Fußball Gebietsliga Mur
Lokalderby eine klare Sache

Im Lokalderby zwischen Schöder und Krakaudorf setzten die Gäste die Akzente. Stürmer David Hlebaina bot eine starke Leistung und erzielte die Führung.
  • Im Lokalderby zwischen Schöder und Krakaudorf setzten die Gäste die Akzente. Stürmer David Hlebaina bot eine starke Leistung und erzielte die Führung.
  • Foto: Privatfoto
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Gebietsliga Mur. USV Krakaudorf entführte aus
Schöder nach einem souveränen 3:0-Erfolg drei Punkte.

TUS Schöder - USV Krakaudorf 0:3 (0:3)

Vor einer tollen Zuschauerkulisse, mit bester Stimmung unter den Fans, verzeichnen die Hausherren den besseren Start und haben in Minute 2 eine gute Chance. Der Schuss von Gerald Klünsner zischt knapp am langen Eck vorbei und auch jener von Gabriel Jessner (15. Min.) verfehlt das Ziel.

Führungstor durch Hlebaina

In der 19. Min. setzt Dominik Eder mit mustergültiger Vorlage David Hlebaina perfekt in Szene und der Stürmer scort zur 0:1-Führung.
Die junge Truppe von Schöder-Coach Klaus Lindschinger hält in der Folge das Spiel offen, aber es fehlt einfach noch die Durchschlagskraft, effektive Gelegenheiten sind eher Mangelware.
Michael Rissner, der Keeper der Hausherren, kann sich bei einem Freistoß von Dominik Eder (26. Min.) und der Eins-gegen-Eins-Situation gegen Manuel Macheiner (38. Min.) auszeichnen.

Gästegoalgetter erhöht auf 0:2

43. Min.: David Hlebaina setzt sich an der linken Seite durch, Maßflanke auf Rafael Shatri und der Goalgetter schiebt zum 0:2 für die Gäste ein.
Kurz vor dem Pausenpfiff hat Schöder noch die Gelegenheiten zum Ausgleich, doch Krakaudorf-Goalie Marco Spreitzer hält seinen Kasten sauber.

Krakaudorfer setzen Nadelstiche

Nach dem Seitenwechsel ein unverändertes Bild: Die Gastgeber sind bemüht, können nicht wirklich Torgefahr entfachen. Krakaudorf setzt mit druckvollem Spiel und zielstrebigen Angriffen immer wieder Nadelstiche. Tormann Michael Rissner pariert einen 16 Meter-Schuss von David Hlebaina (64.) und rettet in der 68. Min. gegen Mario Weilharter.

Shatri fixiert per Kopfball den Endstand

In der 83. Min. versenkt Rafael Shatri einen Freistoßball von Bruder Adrian per Kopf zum viel umjubelten Endstand.
In der Schlussphase ergibt sich noch eine Doppelchance zum Ehrentreffer, Fabian Dorfer und Gerald Klünsner (Kopfball) scheitern an Marco Spreitzer.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen