14.09.2018, 12:50 Uhr

Prof. Harald Wallenko: „Strafverfügung“ zum 80er

Prankh: Gasthaus Dietrich | Sein eingeschworener Freundeskreis vom „Schrauberschuppen Feistritz“ mit ein paar „Murtal-Classicern“ bereitete mit einem Oldtimer-Spalier vor dem Gasthof Dietrich in Feistritz Prof. Harald Wallenko am 10. Sept. zum 80er einen schönen Empfang. Stilgerecht reiste der beliebte Jubilar mit seiner Gattin Helga im rechtsgesteuerten1930er Tatra an. In Vertretung der Schrauber übergaben die eiligen drei Könige Pepe Kriebernegg, Toni Hoffelner und Fritz Hüttenegger dem Jubilar eine große Spezial-Geburtstagstorte, ein liebevoll gestaltetes Fotobuch und - versteckt in einem Geschenkkorb - eine „Strafverfügung“. Wegen „Viel zu schnell 80“ wurde der Delinquent vom Schrauberschuppen zu einem Thermenaufenthalt verurteilt. Nach einem hervorragenden Menü gab es durch die Freunde Gereimtes und Ungereimtes über das Leben des Professors, der immer wieder enormes Wissen einbringt und für den Zusammenhalt im Club sorgt. Berühmt ist seine Feststellung: „Meine Schüler grüssen mich noch alle!“ Toni Hoffelner brachte zum Geburtstag „Zeitungsmeldungen“ verschiedener Medien, in denen er zur Freude aller punktgenau auf Eigenheiten der Mitglieder einging. -ai-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.