02.07.2016, 13:41 Uhr

Landler Kulturtage in Gams

Im Rahmen der Landler Kulturtage 2016 stand am vergangenen Samstag die Geowerkstatt in Gams mit einer stimmungsvollen Veranstaltung im Mittelpunkt. Frau Riki Zinnebner, leider dieses Mal nicht anwesend, aber würdig durch Herbert Traisch vertreten, der die Begrüßung und Moderation tadellos und heiter meisterte, hat wieder mit ihrem rührigen Team ein anspruchsvolles Programm mit talentierten Protagonisten auf die Beine gestellt!
Wem der Name Felix Mitterer ein Begriff ist und wem ist er das nicht, weiß um die hohe Qualität seiner Werke. Nicht nur, daß bei Mitterer durchaus stets auch gelacht werden darf, steckt jedoch hinter diesem Humor, bitterer Ernst und tiefgründige Lebensnähe. Die zwei Ramsauer Regina Stocker und Andreas Spörk brachten 3 Einakter, welche „die Besuchszeit“ in unterschiedlichen Anstalten, wie z. B. in einem Altersheim, in einem Gefängnis und in einer Irrenanstalt beschreibt, eindringlich und wirksam zu Gehör.
Musikalisch unterhalten wurde das äußerst zahlreich erschienene und begeisterte Publikum vom flotten Jungherrentrio aus dem Ausseerland mit dem Namen „ausgfuXt“, sie sind verwurzelt in traditioneller, echter Volksmusik mitunter mit kecker Gstanzlposcherei und stehen neuen schwungvollen, swing-jazzigen Musikideen offen gegenüber.
Dieser idyllische, Sommerabend fand bei Speis und Trank durch das perfekt eingespielte Team von Tourismus und Kirchenwirt einen harmonischen Ausklang.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentareausblenden
182
ingrid streicher aus Liezen | 02.07.2016 | 17:21   Melden
4.726
Friederike Amort aus Liezen | 02.07.2016 | 18:03   Melden
182
ingrid streicher aus Liezen | 02.07.2016 | 18:31   Melden
4.726
Friederike Amort aus Liezen | 03.07.2016 | 09:05   Melden
182
ingrid streicher aus Liezen | 03.07.2016 | 09:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.