23.01.2018, 08:28 Uhr

Moran Vermeulen holt erstmals UCI-Punkte in Italien

(Foto: KK)
Seit Anfang Jänner ist Moran Vermeulen am Gardasee und trainiert rund drei bis fünf Stunden täglich. Der Radsportler nahm währenddessen bei einem C2-Crossrennen in Vittoria Veneto in der Provinz Treviso teil. Am Beginn war der Ramsauer in einen Massensturz verwickelt und musste somit eine Aufholjagd beginnen. Auf den hügeligen Passagen konnte Vermeulen seine Stärke ausspielen und machte Rang um Rang gut. Mit dem zwölften Rang gelang es dem Tirol-Cycling-Team-Fahrer erstmals, UCI-Punkte zu sammeln. Das Rennen wurde live im italienischen Fernsehen übertragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.