweiten Vorzeigeprojekt „Fotoschule Gesäuse“ finden sich viele aktive Vereinsmitglieder als Vortragende und Referenten wieder und bieten somit allen Kursteilnehmern einen hochkarätigen Zugang zur Naturfotografie. Die Wahl des diesjährigen Veranstaltungsortes betont einmal mehr, wie sehr sich der Nationalpark Gesäuse in den vergangenen Jahren zu einem „Hotspot“ der Naturfotografie entwickelt hat!
Höhepunkt ist der vereinsinterne Naturfotowettbewerb, bei dem in mehreren Kategorien Fotos nach dem "Bild des Jahres" sowie nach dem Gesamtsieger „Naturfotograf des Jahres“ gesucht wird. Das heurige Siegerbild stammt von Robert Haasmann. Es ist ein eindrucksvolles Porträt eines Braunbären in Slowenien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.