31.10.2016, 10:43 Uhr

LaBix – Listas (im Rahmen der Jazzliebe / ljubezen)

Wann? 11.11.2016 19:45 Uhr

Wo? Congresszentrum ZEHNERHAUS, Hauptplatz 10, 8490 Bad Radkersburg AT
Bad Radkersburg: Congresszentrum ZEHNERHAUS | Lateinamerikanische Rhythmen, bezaubernde Melodien und eine Portion Lebensfreude.
Die Sängerin LaBix nimmt uns mit auf eine Zeit- und Karibikreise. Die Salsa hat die junge Musikerin im Blut, als wäre sie von den Altmeistern des Buena Vista Social Club höchstpersönlich großgezogen worden. Und die Schlager, denen gehuldigt wird, sind die aus den 50er und 60er Jahren, als der Begriff noch kein Schimpfwort war, sondern für raffiniert komponierte und aufwändig arrangierte Songs stand.
Auf der Platte präsentieren sich herzerwärmende Songs über Freundschaften, schwungvolle Tanznummern und die süßesten Liebeslieder, die aber immer wieder auf ironische Weise gebrochen werden. Beim Arrangement greift die Musikerin auf alles zurück, was die lateinamerikanische Musik zu bieten hat. Vom Barpiano, über ein großzügiges Percussionarium bis zum Bläsersatz und von der Konzertgitarre bis zum Kontrabass.

Die Stücke sind von der Sängerin selbst komponiert, und obwohl sie luftig und leicht aus den Lautsprechern kommen, bestechen sie durch hohen musikalischen Anspruch, der sich insbesondere durch abwechslungsreiche Rhythmen, jazzige Harmonien und einfühlsame Instrumentierungen kennzeichnet. Vor allem aber vermittelt das Album eine übergroße Portion an Lebens- und Musikfreude. Da geht die Sonne im Wohnzimmer auf und man kann sich nicht anders behelfen als das Tanzbein zu schwingen und die Hüften zu kreisen.
Auswirkungen, die hervorzurufen man nur lateinamerikanischen Musikern zutrauen würde. Hinter der süßen spanischen Stimme verbirgt sich jedoch eine freche Österreicherin (Birgit Zagorski), die eine Gruppe hochprofessioneller Musiker aus dem Umfeld der Grazer Musikuniversität um sich geschart hat, um den heimischen Musikmarkt, abseits von Deutsch- bzw. Dialektpop und den altherkömmlichen englischsprachigen Songs, sowohl stilistisch, als auch sprachlich aufzumischen.
Der regelmäßige Wechsel zwischen Vokal und Konsonant, der der Spanischen Sprache inne wohnt, erweist sich dabei als hervorragendes Mittel um rhythmische Akzente zu setzen. Wir dürfen gespannt sein auf welche Reise uns die Musikerin in Zukunft mitnehmen wird.

Eintritt: € 12,- Vorverkauf, € 15,- Abendkasse
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.