Alles zum Thema Holzzeitung

Beiträge zum Thema Holzzeitung

Lokales
GV-Präs. Schöpf, LHStv Geisler und LHStvin Felipe beim Start der Aktion 2018 in Arzl, ein Bergahorn für den Spielplatz.
2 Bilder

"Land schafft Bäume": Gemeinden nehmen Angebot an und pflanzen Einzelbäumen an vielen Plätzen.
1.000 Bäume für die Gemeinden

REGION. Gemeinsam mit den Gemeinden will das Land Tirol in zwei Jahren 1.000 heimische Bäume als markante Landschaftselemente, Schattenspender, Ruhepole und wertvolle Lebensräume pflanzen und so die Tiroler Kulturlandschaft noch attraktiver machen. Mit dieser Idee stellte Naturschutzreferentin LHStvin Ingrid Felipe und Forstreferent LHStv Josef Geisler die mit 100.000 Euro dotierte Aktion "Land schafft Bäume" im Herbst des Vorjahres vor. Mittlerweile sind die ersten "Baum-Wünsche" der...

  • 20.03.19
Mein ProfiBezahlte Anzeige

Den perfekten Boden finden Sie bei Baumarkt Haas in Telfs

Beim Kauf eines Bodens gibt es einige Unterschiede, jede Holzart hat seine Vor- und Nachteile. Da Holz ein Naturprodukt ist, verhält es sich je nach Witterung auch unterschiedlich. Wird die Raumluft feuchter (Sommer), dehnt es sich aus, wird sie trockener (Winter), schwindet das Holz und im Fußboden können schmale Fugen entstehen. Das ist normal und kein Schaden. Folgende Unterschiede liegen zwischen Laminat, Parkett, Vinyl- und Korkböden: Laminatboden: • Hohe Strapazierfähigkeit • Sehr...

  • 20.03.19
Mein ProfiBezahlte Anzeige
2 Bilder

Dach+Fach aus Polling, der Profi im Holzbau

Aufstockungen, Zubauten und thermische Sanierungen sind die Spezialgebiete der Dach+Fach Holzbau GmbH. Sie bieten das komplette Paket an, nur so kann ein optimales Ergebnis gewährleistet werden. Für jedes Budget lassen sich ansprechende Bauvorhaben umsetzen. Kontakt Dach+Fach Holzbau GmbH Gewerbezone 5 A - 6404 Polling Telefon: +43 5262 61133 Fax +43 5262 61133-40 info@dachundfach.at www.dachundfach.at

  • 20.03.19
Lokales
Stefan Prantner arbeitet noch mit Maschinen, die seinem Großvater gehörten. Er ist einer der wenigen Rodelbauer in Tirol und merkt: Das Interesse für qualitative Rodeln wird immer größer.
16 Bilder

Reportage: Prantner Rodel
Eine Rodel für "Arnie"

Rodelbauer in 5. Generation in Absam: Stefan Prantner baut über 200 Rodeln im Jahr. ABSAM. Stefan Prantner hat einen kurzen Arbeitsweg. Er kommt aus einer Tür raus, geht ein paar Schritte über den Hof und geht bei der anderen Tür wieder rein. Schon ist er in seiner Werkstatt, in welcher er in 5. Generation die Prantner-Rodeln herstellt. Vor 160 Jahren gründete sein Vorfahre Andrä Prantner den Wagenbetrieb in Absam, wo neben Pferdewägen große Schlitten und kleine Rodeln gefertigt wurden....

  • 19.03.19
  •  1
Lokales
Die Jugendlichen beim Schleifen des Kastens für die VS Archbach.
9 Bilder

Die "Holzwürmer" vom Poly

Praktische Ausbildung wird großgeschrieben und dient als Vorbereitung für die Lehre. REUTTE (eha). Es ist immer wieder schön zu sehen, welch tolle Projekte die Schülerinnen und Schüler der Fachbereichsgruppe Holz-Bau an der Polytechnischen Schule in Reutte im Laufe eines Schuljahres umsetzen. Die Schüler sammeln hier erste handwerkliche Erfahrungen, welche sie dann in der Lehrausbildung anwenden können. Um einen kleinen Einblick in die Arbeit der engagierten Lehrpersonen und ihrer...

  • 19.03.19
Lokales
Das Gebäude der Aromapflege in Lechaschau findet immer wieder besondere Beachtung.

Holzbaupreis
Tolle Anerkennung für Holzbau in Lechaschau

LECHASCHAU (rei). Es ist ein Gewerbebau, der seinesgleichen sucht: Jenes Gebäude, in dem die "Aromapflege" in Lechaschau ihren Firmensitz hat, findet weiterhin große Beachtung und Anerkennung. Aromapflege in Lechaschau Schon während des Baus wurde mit Aufmerksamkeit verfolgt, was das Berggut Gaicht in Weißbach als Bauherr entstehen lässt. Seitdem das Haus 2016 bezogen wurde, gibt es viel Anerkennung. So zuletzt bei der Verleihung des Holzbaupreises Tirol 2019 Ende Jänner in Innsbruck....

  • 19.03.19
Lokales
Der Winter hat viele Spuren in den Wäldern hinterlassen.

Holz
Dieser Winter hinterließ Spuren in den Wäldern

AUSSERFERN (rei). Das Frühjahr rückt unaufhaltsam heran und drängt den Winter fort. Der war teilweise sehr schneeintensiv. Das bekamen auch unsere Wälder zu spüren. Lawinen rissen Bäume hinweg und knickten mit ihrer Last auch dicke Stämme. Das Schadensausmaß kennt man derzeit aber noch nicht im vollen Umfang. Speziell in den bislang unzugänglichen Regionen, etwa in unbewohnten Seitentälern und anderen entlegenen Waldflächen, wird wohl erst jetzt hervorkommen, wie groß die Schäden sind. Klar...

  • 19.03.19
Sport
9 Bilder

"Gut Holz"
Eifrige Sportkegler in der Silberstadt Schwaz

SCHWAZ (wk). Kegeln ist eines der ältesten Ziel-Wurf-Spiele. Der früheste Nachweis für das Spielen mit Kugeln auf mehrere Kegel stammt aus der Zeit um 3500 vor Christus. Das Kegeln erreichte Volkssportcharakter und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem tollen Leistungssport. National und international werden Meisterschaften durchgeführt. "'Gut Holz' ist ein internationaler Kegelausdruck der als Begrüßung, Glückwunsch oder zum Anfeuern verwendet wird" sagt...

  • 18.03.19
Lokales
Bildhauermeister Reinhard Thöni mit einem seiner neuesten Werke.
12 Bilder

Holz
Meisterwerke verewigt im Holz

PFUNDS (tth). Bildhauermeister Reinhard Thöni fertigt in aufwendiger Handarbeit Schnitzmeisterwerke, die in aller Welt begehrt sind, in seinem Atelier in Pfunds an.   Erfahrung, Liebe zum Detail und TalentIm Jahr 1988 fertigte Reinhard Thöni als eines seiner ersten Werke die Stadtkrippe, welche heute noch auf der Öd bewundert werden kann, für einen Krippenwettbewerb an. Aufgrund dieses großen Erfolgs wurden die Leute auf das Können und Talent von Herrn Thöni aufmerksam und so schuf er...

  • 18.03.19
Lokales
Der Schutzwald erfüllt eine enorm wichtige Funktion für den Siedlungsraum und muss entsprechend bewirtschaftet werden.
6 Bilder

BFI Andreas Pohl zum Zustand des Waldes und den künftigen Aufgaben
Der Forst steht vor großen Herausforderungen

Seit März ist Andreas Pohl der Imster Bezirksforst-Inspektor und damit für eine ganze Fülle von Aufgaben verantwortlich, die vor allem ein langfristiges Denken und Handeln erfordern. "Wir vom Forst müssen unsere Strategien in langen Zyklen anlegen, ein Baum braucht immerhin für sein Wachstum bis zu 100 Jahre. Wir leben also vom Erbe unserer Vorgängergenerationen und sind umgekehrt dafür verantwortlich, dass die nachfolgenden Generationen von unseren Aktivitäten keinen Schaden leiden", erklärt...

  • 18.03.19
Lokales

Eine hölzerne Erfolgsgeschichte

Die 70-jährige Geschichte der Pfeifergroup ist eine einzige Erfolgsstory. Während man in den Gründerjahren schlicht Bäume zu Brettern verarbeitete, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten das Bild eines Sägewerkes grundlegend verändert. Hochtechnisierte Anlagen verarbeiten das Holz zu den verschiedensten veredelten Produkten, sogar die Abfälle können zu Pellets, bzw. Europaletten verarbeitet werden. Holz ist ein genialer und universaler Werkstoff - man braucht aber auch geniale Manager, um...

  • 18.03.19
Lokales
Pfeifer-CEO Michael Pfeifer

Interview mit Pfeifer-CEO Michael Pfeifer
"Ein klares Bekenntnis zu Imst"

Die BEZIRKSBLÄTTER führten mit Michael Pfeifer, dem CEO der Pfeifergroup, ein Interview über Holz & Co. BB: Herr Pfeifer, sie führen die Pfeifergroup mit großem Erfolg auf den internationalen Märkten. Warum von Imst aus? Michael Pfeifer: "Tirol, bzw. der Standort Imst steht als Firmenzentrale außer Frage. Heuer investieren wir wieder beträchtliche Gelder in die Werke in Imst und Kundl. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Rundholz unserer Sägewerke stammt aus einem Umkreis von 200...

  • 18.03.19
Wirtschaft

BUCH TIPP: Krondorfer, Gasperl, Zöscher – "Zeitgemäße Waldwirtschaft"
Moderne Praxis für die Waldarbeit

Der praxisnahe Ratgeber "Zeitgemäße Waldwirtschaft" enthält Grundlagen für Bauern, Waldbesitzer und alle, die mit dem Wald zu tun haben und für die der Wald mehr als nur Kapitalanlage bedeutet! Zusammenhänge der „Lebensgemeinschaft Wald“ sowie Gefahren, denen der Wald gerade in unserer Zeit ausgesetzt ist, werden beschrieben. Schwerpunktthemen sind u. a. 'Gefahren bei der Bewirtschaftung', Waldarbeit, Ernte des Holzes sowie Vermarktung. Leopold Stocker Verlag, 160 Seiten, 24,90 € ISBN...

  • 17.03.19
  •  3
Lokales

BUCH TIPP: Wolfgang Milan – "Ländliche Holzbaukunst - Alte Vorbilder für Balkone, Türen, Zäune …"
Der Charme des altes Baustoffes

Holz war und ist immer noch ein prägender Baustoff in den Alpen. Wolfgang Milan, ein Experte der Volksarchitektur und bäuerlichen Holzbaukunst, erinnert im Buch an viele bereits vergessene Formen und charakteristische Bauwerke wie Bienenstöcke, Mühlen, Blockhäuser oder Kleinformen wie Balkone, Fensterrahmen, Türen und Zäune. Ein inspirierendes Buch für jeden Holzbauer. Leopold Stocker Verlag, 152 Seiten, 22,90 € ISBN 978-3-7020-1454-4

  • 15.03.19
  •  1
Geschenketipps

BUCH TIPP: Nina Sahm, Nadia Taylor (Illustr.) – "Magische Reise. Im Wald - Pappbilderbuch mit Glanz- und Struktur-Elementen ab 2 Jahren"
Magische Reise durch den Wald

Dieses kreativ gestaltete Pappbilderbuch "Magische Reise. Im Wald" nimmt Kinder (ab 2 Jahren) mit auf eine Reise ins Reich der Waldtiere. Verschieden große Seiten sind in Baumkronenform übereinander gestaffelt und lassen sich nacheinander aufblättern. Das Buch enthält individuelle Glanz- und Strukturelemente inklusive poetisch gereimte Texte – ein außergewöhnliches Buch, ein passendes Geschenk für Kleinkinder. Verlag Dorling Kindersley, 10 Seiten, 10,30 €

  • 15.03.19
Freizeit

Laubbäume richtig bestimmen

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubbäume" Manchmal fragt man sich beim Wandern oder Spazieren, welcher Baum da steht und ev. auch blüht. Bei manchen Gewächsen sind sich selbst Naturkenner nicht ganz sicher, erst recht wenn sie die Sommer- und Winter-Linde auseinanderhalten wollen. Helmut Fladenhofer und Karlheinz Wirnsberger bieten Abhilfe und bieten den interessierten Naturfreund ein übersichtliches Bestimmungsbuch für unterwegs. Jagd- u. Fischerei-Verlag, 96...

  • 12.05.18
  •  3
Lokales

In Hirtenberg gibt's einen Holzfloh

HIRTENBERG (les). Wer für sein Kind eine vernünftige Alternative zu Handy und Spielkonsole sucht, der sollte dem "HOLZFLOH" in Hirtenberg einen Besuch abstatten. Florian Lötsch (39) ist gelernter Tischler, betreibt sein Geschäft seit mittlerweile eineinhalb Jahren und stellt einen Teil seiner Waren auch selbst her: "Ich liebe Holz einfach, weil es ein warmer Werkstoff ist. Holz ist schön zu verarbeiten, riecht gut und ist nachhaltig. Es gibt nichts Schöneres." Neben hochwertigem Spielzeug...

  • 20.04.18
  •  1
Sport
Weltklassespieler Dick Jaspers beim Stoß im Haus des Sports.
2 Bilder

Der Stock aus Holz in Wieselburg im Fokus

Der Queue, der auch beim Billardsport in Wieselburg verwendet wird, hat eine lange Geschichte. WIESELBURG. 1992 war das Jahr der Gründung des Wieselburger Billard-Sportclubs. Der größte sportliche Erfolg für den Verein war sicherlich während der Saison 1995/96 der Meistertitel in der 2. Bundesliga der Mannschaftsmeisterschaft am Kleinbrett und damit verbunden der Aufstieg in Österreichs höchste Spielklasse. Gespielt wird natürlich schon seit jeher mit dem sogenannten "Queue", welcher sich ab...

  • 20.04.18
Leute
Bei Natascha landet nicht viel im Müll
3 Bilder

Aus alt mach neu – Upcyling mit Holz

Seit einigen Jahren fertigt Natascha aus alter Massenware neuwertige Unikate Natascha Schmidt (27) ist mit dem Gedanken groß geworden, dass jedes Stück seine eigene Geschichte hat und nicht einfach so weggeworfen werden sollte. So hat sie mit Upcycling angefangen und fertigt nun aus Abfallprodukten oder scheinbar nutzlosen Stoffen neuwertige Gegenstände. „Beispielsweise habe ich Herzen, Blumen und Schmetterlinge aus Weidenholz, die von Messen oder Hochzeiten übrig geblieben sind, aufgepimpt...

  • 19.04.18
Leute
3 Bilder

Holzuhren sind voll im Trend

Holzuhren liegen derzeit im Trend. Vor allem heimische Exemplare vereinen elegantes Design mit hoher Qualität. Auch Christoph (22) findet, dass eine stylische Uhr jedes Outfit aufwertet. Immerhin besitzt er nicht umsonst fünf Stück. Letztes Jahr hat er sich sein erstes hölzernes Exemplar zugelegt: „Egal ob zum Hemd oder zur Tracht, so eine Uhr passt immer.“ Zu Weihnachten hat der Student sogar seinem Vater eine Holzuhr geschenkt und ihm so eine besondere Überraschung bereitet. Außerdem sind...

  • 19.04.18
Leute
Mit dem richtigen Board geling jeder Trick besser
3 Bilder

Ahorn steht bei Skatern hoch im Kurs

Auch bei Skateboards gilt: Hochwertiges Holz macht den Unterschied „Für ein gutes Skateboard werden 7 Schichten Ahornholz mit einem speziellen Kleber zusammengeleimt und zurechtgebogen bevor das Ganze in die typische Skateboard form geschnitten wird.“, weiß Lukas (21). Seit 8 Jahren skateboardet er schon und hat seitdem einiges an Wissen zur Szene gesammelt. „Die meisten Hersteller der Skateboard-Industrie benutzen kanadisches Ahornholz, weil es sehr widerstandsfähig, robust und biegsam...

  • 19.04.18
Leute
Eunike Grahofer kennt sich mit Kräutern aller Art bestens aus
3 Bilder

Der Wald als Apotheke

Die Vielfalt an Kräutern in den heimischen Wäldern ist groß. Kräuterexpertin Eunike Grahofer gibt Tipps für Anfänger und verrät wirkungsvolle Hausmittel. Für die Waldviertlerin Eunike Grahofer war es von Kindheit an eine Selbstverständlichkeit, Kräuter in die Speisen zu integrieren oder daraus diverse Hausmittel zuzubereiten. So haben es ihre Großmutter und Eltern gehandhabt. Im Laufe der Zeit hat sie ein breites Wissen über die natürlichen Helfer angesammelt und arbeitet zudem als ...

  • 19.04.18
  •  1