31.10.2016, 13:17 Uhr

Baureportage Lasslhof: Wohnen am Fuße der Riegersburg

Am Fuße der majestätischen Riegersburg gelegen entstehen 15 neue Wohnobjekte mitten im Ortsgebiet von Riegersburg.

15 neue Wohnungen im Obergeschoss vom "Lasslhof" schaffen zentralen Lebensraum.

Nicht nur der Gastronomiebetrieb "Lasslhof" feiert am Fuße der Riegersburg ein Revival – auch im Obergeschoss des Objekts tut sich was. Die Gemeinde Riegersburg konnte Hotelier Alois Gölles und den gemeinnützigen Bauträger Vobis Kommunalbau, eine Tochter der Siedlungsgenossenschaft Köflach (SGK), als Investoren für ein Wohnprojekt gewinnen. Selbst hat die Gemeinde Grundstücke zwecks der nötigen Parkflächen angekauft.
Nach der umfassenden Sanierung der Infrastruktur entstehen in Summe 15 Wohnungen mit Flächen zwischen 44 und 89 Quadratmetern. Die Einheiten werden in Mietkaufvariante angeboten. Besonders praktisch: Jede Wohnung verfügt über ein Kellerabteil und einen eigenen Parkplatz.

Besichtigung ab 15. November

Bezugsfertig sind die von Erich Paugger geplanten Wohnungen voraussichtlich ab Jänner bzw. Feber 2017. Besichtigungen sind ab 15. November möglich.

Ansprechpartner

Vobis Kommunalbau GmbH
Grazer Straße 2, 8580 Köflach, www.sgk.at 
Kontakt vor Ort: Manufaktur Gölles, Corinna Kaufmann, Stang 52, 8333 Riegersburg, 03153/7555-15

2 Fragen an Riegersburgs Bürgermeister Manfred Reisenhofer:
Was bedeutet das Projekt "Lasslhof" für Riegersburg bzw. die weitere Tourismusbelebung?
Für uns ist das Projekt enorm wichtig, da wir im Zentrum keine Gastronomie mehr hatten. Als Tourismusort braucht man einen Ort, wo die Besucher einkehren und verweilen können.
Wie wichtig sind zentrale Gastronomiestätten für das Funktionieren einer Gemeinde?
Zu einer lebendigen Gemeinde gehört eine Gastwirtschaft, wo man fußläufig hingehen, sich austauschen und ein Menü essen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.