23.10.2017, 09:34 Uhr

Eine Bürgermeisterin für Liezen

Neubesetzung im Rathaus: Vizebürgermeister Stefan Wasmer, Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner und Rudi Hakel.

Roswitha Glashüttner heißt die neue Chefin der Stadt Liezen. Von der erfahrenen Vizebürgermeisterin direkt an die Front.

"Jetzt ist für mich der richtige Zeitpunkt. Im Fußball ist es so ähnlich, dass man im Beginn der zweiten Halbzeit noch mit dem alten, erfahrenen Spieler spielt – und wenn er dann keine Tore mehr schießt, dann holt ihn der Trainer meistens heraus. In dem Fall habe ich das selber gemacht", so sind die Einstandsworte von Bürgermeister Rudi Hakel im Rahmen der Bekanntgabe für die neue Besetzung des Amts des Bürgermeisters der Stadt Liezen.

Wer hätte das gedacht

Es wurde spekuliert, gerätselt und geraten. Nach fast 18 Jahren Dienstzeit wurden nun die Karten im Liezener Rathaus neu gemischt. Die Nachfolgerin und somit neue Bürgermeisterin der Stadt Liezen heißt Roswitha Glashüttner. Erste Gespräche über die mögliche Funktion als erste Liezener Bürgermeisterin fanden bereits im Frühjahr statt. "Rudi Hakel hat mich im Mai das erste Mal gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, diese Aufgabe zu übernehmen", so Glashüttner nach der Bekanntgabe. Ihre Zielsetzungen und Prioritäten beschreibt die jahrzentelange für Liezen engagierte Politikerin wie folgt: "Es ist mir besonders wichtig, mich um die sozialen Anliegen der Einwohner von Liezen zu kümmern. Auch die Belebung der Innenstadt ist ein wichtiges Thema, dem ich mich in meiner neuen Funktion mit Nachdruck widmen möchte".
Auch der "Vize" ist neu
Neu und dennoch bereits im politischen Geschehen im Bezirk bekannt ist auch Stefan Wasmer, Jugendreferent der Stadt Liezen. Der 26-Jährige übernimmt die Nachfolge von Roswitha Glashüttner. Frischer Wind weht hiermit im Rathaus der Bezirkshauptstadt.

Die Karten neu gemischt

18 Jahre Amtszeit, diese Zeit nimmt Rudi Hakel für die offizielle Übergabe des Amtes zum Anlass. Mit dem 2. Jänner 2018 wird also Liezen von einer neuen Stadtchefin und ihrem Team geführt und verwaltet. Im Bezirk Liezen (29 Gemeinden und zirka 80.000 Einwohner) ist sie mit Karin Gulas, Bürgermeisterin der Gemeinde Wildalpen, somit eine von zwei Bürgermeisterinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.