Konzertbühne Kindberg

Funk, Soul, Rock und Pop bringen die "Fire Fuckerz" bei der Kindberger Live-Music-Night in "Heli's Cafe" mit.
  • Funk, Soul, Rock und Pop bringen die "Fire Fuckerz" bei der Kindberger Live-Music-Night in "Heli's Cafe" mit.
  • Foto: Püreschitz
  • hochgeladen von Angelina Koidl
Wann: 14.06.2017 19:00:00 Wo: Fußgängerzone, Kindberg auf Karte anzeigen

Am 14. Juni findet in Kindberg zum wiederholten Mal die Live-Music-Night statt. Wie auch im letzten Jahr ist auch heuer wieder für jeden Musikgeschmack die richtige Band auf den Bühnen der Stadtgemeinde zu finden. In acht Lokalen wird am Tag vor Fronleichnam ab 19 Uhr Live-Musik vom Feinsten präsentiert.
Im "Upstairs" wird der Alleinunterhalter Gerry Schweiger sowohl mit eigenen als auch mit Cover-Songs ein großes, musikalisches Spektrum abdecken. Mit einer Mischung aus Chart-, Retro- und Clubtracks werden "Bad Booty Brothers" im "C'est la vie" für eine unvergessliche Live-Show sorgen. Der Menge einheizen werden auch die "Fire Fuckerz" in "Heli's Cafe". Mit im Gepäck haben sie neben aktuellen Nummern auch die größten Hits der 80er und 90er. "Riccarda and the Lazy Gang" werden die Gäste des "Lollipops" mit Funk und Blues verzaubern. Volkstümliche Klänge werden nur wenige Meter weiter im Stadtrandstüberl angestimmt. Gitarrist und Sänger Markus Wutte wird im "Salito" mit einer ganz besonderen Unplugged-Show das Publikum begeistern. Am Parkplatz West gibt sich der Singer-Songwriter Hans Grüssinger im "La Mariana" die Ehre. Auch der neu eröffnete "Ferry Club Kindberg" wird mit einem bisher noch geheimen Überraschungsgast an der Music-Night teilnehmen.
Bei freiem Eintritt in allen Lokalen steht einem stimmungsvollen Abend in Kindberg nichts im Wege.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen