Finova lud zum "Wei(h)nachterln" für die gute Sache

Stradens Bürgermeister Gerhard Konrad (l.), Gerald Puntigam und seine Mitarbeiterin Claudia Graf (2.v.l.) übergaben den Scheck an die Familie.
  • Stradens Bürgermeister Gerhard Konrad (l.), Gerald Puntigam und seine Mitarbeiterin Claudia Graf (2.v.l.) übergaben den Scheck an die Familie.
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

HOF. In Hof bei Straden lud das Team von Finova zum Event "Wei(h)nachterln" ein. Gefeiert wurde für die gute Sache. Mit dem Erlös einer Spendenbox wird eine Familie aus der Region bei der Finanzierung einer medizinischen Therapie für Tochter Lea unterstützt. 1.000 Euro wurden gesammelt. Finova verdoppelte den Betrag. Den Scheck überreichte Finova-Südost-Leiter Gerald Puntigam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen