Projekt Spielberg
Die Ring-Saison wird gestartet

Mit dem Josefimarkt startet die Sommersaison am Red Bull Ring.
  • Mit dem Josefimarkt startet die Sommersaison am Red Bull Ring.
  • Foto: RB/Platzer
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Mit dem Josefimarkt geht die Motorsport-Saison am Red Bull Ring los.

SPIELBERG. In Australien startet gerade die Formel 1 in ihre neue Saison - in Austria geht bald der Sommerbetrieb am Red Bull Ring los. Für viele PS-Fans heißt es beim traditionellen Josefimarkt am 30. und 31. März aufwärmen für kommende Großereignisse. Der Eintritt zur größten Automesse im Murtal ist auch heuer gratis.

Neuheiten

Dutzende Unternehmen werden im Fahrerlager ihre Neuheiten vorstellen. Im Boxengebäude gibt es alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Energiesparen. Zudem wird auf der Rennstrecke zum freien Fahren eingeladen. Die Besucher können dabei mit dem eigenen Auto oder Motorrad ordentlich Gas geben.

Vorschau

Nach dem Startschuss geht es am Red Bull Ring dann Schlag auf Schlag weiter. Im Mai gastiert erstmals die Ferrari Challenge im Murtal, im Juni kommt das ADAC GT Masters mit heimischen Startern zurück. Die beiden Königsklassen Formel 1 und MotoGP fahren am 30. Juni und 11. August in Österreich.

Formel 1-Tickets sind begehrt

Programm

30. und 31. März: Josefimarkt
3. bis 5. Mai: Ferrari Challenge
17. bis 19. Mai: Leeb Rundstrecken Trophy
23. bis 25. Mai: KTM X-Bow Battle
7. bis 9. Juni: ADAC GT Masters
28. bis 30. Juni: Formel 1
9. bis 11. August: MotoGP
17. und 18. August: Rupert Hollaus Gedächtnisrennen
28. und 29. September: E-Mobility Play Days
11. bis 13. Oktober: Histo Cup-Finale

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen