alberner-hafen

Beiträge zum Thema alberner-hafen

Bei der Gleichenfeier: Florian Fuchs (Bauleiter Strabag), Gerhard Fida (Geschäftsführer Wiener Netze), Ramona Miletic (Bezirksvorsteher-Stellvertreterin), Thomas Steinhart (Bezirksvorsteher Simmering) und Ales Presern (General Manager Siemens energy) (v.l.).
3

Wiener Netze
Dachgleiche für das Umspannwerk am Albener Hafen

Das Umspannwerk Albern nimmt Form an. Mit der Dachgleiche ist ein wichtiger Baufortschritt beim 47. Umspannwerk der Wiener Netze in der Nähe des Alberner Hafens getan. WIEN/SIMMERING. Am Alberner Hafen errichten die Wiener Netze ein neues Umspannwerk; insgesamt ein Projekt für 30 Millionen Euro, mit dem die Versorgungssicherheit im Wachstumsgebiet Kaiserebersdorf und Schwechat gewährleistet werden soll. „Neben der Versorgungssicherheit liegen uns auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz am Herzen“,...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Mit 1. April startet das Urban Gardening Projekt.

Alberner Hafen
Urban Gardening startet wieder

Mit 1. April startet am Alberner Hafen wieder das Urban Gardening Projekt. WIEN/SIMMERING. Hobbygärtner können wieder nach Lust und Laune ihr eigenes Gemüse oder frische Kräuter anbauen. Mit 1. April startet auch heuer das Projekt Urban Gardening in der Alberner Straße 21. Der Hafen Wien stellt den Bereich dafür zur Verfügung. Interessierte haben die Möglichkeit eine Parzelle in der Größe von 50 oder 100 Quadratmeter anzumieten, um dann selbst aktiv zu werden. Auf der grünen Oase steht den...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Gerhard Fida (Geschäftsführer Wiener Netze) und Peter Hanke (Amtsführender Stadtrat) beim Spatenstich zur Errichtung des neuen Umspannwerkes Albern der Wiener Netze (v.l.).

Wiener Netze
Spatenstich für das neue Umspannwerk am Alberner Hafen

Die Wiener Netze errichten ein neues Umspannwerk am Alberner Hafen und investieren so in die Versorgungssicherheit der Stadt Wien. SIMMERING. Der Spatenstich für den Bau des neuen Umspannwerks am Alberner Hafen ist erfolgt. „Über zwei Millionen Menschen in Wien und Umgebung können sich darauf verlassen, dass der Strom fließt – zuverlässig wie sonst kaum wo in Europa mit 99,99 prozentiger Versorgungssicherheit. Das zeugt von der guten Arbeit der Wiener Netze“, betont Wirtschaftsstadtrat Peter...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Die Alberner Fischer gedenken mit einem mit Kränzen und Blumengestecken geschmückten Floß den Toten der Donau.
2

Der Friedhof der Namenlosen
Begraben am Ufer der Donau

Am Friedhof der Namenlosen beim Alberner Hafen fanden viele Opfer der Donau ihre letzte Ruhestätte. SIMMERING. „Donau so blau, so schön und blau“ – so durchzieht sie unser Stadtbild. Aber der Strom ist und bleibt auch Naturgewalt. Jährlich gedenken die Alberner Fischer der Opfer der Donau. Ein mit Kränzen und Blumengestecken geschmücktes Floß wird dabei in die Arme des Donaustroms gelegt. Hintergrund der Kranzlegung ist eine Wasserströmung, die in der Vergangenheit mehrere hundert Wasserleichen...

  • Wien
  • Simmering
  • Antonia Reissner

Friedhof der Namenlosen Kranzlegung 2020

Friedhof der Namenlosen Kranzlegung 2020 Die jährlich veranstaltete Kranzlegung vom Fischereiverein Albern für die Opfer der Donau kann heuer leider aufgrund der steigenden Corona-Zahlen und den erforderlichen Auflagen, sowie den Bautätigkeiten im Bereich des Alberner Hafens, nicht veranstaltet werden! ALLE FOTOS VON 2019 Kranzniederlegung 2019 Text©Josef Fuchs Foto©Manfred Sebek

  • Wien
  • Simmering
  • Manfred Sebek
So geniessen Sie den Sommer im Bezirk.

Urlaub in der Stadt
Hitzsommer in Simmering

Wohin bei diesen Temperaturen, wenn Urlaub keine Option ist? Die bz hat ein paar Tipps parat. LANDSTRASSE. Sommer in der Stadt: Jahr für Jahr ist es eine Herausforderung, die Zeit der glühenden Hitze zu überbrücken. Urlaub ist nicht immer drin. Doch auch in Simmering gibt es im Sommer was zu tun. • Badespaß im ElftenEinen Sprung ins kühle Nass: Diese Möglichkeit gibt es im Simmeringer Bad in der Florian-Hedorfer-Straße 5 oder im Familienbad Herderpark. Das Simmeringer Freibad hat Montag bis...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Heute ist der Alberner Hafen ein moderner Umschlageplatz.
1 3

Alberner Hafen
Schutz vor Hochwasser kommt

In den Hafen in Simmering wird kräftig investiert. Das aktuellste Projekt: Ein Tor gegen Überschwemmungen soll mehr Sicherheit garantieren. SIMMERING. Wenn man vom Alberner Hafen hört, dann denkt man meist an das alljährliche Open-Air-Konzert, dass ganz in der Nähe des Industriestandortes abgehalten wird. Dabei liegt an der 1. Molostraße der größte Getreide-Umschlaghafen von Ost-Österreich. Tendenz steigend: 6,7 Prozent Steigerung konnte Albern als jüngste Bilanz vorweisen. Baustoffe und...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
1 30

Friedhof der Namenlosen

Kranzlegung am Friedhof der Namenlosen Diese Gedenkfeier die sich ab 1918 entwickelte hatte, findet jeden ersten Sonntag nach Allerseelen statt. Die Fischer gedenken den Opfern die nicht aus der Donau geborgen werden konnten einmal im Jahr durch diese Kranzlegung beim Friedhof. Jedes Jahr bauen sie ein Floß und schmücken es mit Kränzen, zahlreiche Blumen und brennenden Kerzen. Am Nachmittag, nach rührenden Ansprachen der Obfrau der Fischer Fr. Christine Hauth und Priester Silvio Crosina bringen...

  • Wien
  • Simmering
  • Manfred Sebek
Durchlässiges Gelände: Unbefugte können leicht in den Alberner Hafen kommen, was Unfallgefahren birgt.

Mehr Sicherheit für Alberner Hafen gefordert

Löchrige Schienen, rostige Türme und unsichere Gehwege. Der Alberner Hafen hat ein Problem. SIMMERING. Der Alberner Hafen ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Wien. Umso wichtiger, dass dort alles sauber abläuft. Nun stellte ein Rechnungshofbericht zahlreiche Mängel und Schwachstellen am Hafen fest. Die Hafenbetreiber haben darauf bereits reagiert und Besserung gelobt. Worum geht es konkret? Da ist zum Beispiel der Verladekran an der nördlichen Kaikante. Er ist laut Rechnungshofbericht stark...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Bunke
2 2 22

Rainhard Fendrich rockt das Hafen Open Air 2018

Jedes Jahr bietet das Hafen Open Air österreichischen Nachwuchsbands und Stars der heimischen Musikszene eine Bühne direkt an der Donau, im Alberner Hafen. Das Festival Mitte August hat sich zu einem Fixtermin für Liebhaber der österreichischen Musik entwickelt. Und das bei freiem Eintritt seit 2006! Dass es sich hierbei auch um ein Familienfest handelt, macht dieses Festival zu etwas ganz besonderen. Man merkt hier, dass ein Team ein ganzes Jahr lang an einem Strang zieht, um die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Der Alberner Hafen dient heute als Umschlagplatz für Getreide, Baustoffe, Biomasse und Stahlerzeugnisse.
1

Beim Open House Wien die Stadt neu entdecken

15. und 16. September öffnen 80 Wiener Gebäude ihre Türen. SIMMERING. Die Initiative "Open House Wien" lädt Interessierte jährlich für zwei Tage auf Erkundungstour durch architektonisch spannende Gebäude in Wien. Heuer finden die Open House Days am 15. und 16. September statt. Alberner Hafen Zum fünfjährigen Jubiläum wird der Zutritt zu 80 Gebäuden ermöglicht. Alle Führungen sind kostenlos und ohne Anmeldung möglich. In Simmering ist der Besuch der Getreidespeicher im Alberner Hafen...

  • Wien
  • Simmering
  • Barbara Schuster
Gemeinsam sicherten Huma-Eleven-Manager Stephan Kalteis (l.) und Michael Klammer die Zukunft des Festivals.
2 3

Huma rettet das Hafen Open Air

Alberner Hafen: Die Zukunft des Simmeringer Musikfestivals ist nun endlich gesichert. SIMMERING. Nach dem unerwarteten Tod von Sascha Penz, der das Hafen Open Air im Alberner Hafen mitbegründet hat, übernahmen Michael Klammer und Karl Leitner die Leitung des Festivals. Die beiden versuchten, das zweitgrößte Gratis-Open-Air in Wien auf neue Beine zu stellen und starteten ein Crowdfunding. Da sie die benötigten 30.000 Euro nicht eingenommen haben, stand das Festival vor dem Aus. "Wir müssen...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Das Hafen Open Air begeistert seit 2006 jährlich tausende Besucher. Mit dem Großsponsoring  von HUMA ELEVEN wird die derzeitige Budgetlücke gestopft.
3

Das Hafen Open Air ist gerettet

Großsponsoring sichert Festival-Zukunft. Huma Eleven rettet Hafen Open Air Das Shopping-Center Huma Eleven steigt mit einem Großsponsoring beim Wiener Gratisfestival Hafen Open Air ein. Damit wird dessen Fortbestand gesichert, nachdem ein Crowdfunding Projekt nicht erfolgreich war. Die Veranstalter Michael Klammer und Karl Leitner bangten um die Zukunft des beliebten Festivals, das seit 2006 jährlich tausende Besucher im Alberner Hafen begeistert: „Wir haben versucht die Budgetlücke mit einem...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Gemeinsam Garteln kann man jetzt unweit vom Alberner Hafen.
1 2

Gemeinsam Garteln beim Alberner Hafen

Urban Gardening können Interessierte jetzt in Wien-Simmering praktizieren. Der Hafen Wien stellt dafür seine Gründe bei Albern zur Verfügung. SIMMERING. Hobby-Gärtner und Mini-Bauern können nun in der Alberner Straße 21 anpflanzen, wonach ihnen der Sinn steht. Der Hafen Wien stellt den Bereich fürs "Urban Gardening" zur Verfügung. Um 155 Euro bekommt man 55, für 254 Euro schon 100 Quadratmeter, auf denen man garteln und anbauen kann. Vor Ort gibt es gratis Parkplätze für Autos und Fahrräder und...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Auch Wolfgang Ambros spielte bereits am Alberner Hafen. Nun steht das Musikfestival vor dem Aus.
2

Alberner Hafen Open Air vor dem Aus

Wegen Geldproblemen steht das Musikfestival vor seinem letzten Gig. Wermuthstropfen: Heuer findet das Event noch statt. SIMMERING. Das zweitgrößte Gratis-Open-Air in Wien steht vor dem endgültigen Aus. "Heuer wird das legendäre Festival sicher noch stattfinden", so Festival-Mitbegründer Michael Klammer. Für nächstes Jahr ist die Chance für ein weiteres Open-Air in Albern aber äußerst gering. Bislang hat sich Sascha Penz um die Sponsoren gekümmert. Durch seinen unerwarteten Tod entstand eine...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Mit Zuversicht sehen Obmann Michael Klammer und sein Vize Karl Leitner (r.) die Zukunft des Hafen-Open-Air.
1

Crowdfunding fürs Hafen Open-Air

Alberner Hafen: Das Crowdfunding fürs Musikfestival geht in die heiße Phase. SIMMERING. Nur noch rund einen Monat hat man die Möglichkeit, das Alberner Hafen Open Air mitzufinanzieren. Obmann Michael Klammer und sein Vize Karl Leitner wollen durch das Crowdfunding das traditionelle Simmeringer Musikfestival auf sichere Beine stellen. Insgesamt wollen die beiden 30.000 Euro erreichen. "Die finanziellen Mittel werden für die Infrastruktur, die bürokratischen Aufwände, die Zusammenstellung des...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Organisatoren des Musikfestivals: Obmann Michael Klammer und sein Vize Karl Leitner (r.).
3

Crowdfunding für das Simmeringer Hafen Open Air

Alberner Hafen Open Air: Die Erfolgsstory geht auch nach dem Tod von Mit-Initiator Sascha Penz weiter. Die Organisatoren versuchen das Festival auf sichere Beine zu stellen. SIMMERING. "Das Hafen Open Air wird es ganz sicher weiterhin geben", so Michael Klammer. Nach dem Tod von Sascha Penz kursierten bereits Gerüchte, dass das so erfolgreiche Musikfestival im Süden Simmerings ebenfalls gestorben wäre. "Das wäre nicht im Sinne vom Sascha gewesen", so sein Weggefährte Michael Klammer. Er holte...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
..nach der Renovierung schauen die Speicher freundlicher aus.....
4 11 5

Der Alberner Hafen.......

Alberner Hafen Hafenbecken im Alberner Hafen   Der „Handelshafen nächst Albern“, 1923 von Baudirektor Ingenieur Ludwig Brandl noch als ein mögliches Projekt für den Ausbau der Hafenanlagen im Raum Wien beschrieben, wurde mit Entschließung des Reichsverkehrsministeriums als eines von mehreren möglichen Hafenbauprojekten am 2. Jänner 1939 zur Durchführung bestimmt. Das Hafenbecken liegt an der ehemaligen Mündung des Neubachs, der im Zuge der Donauregulierung umgeleiteten und 1883 großräumig nach...

  • Wien
  • Simmering
  • Kurt Dvoran
Lichtwärts mit Ulli Bäer in voller Action.
2 4

Lichtwärts starten durch

Die Simmeringer Musiker verordnen sich einen neuen Sound. Mit Vollgas geht’s nun ab in die Charts. SIMMERING. Von den Docks in Simmering bis in die Hitparaden. So verläuft die Geschichte von Lichtwärts. 2006 gründeten Sascha Penz und Michael Klammer die Band mit dem strahlenden Namen. Ihre Proberäume liegen seit damals im Alberner Hafen. "Das hat einen riesigen Vorteil: Man kann keine Nachbarn stören", bringt es Penz auf den Punkt. Und von den Proberäumen hat es die Simmeringer Band auch nicht...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Der Friedhof der Namenlosen
5 10 33

Friedhof der Namenlosen in Simmering

Der Friedhof der Namenlosen befindet sich beim Alberner Hafen, dort wo das Auwald- und Wiesengebiet an den Hafen grenzt. Auf diesem Friedhof sind Menschen begraben, die im Zeitraum von 1840 bis 1940 im Hafenbereich von der Donau angeschwemmt worden sind. Von vielen weiß man weder den Namen, noch wie sie gestorben sind. Bei anderen wurde die Identität nachträglich geklärt. Durch einen Wasserstrudel der Donau wurden hier mit anderem Treibgut immer wieder auch Wasserleichen angeschwemmt....

  • Wien
  • Favoriten
  • Heidi Michal
Seit über einem Jahrzehnt sind sie die "guten Geister" des Alberner Hafen Open Air: Sascha Penz (l.) und Michael Klammer.
1 3

Simmerings Musikfestival am Alberner Hafen

Nachwuchskünstler und Stars wie "The Gipsy King’s", Lichtwärts & Ulli Bäer und Wolfgang Ambros spielen am 19. und 20. August auf. Das Open-Air ist wahrscheinlich das zweitgrößte Gratis-Konzertevent Wiens. SIMMERING. "Am Beginn stand die Idee, für Freunde zu spielen", erinnert sich Sascha Penz, Bandleader von Lichtwärts. Damals, vor elf Jahren, hatte die Band ihre Proberäume am Alberner Hafen. Also bauten sie dort eine Bühne auf und spielten ein Konzert vor 150 Zuschauern. "Inzwischen kommen...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Mehr als 30.000 Besucher werden heuer bei der elften Ausgabe des Hafen Open Air erwartet.

Gewinnen Sie ein Meet & Greet mit den Stars des Hafen Open Air!

Das Hafen Open Air wartet heuer mit Stars wie Wolfgang Ambros, Gypsy Kings, Birgit Denk und Lichtwärts & Ulli Bäer auf. Bereits seit mehr als zehn Jahren begeistert das zweitägige Festival am Alberner Hafen (11., 1. Molostraße) jedoch nicht nur mit großen Namen der heimischen Musikszene, sondern auch mit österreichischen Nachwuchskünstlern. Insgesamt 24 Rock- und Popbands stehen heuer stehen am 19. und 20. August auf der großen Open-Air-Bühne, darunter Birgit Denk & Band, Lichtwärts & Ulli...

  • Wien
  • Simmering
  • BZ Wien Termine

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.