11.05.2016, 19:43 Uhr

Neuer Tau aus der Taufe gehoben

Die zwölf Tau-Winzer präsentierten in Tieschen den neuen Jahrgang.

Ihre tiefe Verwurzelung, ihre Bodenständigkeit und ihre Arbeit im Einklang mit der Natur zeigten die zwölf Tau-Winzer bei der Präsentation des neuen Tau-Jahrgangs. Beim feierlichen Akt in der Pfarrkirche Tieschen gaben sie einen tiefen Einblick in den Jahresablauf der Arbeit eines Winzers. Die Statue des heiligen Franziskus brachte die Idee für diesen besonderen Wein. Hochreife Trauben der Sorten Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay bilden die Grundlage für den Tau-Wein, einer Burgunder-Cuvée.
Nach dem feierlichen Akt ließen sich die vielen Gäste von den Winzern Karl Thurner-Seebacher, Sigrid Platzer, Leo Gollmann, Gerald Kolleritsch, Alois Gollenz, Edwin Altenbacher, Eduard Pachler, Ehrenfried Bischof, Manfred Platzer, Erwin Greifensteiner, Simon Engel und Peter Neubauer den neuen Jahrgang einschenken.
Musikalisch umrahmt wurde die vinophile Präsentation mit Klängen der "Gutenberg-Streich".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.