02.11.2016, 07:51 Uhr

20.000 Weihnachtskarten für die Kunden der GRAWE

Die Mitarbeiter der GRAWE sind als Überbringer der Vulkanland-Weihnachtskarte stolzer Botschafter der Regionalität.
„So wie wir das hier machen, machen wir es nirgends sonst“, stellte der Landesdirektor der Grazer Wechselseitigen Versicherung, Anton Genseberger, fest. Zum 14. Mal verteilen die 65 regionalen Kundenberater der GRAWE insgesamt 20.000 Vulkanland-Weihnachtskarten mit einer klaren Botschaft: „Wer auf die Region schaut, auf den schaut die Region.“
Für Vulkanland-Obmann Josef Ober ist diese Kooperation keine Selbstverständlichkeit: „Als diese Kooperation startete, wurde der Vulkanland-Weg noch belächelt. Heute ist dieser Weg unumstritten.“
Die diesjährige Weihnachtskarte zeigt den „Stillen Advent“ von Bad Gleichenberg. „Warum schweifen wir in die Ferne, wenn das Gute doch so nah liegt?“ werden die 30.000 GRAWE-Kunden im Vulkanland unter anderem darauf lesen.
Die diesjährige Weihnachtskarten-Präsentation fand in der vorbildlich revitalisierten Ottersbachmühle in St. Peter i. O. statt. Baumeister Rudolf Strohmaier vermittelte in seiner Führung durch das einzigartige Bauwerk, dass auch hier die Leidenschaft etwas ermöglichte, was für viele unmöglich schien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.