03.09.2014, 00:30 Uhr

Bei den Nationalpark-Partnern weht ein frischer Wind

Die "Wertschätzung" der Identität, der Qualität von regionalen Produkten und der Gemeinschaft steht im Mittelpunkt. (Foto: Fröschl)

Neue Strategien wurden im Rahmen eines Workshops der Nationalpark-Partner erarbeitet.

Die Nationalpark Partner sind (Familien-) Betriebe, die über die gesamte Nationalpark-region verteilt sind. Sie sind sowohl untereinander, als auch mit dem Nationalpark eng verflochten. Qualität, Regionalität und ressourcenschonende Betriebsführung gehören seit Bestehen des Netzwerks zu den wesentlichen Kriterien.
Zahlreiche Vertreter der Partnerbetriebe haben nun gemeinsam mit Karoline Scheb (Managerin des Partner-Netzwerkes) die strategische Marschroute für die Zukunft erarbeitet. „Es war wichtig, unsere Werte zu formulieren. Das Ergebnis ist großartig, jetzt werden wir passende Projekte dazu umsetzen. Die nächste Zeit wird im Zeichen der 'Wertschätzung' stehen", erklärt Franz Wolf, Nationalpark Gesäuse Partner und Wirt in Johnsbach. Mit "Wertschätzung" bezieht er sich vor allem auf die hohe Qualität der Dienstleistungen und der regionalen Produkte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.