ORF Lange Nacht der Museen im Murtal

Die Museumsvertreter der Murtaler Museen und Kulturschätze im Militärluftfahrtsmuseum Zeltweg.
11Bilder
  • Die Museumsvertreter der Murtaler Museen und Kulturschätze im Militärluftfahrtsmuseum Zeltweg.
  • hochgeladen von Manuela Machner
Wo: Murtal, Murtal auf Karte anzeigen

Kulturschätze Murtal bei der Langen Nacht der Museen
www.kulturschaetze-murtal.at

20 Programmpunkte - 8 Museen - 1 Lange Nacht

Die Kulturschätze Murtal umschließen die Museen und Ausstellungen des Bezirkes Murtal, die gemeinschaftlich ihr Kulturangebot den Besuchern präsentieren und so auch die Vielfalt der Region in der Museumslandschaft verankert.

Lange Nacht der Museen im Murtal

Ein Highlight der gemeinsamen Aktivitäten ist dieses Jahr die lange Nacht der Museen, an der 8 Kulturschätze teilnehmen und mit ihrem Programm Jung und Alt begeistern möchten. Auf Grund der Historie des Bezirkes beschäftigen sich zahlreiche Museen mit den Themen Mobilität und Bergbau.

Auf Achse im Museum …
Gerade die Fahrzeuge haben die Region geprägt und das spiegelt auch das Museumsangebot wieder, so findet am 6. Oktober ein umfangreiches Programm rund um Autos & Motorräder, Eisenbahn und Flugzeuge statt. Highlights sind hier sicherlich die Puch Rundfahrten in Judenburg, die Führung „Nachtflug“ im Militärluftfahrtsmuseum und die Simulator-Lokfahrt im Eisenbahnmuseum.

Hier bleibt kein Stein locker …
wenn man sich auf die Spuren des Bergbaues begibt, denn nicht umsonst hat der Kohle- und Silberbergbau die Region nachhaltig geprägt. Um die Geschichte nicht nur zu zeigen sondern auch erlebbar zu machen, werden sagenhaft mystische Führungen durch das Schaubergwerk Oberzeiring, die Führungen durch die Stollen unter Tage in Fohnsdorf und die Einblicke in der Gläsernen Fabrik der Edelsteinmanufaktur beitragen.

Ganz speziell …
präsentieren sich auch die kleineren Museen, so öffnet das Faschingsmuseum seine Türen und wird um 20 Uhr mit dem Auftritt der Mädchengarde auch die kleinen Besucher begeistern. Das Stadtmuseum Judenburg wird mit dem Vortrag „Gezähmte Lust“ Einblicke zur Liebe, Ehe und Sexualität im alten Judenburg“ geben.

Eigenes Programm für die jüngsten Museumsforscher
Die Museen bieten auch ein abwechslungsreiches Programm für die Jüngsten an, so gibt es die Möglichkeit in die Rolle von Faschingsprinz und Gardistin zu schlüpfen, selbst Hand anzulegen und Schranken zu schließen oder in Simulatoren Züge oder Segelflieger zu steuern, bei Rundfahrten das Gefühl einer Rundfahrt in einem Puch zu erleben. Aber natürlich garantieren auch die zahlreichen Bastel- und Handwerksstationen einen abwechslungsreichen Abend.

Oldtimer-Shuttle ins Murtal

Damit die „Lange Nacht der Museen“ nicht nur für die Murtaler interessant ist, sondern auch für Grazer hat die Region einen Bus-Shuttle mit dem „Murtal Express“ der Marke Saurer (Baujahr 1955) organisiert. Um 16 Uhr ist Abfahrt von Graz-Hauptbahnhof um € 25,- geht es wie anno dazumal Richtung Murtal – Zurück geht es in der Nacht aber etwas schneller mit einem klassischen Autobus.

Shuttle durchs Murtal
Der „Murtal-Express“ wird auch durch das Murtal seine Runden ziehen und die Museen miteinander verbinden, unterstützt wird er von regionalen Kleinbussen, die im 20 Minuten Takt die 8 teilnehmenden Kulturschätze miteinander verbinden. Der Preis des Murtal-Shuttles beträgt € 2,-

Wohlfühlen garantiert

Nicht nur das Programm, die Führungen und das Engagement der meist ehrenamtlichen Mitarbeiter garantieren, dass sich die Besucher wohlfühlen.

Kulturschätze Murtal
Die „Kulturschätze Murtal“ umfassen grundsätzlich 11 Museen und Ausstellungen des Bezirkes Murtal und wird von der Region Murtal betreut. Das Ziel der Kulturschätze ist eine Vernetzung der kulturellen Angebote der Region, den Gästen und Einheimischen sollen die Museen und Ausstellungsorte nähergebracht werden. Vor allem der Faktor Kultur, der in der Region – abgesehen von unzähligen großartigen Veranstaltungen – einen Dornröschenschlaf hält, soll dadurch auch eine stärkere Plattform und durch Gemeinschaftskation auch entsprechende Aufmerksamkeit erhalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen