19.10.2016, 09:18 Uhr

Ab jetzt regieren Liebe und Jazz in der Region

Im Jazz-Fieber: Günther Zweidick, Frank Hoffmann, Wolfgang Schiefer, Ulrike Tropper-Hernach, Siegfried Reisinger, Michael Mehsner (v.l.).
Das größte Jazzfestival der Steiermark ging in Zentrum in seine erste Runde. Siegfried Reisinger, Günther Zweidick und Peppi Tropper sind die Kulturmotoren der Region und eröffneten gemeinsam mit Kulturreferent Michael Mehsner und Frank Hoffmann, dem Gestalter der Ö1-Jazznacht, die 8. grenzfreien Jazztage "Jazzliebe/ljubezen". Die Big Band Bad Gleichenberg machte den Anfang. In weiterer Folge werden bis 24. November Stars der Szene die Süd- und Oststeiermark, aber auch Slowenien bespielen. Am 28. Oktober sind etwa die Crossfiedler im Kultursaal von Weinburg (20 Uhr) und das "Wayne Darling Trio" beim Rosenwirt in St. Stefan zu Gast (20). Am 30. Oktober wird ein Weltstar begeistern, wenn Maria Joao mit Mario Langinha im Zentrum Feldbach auftritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.