Kurioser Schulbus-Fall im TV

Gregor Seeberg, Gerald Fleischhacker und Rudi Roubinek von "Bist Du deppert". Foto: Puls 4/Frankl
  • Gregor Seeberg, Gerald Fleischhacker und Rudi Roubinek von "Bist Du deppert". Foto: Puls 4/Frankl
  • hochgeladen von Stefan Verderber

ST. MARGARETHEN. Das neue Jahr beginnt kurios - zumindest auf Puls 4. Der Privatsender zeigt am Dienstag, 2. Jänner, eine neue Folge von "Bist Du deppert!" Gerald Fleischhacker und sein Aufdecker-Team begeben sich auf die Suche nach Absurditäten, Fällen von Steuergeldverschwendung und besondere Frechheiten.

Kurios

Fündig geworden sind die TV-Stars dabei unter anderem auch im Murtal. Gezeigt wird der Fall der neunjährigen Eva aus St. Margarethen bei Knittelfeld, der die Nutzung des Schulbusses untersagt wurde, da sie um einige Meter zu nahe an der Volksschule St. Margarethen wohnt.

Überraschend

"Und das, obwohl die Haltestelle in der Wohnsiedlung angefahren wird und auch ein Platz im Schulbus frei ist", heißt es im Vorschautext zur Sendung. Alle Bemühungen der Eltern blieben bislang vergebens. "Bist Du deppert" nimmt sich den kuriosen Fall nun vor - dabei gibt es auch überraschende Neuigkeiten. Zu sehen um 20.15 Uhr auf Puls 4.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen