Gerade noch keine Schneekettenpflicht

Klaus Bachler genießt am Red Bull Ring Heimvorteil
146Bilder

Am Freitag Vormittag absolvierten die GT Masters ihr erstes freies Training. Bei kühlen vier Grad, Schnee lacht von den Bergen rund um den Red Bull Ring, war ein erstes Aufwärmen angesagt. Trotz nasser Verhältnisse gaben die Rennfahrer, darunter sechs Österreicher, bereits mächtig Gas. Absoluten Heimvorteil genießen dabei Klaus Bachler, der einen Porsche 911 GT3 pilotiert, und das Grasser Racing Team mit ihren Lamborghinis Huracan.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen