Mühlbachl/Navis
Navista im Corona-Modus

Die "alte Spinnfabrik" heute.
  • Die "alte Spinnfabrik" heute.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Tamara Kainz

MÜHLBACHL/NAVIS. Beim "Navista-Gewerbepark" kommt es zu Verzögerungen. Das Verkehrsgutachten ist derweil eingetroffen.

"Wir sind leider noch nicht voll im Bauen. Die Vergabe der einzelnen Gewerke wurde coronabedingt auf das Frühjahr verschoben. Bis jetzt sind lediglich ein paar Arbeiten zur Erschließung der Halle durchgeführt worden", informiert Gewerbeimmobilienentwickler Karl Schaber jun.

Verpachtung und Verkauf

Wie berichtet hat Schaber das Areal der ehemaligen Spinnfabrik Matrei/Werk 2 von der Linz Textil gekauft und plant eine Revitalisierung des Geländes. Entstehen soll ein Standort für rund 40 klein- und mittelgroße Betriebe mit 90 bis 700 qm Größe. Schaber: "Es stimmt, dass wahrscheinlich auch Einheiten zum Kauf angeboten werden, da diesbezüglich eine gute Nachfrage gegeben ist."

Problem Zufahrt

Mit diesem Wirtschaftsimpuls einher – der Naviser Bgm. Lukas Peer freut sich bereits über mehr Kommunalsteuereinnahmen – geht seit Beginn die Frage, wie man die Zufahrt zum neuen Gewerbegebiet besser regelt. Die bestehende durch das dicht besiedelte Wohngebiet des Mühlbachler Ortsteils Statz ist nämlich denkbar ungeeignet. Im Frühsommer wurde daher eine Verkehrsstudie in Auftrag gegeben. Deren Ergebnis ist jetzt eingelangt.

Variantenprüfung

"Unter anderem steht das drin, was ich schon vor 20 Jahren vorgeschlagen habe", verrät Bgm. Alfons Rastner. Das wäre, die momentane Fußgängerbrücke zu adaptieren und den Radweg entlangzufahren. Das ist aber nur eine mögliche Variante für eine Umfahrung. Ob dieses Projekt weiterverfolgt wird, darüber wird erst befunden. Sowohl in Mühlbachl, als auch in Navis soll das Gutachten bei der nächsten Sitzung dem Gemeinderat präsentiert werden.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen