Kurios

Beiträge zum Thema Kurios

Hier stand einmal das Amstettner Markttor.

Kuriose Stadtgeschichten
Der Kaiser bleibt in Amstetten "stecken"

Amstetten schreibt manchmal Geschichten, die irgendwie nur Amstetten schreiben kann. In der Innenstadt lassen sich bis Ende September fünf ganz spezielle Geschichten und Orte entdecken. Kaiser waren immer wieder in Amstetten zu Gast bzw. meist auf Durchreise. Allerdings nicht immer ohne Probleme. So passte der Galawagen Josefs II. 1764 nicht durch das Amstettner Markttor. Der Kaiser ließ anordnen, das Tor zu entfernen. Was die Amstettner schließlich auch taten – allerdings erst dreißig Jahre...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Passauer Wolf vor dem Rathaus.

Kuriose Stadtgeschichten
Die Amstettner machen aus einem Bock einen Wolf

Amstetten schreibt manchmal Geschichten, die irgendwie nur Amstetten schreiben kann. In der Innenstadt lassen sich bis Ende September fünf ganz spezielle Geschichten und Orte entdecken. Am 26. November 1897 stieg Kaiser Franz Joseph zum ersten Mal im Markt Amstetten aus, um seine Tochter Marie Valerie im Schloss Wallsee zu besuchen. Nur wenige Tage später erhob er Amstetten zur Stadt. Die Stadterhebung brachte ein Problem mit sich. Denn nun stellte man sich für das neue Stadtwappen die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Hier trank Miss Universe einen Kaffee.

Kuriose Stadtgeschichten
Miss Universe sorgt für Spektakel in Amstetten

Amstetten schreibt manchmal Geschichten, die irgendwie nur Amstetten schreiben kann. In der Innenstadt lassen sich bis Ende September fünf ganz spezielle Geschichten und Orte entdecken. Nicht nur weltweit, sondern im ganzen Universum dem Titel nach bekannt war Lisl Goldarbeiter. Österreichs einzige Miss Universe machte eines Tages im Jahr 1929 Station in Amstetten. Unter dem goldenen Adler im Eckhaus in der Rathausstraße war damals ein heute vergessenes Café. Dort nahm sie einen "kleinen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Hier stand einst Amstettens erstes Kaffeehaus.

Kuriose Stadtgeschichten
Das tragische Amstettner Ende der Erfinderin des Busenschützers

Amstetten schreibt manchmal Geschichten, die irgendwie nur Amstetten schreiben kann. In der Innenstadt lassen sich bis Ende September fünf ganz spezielle Geschichten und Orte entdecken. Dort, wo heute der Spar für Gourmets zur Verfügung steht, stand ehemals ein Kaffeehaus. Heinz Rühmann, Gunther Philipp und Johannes Heesters machten Halt an der Ecke Wiener Straße/Mühlenstraße. Auch Anton Bruckner war Gast im Haus. Der damals 68-Jährige soll den Reizen eines 16-jährigen Stubenmädchens erlegen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Am Amstettner Bahnhof schlief einst das Schwedische Königspaar.

Kuriose Stadtgeschichten
Warum das schwedische Königspaar am Amstettner Bahnhof schlief

Amstetten schreibt manchmal Geschichten, die irgendwie nur Amstetten schreiben kann. In der Innenstadt lassen sich bis Ende September fünf ganz spezielle Geschichten und Orte entdecken. Das schwedische Königspaar schlief am Amstettner Bahnhof. Kaum zu glauben, aber wahr. Man kann sich wohl bessere Locations vorstellen – nicht nur als Königin und König. Immerhin musste es nicht die Bahnhofshalle sein. Halbwegs standesgemäß stellte der damalige Bundespräsident Rudolf Kirchschläger seinen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Er begleitet uns schon seit einem halben Jahr: Der Babyelefant.
1

Welttag des Elefanten
Heute dreht sich alles um die grauen Riesen

Der Babyelefant begleitet uns dieses Jahr auf Schritt und Tritt, das es noch mehr über die meist sanften Riesen zu wissen gibt lernen wir am Welttag des Elefanten. PONGAU. Mit Elefant verbinden wir zur Zeit sofort ein Maß von einem Meter, doch das gilt nur für die jüngsten der Rüsseltiere. Mit einer höhe von vier Meter und einem Gewicht von sieben einhalb Tonnen sind sie wahre Giganten. Aber Größe und Gewicht sind nicht die einzigen Superlativen bei den größten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Nur eine Hand des rund 45-Jährigen war in der Handschelle gefangen, als er nachts gegen 4 Uhr zur PI Wörgl kam.

An Polizeiinspektion
Wörgls Feuerwehr befreite Mann aus Handschellen

Zu einer durchaus kuriosen Hilfeleistung wurde in der Nacht auf Montag die Stadtfeuerwehr Wörgl beordert. Ein Mann musste auf der Polizeiinspektion von einer Handschelle befreit werden. Was zuvor geschah, blieb offen. WÖRGL (nos/red). Kurz vor 4 Uhr früh wurde die Stadtfeuerwehr Wörgl am 19. August zu einer technischen Hilfeleistung an die Polizeiinspektion Wörgl alarmiert, nachdem dort ein etwa 45-jähriger Mann aufgetaucht war, der eine geschlossene Handschelle an der linken Hand...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Samt Zapfhahn fuhr das Auto los.

Kurioser Unfall St. Florian
Auto fährt an Tankstelle mit Zapfhahn im Tank weg

Die Feuerwehr St. Florian musste am Montagnachmittag zu einem Einsatz bei einer Tankstelle ausrücken. ST. FLORIAN. Mitsamt Zapfhahn im Tank ist ein Auto nach dem Tankvorgang von der Tankstelle weggefahren. Die Konsequenz: 150 Liter Diesel sind aus dem Schlauch an der Zapfsäule ausgetreten. Keine Gefahr für die UmweltMit entsprechendem Bindemittel band die Feuerwehr St. Florian den ausgeflossenen Kraftstoff. Durch den vorhandenen Ölabscheider bestand keine Gefahr für die Umwelt rund um...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Klasse Haken von Christian Kluge vor seinem Tor zum 1:1 in Frauental. In der Verlängerung hatte der DSC dann die Nase vorne.

WOCHE Steirer-Cup: Der DSC brauchte in Frauental Überstunden

Das Derby DSC gegen SVF ging in die Verlängerung. Ein kurioser Fehler entschied die Partie von Groß St. Florian. Das wäre für den Regionalligaklub beinahe ins Auge gegangen: Im WOCHE Steirer-Cup war der DSC in Frauental von Beginn an unter Druck, die Hausherren agierten sehr engagiert, vor allem über die linke Seite war die DSC-Abwehr offen wie ein Scheunentor. Hätte Gregor Furek sein Visier nicht ein wenig verstellt gehabt, die erste Hälfte hätte für die Deutschlandsberger wohl wenig...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Notlandung in Schwechat wegen Blähungen

Wegen Winden der anderen Art musste ein Passagierflugzeug am 11. Februar am Flughafen Schwechat notlanden. Auf dem Weg von Dubai nach Amsterdam sah sich ein Pilot der Billigfluglinie Transavia Airlines gezwungen in Schwechat einen Notlandung zu machen, nachdem unter den Passagieren ein heftiger Streit ausgebrochen war. Zwei junge Holländer hatten sich über einen älteren Mann beschwert, der seinen Blähungen freien Lauf gelassen hatte und sich weigerte damit aufzuhören. Die beiden Männer und die...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
2

Ja wo is er denn?

Seltsame Mode: Reißverschluss bis über den Kopf BEZIRK NEUNKIRCHEN. Manche Modetrends lassen an der Sinnhaftigkeit zweifeln. So zum Beispiel ein Sweater, den der Rohrbacher Feuerwehrmann und Regionaut Gerhard Zwinz erstanden hat. Der lässt sich nämlich komplett schließen. Bloß wie sieht man dann, wo man hingeht? Vielleicht handelt es sich bei dem speziellen Sweater ja auch um eine Art Notschlafsack...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gregor Seeberg, Gerald Fleischhacker und Rudi Roubinek von "Bist Du deppert". Foto: Puls 4/Frankl

Kurioser Schulbus-Fall im TV

Schulbus-Posse aus St. Margarethen wird bei "Bist Du deppert" gezeigt. ST. MARGARETHEN. Das neue Jahr beginnt kurios - zumindest auf Puls 4. Der Privatsender zeigt am Dienstag, 2. Jänner, eine neue Folge von "Bist Du deppert!" Gerald Fleischhacker und sein Aufdecker-Team begeben sich auf die Suche nach Absurditäten, Fällen von Steuergeldverschwendung und besondere Frechheiten. Kurios Fündig geworden sind die TV-Stars dabei unter anderem auch im Murtal. Gezeigt wird der Fall der neunjährigen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Ebelsberger Antik- und Trödelmarkt von 2. - 3. Dezember 2017

Antikes aus dem 19. und 20. Jahrhundert, Möbel, Schmuck, Kleidung, Küchenausstattung inkl. Geschirr, Bilder, Gemälde, Spiegel, Nähtische, Musikinstrumente wie Ziehharmonikas, Trompeten, Klaviere sowie Kurioses und viele Deko- und Geschenkartikeln warten auf unsere Besucher! Location sind die Räumlichkeiten des ASKÖ Ebelsberg. 100 kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor dem Veranstaltungsgelände.  2. und 3. Dezember 2017 jeweils von 10 - 18 Uhr. Wann: ...

  • Linz
  • Familie Laube
Das Murtal hat gewählt. Foto: Mlakar

Kuriositäten aus der Wahlkabine

Warum es für die FPÖ Murau nach der Nationalratswahl ein zusätzliches Landtagsmandat gibt und die Grünen in Pusterwald nicht sehr beliebt sind. MURTAL/MURAU. Hoffen, zittern und bangen ist nach dieser Nationalratswahl überdurchschnittlich lange angesagt. Durch die Verzögerung bei der Wahlkarten-Auszählung und das komplexe System der Vorzugsstimmen wissen viele Kandidaten auch am Dienstag noch immer nicht, ob sie den Einzug ins Parlament geschafft haben. Sieger In der Region gibt es gleich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.