Holzzeitung

Beiträge zum Thema Holzzeitung

Freizeit

BUCH TIPP: Maximilian Moser – "Kerngesund mit der Kraft des Waldes"
Eine Gesundheit, die im Wald wächst

Die Kraft der Natur ist nicht zu unterschätzen! Der Trend geht zum "Aufenthalt" im Wald – er bietet Wohlgefühl und ein hervorragendes Gesundheitsprogramm, er hilft Krankheiten vorzubeugen und man spart sich Medikamente. Maximilian Moser ergänzt den Bereich Gesundheit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt auf, dass wir nachhaltig und bewusst mit dem Wald, seinen Rohstoffen und seiner Heilkraft umgehen sollen. Servus Verlag, 192 Seiten, 22 € ISBN-13 9783710402449

  • 09.04.20
Lokales
Künftig Tannen- und Laudmischwälder: Die Fichte und auch die Kiefer sind wegen des Klimawandels bis in Höhenlagen von 1.200 m und an exponierten Bereichen bis 1.400 m Seehöhe in ihrer Existenz gefährdet.
4 Bilder

BFI Landeck
Klimawandel hat Auswirkungen auf die Landecker Wälder

LANDECK. Was bedeutet der Klimawandel für den Bezirk Landeck? Sowohl die Fichte als auch die Kiefer sind bis in Höhenlagen von 1.200 Meter und an exponierten Bereichen bis 1.400 Meter Seehöhe in ihrer Existenz gefährdet. Fichte durch Klimawandel gefährdet Der Bezirk Landeck ist gekennzeichnet durch ein sehr trockenes warmes Klima. Der Jahresniederschlag beträgt z.B. in St. Anton am Arlberg ca. 1.300 Millimeter und in Prutz ca. 600 Millimeter. Die Jahresdurchschnittstemperaturen liegen in...

  • 26.03.20
  •  1
  •  2
Lokales
Die Holzarbeiten waren nicht immer ohne Risiko.
4 Bilder

Wege des Holzes
Holzerhütte Scharnitz im Porträt

SCHARNITZ. Wie haben Holzarbeiten früher ausgesehen? Wie brachte man Holz von A nach B? Diese und viele andere Fragen werden im Museum "Holzerhütte" in Scharnitz beantwortet. Modernes Museum erzählt GeschichtenIn der historischen Holzarbeiter-Hütte verbirgt sich ein modernes Museum, das neben der lokalen  Geschichte, auch über die natürliche Vielfalt im Wald und die Geschichte der Holzarbeit erzählt. Die Ausstellung zeigt, wie Flüsse wie die Isar im Karwendel für die Forstarbeit genutzt...

  • 23.03.20
Bauen & Wohnen

BUCH TIPP: Kevin Rechsteiner – "Tiny House - Das grosse Praxisbuch"
Häuser-Trend, klein und ökologisch

Der Trend aus den USA fasst auch bei uns Fuß. Der Autor gibt hilfreiche Tipps und stellt einige dieser ressourcenschonenden Mini-Projekte vor. Im Buch sind aufschlussreiche Interviews zahlreicher Tiny House-Besitzer. Viele Fragen werden beantwortet: Wo darf ich ein solches Haus aufstellen? Ist es darin warm genug? Woher kommt das Wasser? Was geschieht mit Abwasser? Ein spannendes Thema und das passende Praxisbuch dazu! AT Verlag, 250 Seiten, 30,80 € ISBN 978-3-03902-050-8

  • 22.03.20
Freizeit

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
4 Bilder

Prantner-Rodeln aus Absam haben Tradition

In dieser Ausgabe der Bezirksblätter sind wir im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Holzweg unterwegs. Die Beiträge zum Thema Holz widmen wir natürlich gemäß dem internationalen Tag des Waldes am 21. März. Der Firmenchef, Josef Prantner junior, weiß genau worauf es bei einer guten Rodel ankommt. Die Bezirksblätter haben dem Fachmann über die Schulter geschaut. ABSAM. Der Rodelbaufirma Prantner in Absam blickt auf eine lange Tradition zurück. Josef Prantner baut Qualitätsrodeln in seiner...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
Dürre Bäume: Manche Waldteile bereiten Förster Reinhard Weiß und Waldaufseher Anton Rattacher einige Sorgen.
4 Bilder

Förster und Waldbesitzer sind gefordert
Wald soll klimafit gemacht werden

TELFS. Wie es um unseren Wald steht, darüber weiß Reinhard Weiß am besten Bescheid: Der Berufsjäger und Referatsleiter der Abt. Umwelt - Forst - Landwirtschaft im Marktgemeindeamt Telfs ist täglich mit dem Thema Wald und seiner Bewirtschaftung sowie Erhaltung konfrontiert. Klimawandel hat auf Wald seine Auswirkungen Während natürliche Faktoren wie Schädlinge, Lawinen und Wild dem Wald zusetzen, kommt zunehmend das Klima dazu, wie Weiß ausführt: "Wer mit offenen Augen die Entwicklung der...

  • 18.03.20
Lokales

Romans Cartoon der Woche
Der Wald der Zukunft

Die Aufforstungssaison in den heimischen Wäldern beginnt, die steht im Zeichen des Klimawandels! "Wir pflanzen Bäume, die wir für den Wald der Zukunft brauchen", erklärt Rudolf Freidhager, Vorstand der Bundesforste: "Der Wald der Zukunft wird ein bunter, facettenreicher Mischwald sein, da artenreiche Wälder stabiler gegen Umwelteinflüsse und weniger anfällig für Schädlinge sind und den Folgen des Klimawandels besser gewachsen sein werden."In Tirol wird mit rd. 200.000 Jungpflanzen...

  • 18.03.20
Freizeit

BUCH TIPP: Alan Goodsell / Randall Maxey – "Grundlagen Holzarbeiten - Werkzeuge – Techniken – Erste Werkstücke"
Grundlagen zum Thema Holzarbeiten

Dieses Einsteigerbuch zum Thema Holzbearbeitung bietet einen Überblick und die Grundlagen. Dabei behandelt werden wichtige Basistechniken wie: richtiges Messen und Markieren, Bohren, Sägen, Hämmern, Leimen und Schleifen. Auch erste Holzprojekte sind im Buch beschrieben, eine hilfreiche Anleitung für den Bau eines Tisches, eines kleinen Regals oder einer eigenen Werkzeugkiste. Stocker Verlag, 160 Seiten, 19,90 € ISBN 978-3-7020-1801-6

  • 17.03.20
Lokales
Andrea Illmer-Zotlöterer vom Obst- und Gartenbauverein Neustift hat nützliche Tipps für den Gartenstart im Frühling.
3 Bilder

Obst- und Gartenbauverein Neustift
Der perfekte Start in den Garten-Frühling

Gartenbauexpertin Andrea Illmer-Zotlöterer gibt Tipps, wie man den Garten frühlingsfit machen kann. NEUSTIFT (kr). Die Temperaturen steigen, die Sonne wird stärker und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf - der Frühling beginnt! Und damit auch im Garten der Frühlingsstart gelingt, hat die Obfrau des Obst- und Gartenbauvereins Neustift Andrea Illmer-Zotlöterer einige Tipps: "An sonnigen Tagen kann man den Garten am besten mit Reinigungsarbeiten startklar machen". Außerdem sollte auch der...

  • 14.03.20
Lokales
Vor dem Montieren der Hörner muss entschieden werden wo sie hin kommen.
6 Bilder

Portrait
Der talentierte Maskenschnitzer aus Rattenberg

Im Interview mit einem Maskenschnitzer. Der Rattenberger Marco Edenstrasser spricht mit den BEZIRKSBLÄTTERN über die Kunst des Schnitzens.  RATTENBERG (mag.) Marco Edenstrasser ist "Perchte" und Schnitzer aus Leidenschaft und das schon seit vielen Jahren. Die BEZIRKSBLÄTTER trafen den Hobby-Schnitzer zu einem Gespräch in seiner Werkstatt in Rattenberg. Zum Schnitzen kam Edenstrasser schon als junger Bursch. Da er sich auch schon damals so wie heute begeistert am Brauchtum der "Perchten"...

  • 13.03.20
Lokales
Präparatoren des Naturhistorischen Museums Wien gelang erstmals eine realistische Rekonstruktion des fabelhaften Gebirgsbewohners.

Tatzelwurm im Museum
Scheuer Wald- und Bergbewohner

Der Tatzelwurm, Tat|zel|wurm [ˈtaʦəlvʊʁm], “Draco” cf. alpinus spec. nov." KITZBÜHEL (red.). Seit vielen Jahrhunderten zählt der Tatzelwurm zur mystischen Fauna des Alpenraums. Die Liste europäischer Fabelwesen ist lang, sie sind seit der Antike Bestandteil unserer Kultur. Große Naturgelehrte wie der Schweizer Conrad Gessner (1516-1565) oder der Italiener Ulysses Aldrovandi (1522-1605) präsentieren in ihren Werken hochmodern anmutende Beschreibungen und Abbildungen uns vertrauter Tierarten...

  • 11.03.20
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Die richtige Handhabung beim Heizen mit Holz will gekonnt sein

Richtiges Heizen mit Holz

Seit Anbeginn der Menschheit wird Holz als Brennstoff genutzt. Bei richtiger Handhabung schont Heizen mit Holz sogar die Umwelt: Es hinterlässt kaum Schadstoffe und verbrennt CO2-neutral. Darüber hinaus macht uns Heizen mit heimischem Holz unabhängiger von den internationalen Energiemärkten. Doch worauf sollte man besonders achten? Zeitungen, Papier und sonstiger Hausmüll gehören nicht in Kachelöfen oder Kamine. Rauchfangkehrmeister Johann Waschl weiß Bescheid: „Richtiges Heizen ist eine...

  • 26.04.19
  •  1
Lokales
Hier wurde der Eingangsbereich originell gestaltet

Kreatives aus Holz

Dass Holz auch genügend Freiraum für kreative Zwecke zulässt, zeigt ein Holzbau-Unternehmen in Gars am Kamp. Der Betrieb hat seinen Eingangsbereich gekonnt in Szene gesetzt: Mit Lärchenleimholz und CLT-Massivholzplatten. Diese bestehen aus mehreren Lagen und sind je nach statischer Anforderung in unterschiedlichen Plattenstärken erhältlich.

  • 26.04.19
  •  1
Lokales
Jonas in seinem Element: Der Job als Zimmerer macht ihm Spaß

Nachwuchs in der Holzbranche

Laut WKO zählt die Holzindustrie zu den größten Arbeitgebern aller 17 Industriezweige Österreichs. Als vielfältiger Wirtschaftsbereich beinhaltet sie die Säge-, Möbel-, Holzwerkstoff- und Skiindustrie genauso wie den Baubereich. Der Karriere-Einstieg in die Holzbranche ist mannigfaltig. Bei Jonas Fölk (17) war die Faszination Holz schon immer groß. Er hat sich ganz klassisch für die Zimmerer-Lehrer entschieden. „Man hat damit fast endlos Möglichkeiten. Im Beruf Zimmerer lernt man auch...

  • 26.04.19
  •  1
Lokales

Bauen mit Holz ist gut fürs Klima

Derzeit geht der Trend in vielen Ländern zum Holzhaus. Auch hierzulande werden immer mehr innovative Holzgebäude errichtet. In Wien entsteht beispielsweise gerade das höchste Holzhaus der Welt. Viele Faktoren sprechen für den Rohstoff Holz. Angaben von proHolz Austria zufolge, wächst in Österreichs Wäldern jede Sekunde ein Kubikmeter Holz nach. So entstehe in 40 Sekunden so viel Holz, wie man für den Bau eines ganzen Einfamilienhauses brauche. Holzhäuser besitzen ein angenehmes Wohnklima...

  • 26.04.19
  •  1
Lokales

Eine Forstwirtschaft-Studentin erzählt
Ein Leben ohne Holz?

Ohne viel Plastik zu leben, das versuchen ja einige. Doch ein Leben ohne Holz? Für die Forstwirtschaft-Studentin Sarah (18) aus der Gemeinde Meiseldorf undenkbar! „Ein großer Teil meiner Jobaussichten ist von der Holznutzung abhängig“, beginnt sie ihre Überlegungen. In der Uni hat sie gelernt, dass Holz als Möbelstück oder Boden eine beruhigende Wirkung hat. Für die junge Waldviertlerin gehört der natürlich nachwachsende Rohstoff sowieso zur Grundausstattung eines gemütlichen Raumes. Auch bei...

  • 26.04.19
  •  1
Lokales
Die Autoren Hildegard und Franz Wiesenhofer.

Holz im Bezirk Scheibbs
Buch über Triftarbeit an der Großen Erlauf

PURGSTALL. Die beiden Lokalhistoriker Hildegard und Franz Wiesenhofer aus Purgstall haben sich des spannenden Themas "Trift auf der Großen Erlauf" angenommen und eine umfangreiche Dokumentation zum damaligen Holztransport verfasst. Bedeutendes Holzgewinnungsgebiet Das Ötschergebiet war eines der bedeutendsten Gebiete, in dem schon im 18. und 19. Jahrhundert echte Pionierarbeit hinsichtlich großflächiger Holzgewinnung geleistet wurde.

  • 24.04.19
  •  1
Lokales
Landwirt Alois Pfaffenlehner setzt auf Holz als Baustoff.

Holz im Bezirk Scheibbs
Holz ist ein genialer Stoff für Häuslbauer am Schlagerboden

Alois Pfaffenlehner hat sein Bauernhaus am Schlagerboden in St. Anton an der Jeßnitz komplett aus Holz erbaut. ST. ANTON. Alois Pfaffenlehner hat am Schlagerboden in St. Anton an der Jeßnitz im Jahr 2003 seinen Bauernhof komplett neu gestaltet und dabei ausschließlich auf Holz als Baustoff gesetzt. Ein echter Holzfan am Schlagerboden "Außer ein paar Schrauben und der Dachisolierung aus Schafwolle besteht unser Haus komplett aus Massivholzwänden, was wärmetechnisch viele Vorteile bringt....

  • 23.04.19
Lokales
 Die Wohnbauanlage B.R.O.T in Haitzawinkel, Pressbaum.
4 Bilder

Pressbaumer Verein B.R.O.T. unter den Einreichern
Holzbaupreis 2019

REGION. Das Ziel des niederösterreichischen Holzbaupreises ist es, besondere Leistungen des Holzbaus als Beitrag zur Baukultur zu fördern und anzuerkennen. Die ausgezeichneten Holzbauten sollen Anreize für neue Holzarchitektur geben und den verstärkten Einsatz des Rohstoffes Holz forcieren. Zum 17. Holzbaupreis Niederösterreich wurden wieder eine Vielzahl an Projekten eingereicht in folgenden Kategorien: Wohnbauten, Zu-und Umbau, Sanierung, Öffentliche Bauten und Kommunalbauten, Nutzbau und...

  • 23.04.19
Lokales
Das Drechseln verbindet: Die beiden Freunde Franz Widhalm und Engelbert Mayer teilen die Leidenschaft zum Drechseln.
25 Bilder

Holz im Bezirk Scheibbs
Drechseln macht "Freu(n)de" im Bezirk Scheibbs

Engelbert Mayer aus Gresten und Franz Widhalm aus Purgstall verbindet ihre Leidenschaft zum Drechseln. GRESTEN/PURGSTALL. Eigentlich haben die beiden Handwerker Engelbert Mayer aus Gresten und Franz Widhalm aus Purgstall an der Erlauf ihre große Liebe zum Holz völlig unabhängig voneinander bereits in ihrer frühesten Kindheit entwickelt. Während Franz Widhalm dieses Handwerk in den 1980er-Jahren als Lehrling für sich entdeckt hatte, absolvierte Engelbert Mayer eine Tischlerlehre, hat aber...

  • 23.04.19
Lokales
ShabbySoul Creations: Julia Fuchssteiner und Michael Huber sind nicht nur privat ein Paar, sondern auch als Handwerker.
4 Bilder

ShabbySoul Creations
Gel(i)ebte Kreativität in Zarnsdorf

Erst seit Kurzem macht ein Pärchen aus Zarnsdorf in Sachen Kreativität gemeinsame Sache. ZARNSDORF. Julia Fuchssteiner und Michael Huber aus Zarnsdorf sind zwar schon seit Jahren ein Liebespaar, die gemeinsame Leidenschaft für kreatives Holz-Design haben die beiden aber erst vor Kurzem als verbindendes Element entdeckt und "ShabbySoul Creations" ins Leben gerufen. Farmhouse-Stil aus den USA "Es hat eigentlich erst alles Ende März begonnen. Ich übernehme die grafische Gestaltung im...

  • 23.04.19
  •  1
Lokales
In Österreich wächst pro Sekunde ein Kubikmeter Holz nach.
2 Bilder

Holz im Bezirk Scheibbs
Jobs durch Holz im Ötscherland

Das nachwachsende Naturprodukt sichert österreich- und bezirksweit unzähligen Menschen das Einkommen. BEZIRK SCHEIBBS. Holz ist einer der ältesten und zugleich genialsten Rohstoffe, die es auf unserem Planeten gibt. Vielfältig einsetzbar, sichert der Wald im Bezirk Scheibbs jede Menge Arbeitsplätze. Gesamt gibt es in der niederösterreichischen Forst- und Holzwirtschaft 34.871 aktive Betriebe. Davon entfallen 31.871 auf private Forstbesitzer. Daneben gibt es 246 Betriebe in der...

  • 23.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.