01.11.2016, 12:01 Uhr

Blinder Passagier hatte Riesenglück

Der Schnurrbarthaartragende Freund konnte aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Zu einer außergewöhnlichen Tierrettung kam es in Hönigsberg-Mürzzuschlag.

Zwei Grazer Arbeitskollegen die auf dem Weg zu einem Seminar im Oberen Mürztal waren bemerkten bei einem Zwischenstopp Tierlaute unter dem PKW. Sofort wurde die nächste Werkstätte angefahren um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien. Bei der Werkstatt Nierer in Hönigsberg machte man sich vorsichtig auf die Suche nach dem Vierbeiner. Dies gestaltete sich äußerst schwierig da das veränstigte Tier sich immer wieder auf der Mehrlenker-Hinterachse des allradgetriebenen VW Modells verkroch. Nach einigen Anläufen gelang es schließlich Ernst Nierer den Schnurrbarthaartragenden Freund zu befreien. Nach ein paar Streicheleinheiten wurde das Katzenbaby unversehrt den Fahrzeughalter übergeben, die nach einigen Telefonaten das Tier wieder nach Graz chauffierten, diesmal aber sicher, bequem und wohlbehütet im Fond des Fahrzeugs.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.