Auf dem Holzweg zur Schule

2Bilder
Wo: Südsteiermark, 8345 Straden auf Karte anzeigen

Eine

ganz

persönliche

Geschichte

Sie erzählt von einem für mich wichtigen Teil der Schulzeit, vor mehr als 50 Jahren.
Täglich ging ich mit anderen Kindern zu Fuss, 1 Stunde lang zur Schule.
Schulbusse gab es damals noch keine.
Was das Schöne daran war?
Ein kleiner Waldweg, welcher die Wegstrecke ein kleines Stück weit abkürzte.
Dieser Weg wurde für uns zum Erlebnis.
Hier verbrachten wir oft am Nachhauseweg die eine oder andere sogenannte
Überstunde.
Wir sammelten herumliegende Äste und bauten uns kleine Baumhäuser.
In ihnen träumten wir unsere Tagträume und erzählten uns Geschichten.
Oft vergaßen wir, dass wir eigentlich schon zu Hause sein sollten.
Hin und wieder brachten wir Pilze mit nach Hause, dann hatten wir wenigstens
eine plausible Erklärung für unser Zuspätkommen.
Ja, so verbrachten wir eine ganze Weile unserer Schulzeit im Wald.
Als die Schulzeit zu Ende war und später die Schulbusse eingeführt wurden,
ging diesen Weg niemand mehr.

Geblieben ist die Erinnerung und eine ganz besondere Beziehung und Achtung
vor dem Wald.

5

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen