Koralm und Semmering: Tunnel sind finanziert

Beim Spatenstich im Mai 2012 hoffte die Spitzenpolitik bereits auf Unterstützung durch die EU.
  • Beim Spatenstich im Mai 2012 hoffte die Spitzenpolitik bereits auf Unterstützung durch die EU.
  • Foto: heivei
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Von Heinz Veitschegger
Große Erleichterung bei Bahn und Politik: Die Kofinanzierung in dreistelliger Millionenhöhe des Koralm- und Semmeringtunnels ist durch einen Beschluss des EU-Transport- und Verkehrsausschusses in eine sichere Umsetzungsphase gerückt. Dies teilte der steirische EU-Abgeordnete Jörg Leichtfried nun offiziell in einer Presseaussendung zu Beginn dieses Jahres mit. Der Beschluss ist bereits im Dezember gefallen, so Leichtfried.

Aufnahmen ins Kernnetz

Konkret wurde über die transeuropäischen Verkehrsnetze (TEN-T) und die Fazilität "Connecting-Europe" (CEF) abgestimmt. Die EU-Abgeordneten entschieden, welche Strecken in das europäische Kernnetz aufgenommen werden und wie sich deren finanzielle Unterstützung darstellt. Teil des Kernnetzes ist nunmehr etwa der Baltisch-Adriatische Korridor, der Österreich mit dem norditalienischen Wirtschaftsraum und mit wichtigen Hafenstädten verbindet. Der Ausbau der Südbahn ist nicht nur für Kärnten und die Steiermark eine große Chance, sondern für ganz Ost-Österreich. Wegen der Möglichkeit zur Verlagerung von Straße auf Schiene wird mit der Fertigstellung außerdem die Umwelt geschont.

Autor:

Angelina Koidl aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.