allergischer schock

Beiträge zum Thema allergischer schock

Lokales
Der Landwirt wurde von Anrainern erstversorgt, vom Notarzt der Besatzung des Rettungshubschraubers weiterbehandelt und in das Klinikum Steyr geflogen.
6 Bilder

Kontrolle über Traktor verloren
Landwirt erlitt allergischen Schock nach Hornissenstichen

Zu einem Verkehrsunfall aufgrund von Hornissenstichen ist es am 27. September 2019, um 11:50 Uhr, in Pergern gekommen. GARSTEN. Wie die Polizei schreibt, lenkte ein Landwirt aus Steyr-Land seinen Traktor samt Anhänger, welcher eine Maisladung enthielt, auf der Pergernstraße von Pergern kommend in Richtung Saaßer Landesstraße. Aufgrund von drei Hornissenstichen erlitt der Mann offenbar einen allergischen Schock. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, streifte mit der Zugmaschine samt...

  • 28.09.19
Lokales
Wolfgang Krichbaumer bedankte sich bei den diensthabenden Rotkreuz-Sanitätern Florian Hofer (l.) und Benedikt Pilshofer (r.) aus Gallneukirchen für die schnelle Hilfe.

Wolfgang Krichbaumer dankte seinen Lebensrettern

Der Engerwitzdorfer Pensionist erlitt genau vor einem Jahr nach Wespenstichen einen allergischen Schock. GALLNEUKIRCHEN. Wolfgang Krichbaumer (74) war alleine zu Hause. Er arbeitete im Garten, als ihn plötzlich zwei Wespen stachen. Der Pensionist aus Engerwitzdorf erlitt einen allergischen Schock und setzte noch im letzten Moment einen Notruf ab. Dank des reibungslosen Zusammenspiels der Einsatzkräfte konnte sein Leben gerettet werden. Nun jährte sich der Rettungseinsatz. Schnelle Hilfe...

  • 25.07.18
Lokales
Der Urlauber musste mittels Seil von der Besatzung des Rettungshubschraubers geborgen werden

Urlauber erleidet allergischen Schock nach Insektenstich

Steindorf: Urlauber wird während einer Wanderung von einem Insekt gestochen und erleidet einen allergischen Schock. STEINDORF. Der 59-jähriger deutscher Urlaubsgast erlitt am 08. September gegen 10:35 Uhr auf dem Wanderweg zum „Steindorfer Wasserfall“ nach einem Insektenstich einen allergischen Schock. Nach Erstversorgung durch ein Einsatzteam der RK-Stelle Feldkirchen, welche den Notfallort nur zu Fuß erreichen konnte, und erfolgter Seilbergung durch die Besatzung des Rettungshubschraubers...

  • 08.09.17
  •  1
Lokales
Eine Wespe und eine Schlange wurden heute zwei Frauen in Techelsberg bzw. Ferlach zum Verhängnis

Schlangenbiss in Ferlach, Wespenstich in Techelsberg

Wespe in Techelsberg, Schlange in Ferlach: Zwei Frauen landeten aufgrund der Tiere im Krankenhaus. FERLACH, TECHELSBERG. In Ferlach wurde heute Nachmittag eine 81-jährige Pensionistin von einer Kreuzotter gebissen. Via privatem PKW wurde die Frau zu einem Arzt gebracht und nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 ins Klinikum Klagenfurt. Auch in Techelsberg war heute ein Tier Schuld an einem gesundheitlichen Problem. Eine 35-jährige Frau erlitt beim Baden aufgrund eines...

  • 30.08.17
Lokales
Die junge Frau hatte nicht gewusst, dass sie auf Insektenstiche allergisch ist.

Allergischer Schock nach Insektenstich erforderte Suchaktion

ALTENFELDEN, NEUFELDEN. Nach einem Insektenstich erlitt eine 31-Jährige in Altenfelden eine allergische Reaktion und wurde nach einer Suchaktion mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Kollegin suchte sie Am 18. August nutzte eine 31-Jährige ihre Mittagspause für eine Wanderung im Mühltal. Gegen 12.50 Uhr zeigte sie nach einem Insektenstich eine allergische Reaktion und geriet in Atemnot. Sie verständigte per Handy ihren Arbeitgeber. Von dort wurde sofort die Rettung...

  • 19.08.16
Lokales
Dominik erholt sich von den Strapazen. Seiner Mutter ist der Schock noch ins Gesicht geschrieben.
2 Bilder

Ärztin verweigert allergischem Kind Hilfe

OLLERSDORF/GÄNSERNDORF. Die Geschichte, die Claudia Trenz erzählt, macht sprachlos. Am 23. Juni kommt die Ollersdorferin mit ihrem vierjährigen Sohn Dominik, den eine Wespe in den Finger gestochen hat, kurz nach 19 Uhr zur Tagesklinik. Die diensthabende Ärztin diagnostiziert noch in der Lobby eine allergische Reaktion und schickt die beiden, ohne irgendeine Behandlung vorgenommen zu haben, ins Krankenhaus Mistelbach weiter. Die Mutter bittet nach eigener Aussage um ein Cool Pack, das ihr...

  • 06.07.16
Lokales
Fleisch und süße Getränke locken Wespen an. Mit Kupfermünzen und Kaffee wird man sie los

Die Zeit der Wespen ist noch nicht vorbei

Welche Hausmittel gegen Wespen helfen und wie man bei einem allergischen Schock reagiert. ST. VEIT (stp). Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Die Zeit der Wespen ist damit allerdings noch lange nicht vorbei. Vor allem für Allergiker kann ein Wespenstich extrem gefährlich werden. Bei einer allergischen Reaktion sollte sofort der Notruf gewählt werden. Anzeichen dafür sind Ausschlag, Fieber oder Kreislaufbeschwerden. Bei einem Stich im Mund sollten auch Nicht-Allergiker zur Sicherheit den...

  • 01.09.15
Lokales
Fleisch und süße Getränke locken Wespen an. Mit Kupfermünzen und Kaffee wird man sie los

Das heiße Wetter lässt sie aufleben

Durch die starke Hitze hat die Wespe Hochsaison. Einige Tipps und Hausmittel, die helfen. FELDKIRCHEN (stp). Ob beim Baden am See, in der Stadt beim Eisessen oder einfach nur zu Hause beim Relaxen am Balkon: Durch die starke Hitze in diesem Sommer muss man überall mit ihnen rechnen. Die Rede ist von den Wespen, deren Stich vor allem für Allergiker extrem gefährlich werden kann. Doch was kann man tun, um sich vor Stichen zu schützen und wie reagiert man, wenn es bereits zu spät ist oder gar eine...

  • 10.08.15
  •  1
Lokales

Wespenattacke auf Feldkirchner Ehepaar

Die beiden im Alter zwischen 75 und 80 Jahren hatten es verabsäumt ein Wespennest aus dem Badezimmer zu entfernen und wurden mehrmals gestochen. Die Frau erlitt einen allergischen Schock und verlor das Bewusstsein. FELDKIRCHEN. Als der Samariterbund Feldkirchen und das Notarzeinsatzfahrzeug (NEF) aus Eferding in dem abgelegenen Haus eintrafen war das Gesicht des Mannes bereits verschwollen. Der Mann schaffte es aber einen Großteil der Wespen in das Badezimmer einzusperren und Hilfe zu rufen....

  • 01.08.14
Lokales
Wespen und ihr Gift verursachen sehr häufig allergische Reaktionen beim Mensch und Tier, manchmal enden diese leider tödlich.

Tragisch: Tod durch Wespenstiche

62-Jähriger erleidet Schock nach Wespenstichen und stirbt HEIDENREICHSTEIN. Die 44-jährige Renate E. aus Wien mähte die Uferböschung des Großmannteiches mit einem Trimmer. Der 62-jährige Walter S. aus Wien half ihr und rechte das Gras zusammen. Im Bereich des Mönchs dürften Wespen in einem Erdbau genistet haben, die sich durch die Mäharbeiten aufgeschreckt, auf die beiden Menschen stürzten. Die Frau wurde drei Mal im Armbereich gestochen, der Mann zweimal, einmal am Arm, einmal am Bauch. Ein...

  • 30.07.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.