Neues Stück der Brucker Theaterleut'
"Wer hat Angst vorm weißen Mann?"

Metzgermeister Franz Maisacher als weißer Mann (Geist).
68Bilder
  • Metzgermeister Franz Maisacher als weißer Mann (Geist).
  • Foto: g.m.
  • hochgeladen von Gottfried Maierhofer

Viele Bilder von der Premiere: "Wer hat Angst vorm weißen Mann?".

Zum Stück

 Als der rassistisch gesinnte Münchner Metzgermeister Franz Maisacher (Markus Schosser) nach einem Schlaganfall nach Hause kommt, stellt er entsetzt fest, dass seine vollkommen überarbeitete Tochter Zita (Lisi Spath) den Asylwerber Alpha Kitenge (Stefan Gappmeier) illegal beschäftigt. Das darf nicht sein, der Mann muss weg! Bei einer Rangelei kommt es aber zu einem Unfall und Franz stirbt. Sein Geist hängt aber auf der Erde fest und ist nur für den Asylwerber sichtbar. So arbeiten dann er und der Metzgermeister mittels Voodoo-Zauber zusammen, um das Maisacher-Erbe zu retten.

Eine wirklich lustige Komödie von Dominique Lorenz: Regie führ(t)en Christl und Stefan Gappmeier.

Aufgeführt wird das Stück bei der Jausenstation Kohlschnait.

Noch ausstehende Termine (jeweils um 20 Uhr):
Freitag 31. Mai 2019,
Samstag 01. Juni 2019,
Sonntag 02. Juni 2019,
Donnerstag 06. Juni 2019,
Freitag 07. Juni 2019,
Samstag 08. Juni 2019,
Sonntag 09. Juni 2019.

Viel Spaß bei den Aufführungen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen