Bergwanderungen im Winter
Gutensteiner Alpen - Hohe Wand (NÖ)

Das freundliche Willkommen in Grünbach.
29Bilder

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Berg- und Naturfreunde!

Nachdem ich Euch kürzlich eine Wanderung beim ersten Schnee am Hohen Lindkogel im Helenental vorgestellt habe, möchte ich Euch heute gerne einen 
Rundwanderweg auf der Hohen Wand, und zwar von Grünbach zum Rastkreuz auf die Scheimhütte und weiter auf das Gelände, zeigen.

In Grünbach gelangt man über die Wandstraße zu einer Parkmöglichkeit gleich in der Nähe des Aufstiegs. Der dort angebrachte Wegweiser zeigt den richtigen Pfad "Scheim/Rastkreuz". Nach einem hauptsächlich über eine Forststraße verlaufenden, leichten Anstieg erreicht man das Rastkreuz auf 868 m. In der unmittelbaren Nähe des Rastkreuzes befindet sich auch die Scheimhütte. Nach einer kurzen Pause geht es weiter über den Rastkreuzsattel in Richtung Gelände. 

Vom Gelände (1023 m) bietet sich ein fantastischer Panoramablick ins Tal und auf den Schneeberg. Wegen der nahegelegenen Bärenhöhle befinden sich hier auch die bei den Besuchern beliebten, in Originalgröße angefertigten Figuren eines Jägers im Kampf mit einem ca. drei Meter großen Höhlenbären aus der Eiszeit.

Der Abstieg erfolgt über den teilweise sehr steilen Eselsteig und der grünen Markierung folgend kehrt man wieder zum Ausgangspunkt beim Parkplatz zurück.

Viel Vergnügen und liebe Grüße
Silvia

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen