AMS OÖ

Beiträge zum Thema AMS OÖ

von links: Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner sehen eine ihrer zentralen Aufgaben darin, Arbeitsplätze zu erhalten.

AMS/Achleitner/Stelzer
Arbeitslosigkeit sinkt in Oberösterreich wieder

Im Vergleich zum Juni ist die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich jetzt gesunken. Sie liegt jedoch noch um 1,8 Prozentpunkte über dem Vorjahresniveau. Mehr geworden sind im Jahresvergleich vor allem die Arbeitslosen in Branchen wie der Beherbergung und Gastronomie oder in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Bergbau. OÖ. Die Beschäftigung in Oberösterreich steigt nach dem Corona-bedingten Rückgang nun wieder an. Selbiges trifft auf die Nachfrage nach Arbeitskräften einschließlich Lehrlingen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und Gerhard Straßer, Landesgeschäftsführer des AMS OÖ, informierten am 6. Juli 2020 über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt in Oberösterreich. Derzeit wird ein 3-Stufen-Plan erarbeitet.

Achleitner
Oberösterreich bekommt einen neuen Plan für den Arbeitsmarkt

Ende Juni waren  45.000 Menschen in Oberösterreich arbeitslos. Das entspricht einer Steigerung um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Um Oberösterreichs Arbeitsmarkt wieder stark zu machen, wird derzeit ein 3-Stufen-Plan erarbeitet. Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner präsentierte die Details am 6. Juli 2020. OÖ. Während Mitte April ungefähr 60.000 Menschen in Oberösterreich arbeitslos waren, sind es jetzt noch etwa 45.000. Damit sei zirka die Hälfte der Corona-bedingten Arbeitslosen in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Martin König (SoNE), Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer und Gerhard Straßer (AMS OÖ) informierten am 30. Juni 2020 über ihre gemeinsame landesweite Offensive für die Pflege.

Gesundheits- und Sozialberufe
AMS und Sozialressort starten landesweite Offensive für die Pflege

Im Mai 2020 kamen 412 Arbeitslose auf 993 offene Stellen in Gesundheits- und Sozialberufen in Oberösterreich. Das ist gegenteilig zur allgemeinen Entwicklung, dass derzeit mehr Arbeitslose als offene Stellen beim Arbeitsmarktservice (AMS) gemeldet sind. Das AMS Oberösterreich und das Sozialressort des Landes starten jetzt eine landesweite Offensive für Gesundheits- und Sozialberufe. OÖ. Derzeit sind etwa 86.000 Menschen in Oberösterreich pflegebedürftig. Bis zum Jahr 2040 wird sich die Zahl...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Doris Frömel wollte im März als selbständige Ergotherapeutin in Grieskirchen durchstarten. Der Corona-Virus hat ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht.
  2

Corona-Krise
Stolperfalle beim Schritt in die Selbstständigkeit

Eine Ausnahmesituation wie die Corona-Krise hatte wohl kein Neugründer im Businessplan berücksichtigt. GRIESKIRCHEN. Das Unternehmens-Gründungsprogramm (UGP) des Arbeitsmarktservice (AMS) OÖ unterstützt – bei Erfüllung der Voraussetzungen - den Schritt von der Arbeitslosigkeit in die Selbständigkeit. Grundsätzlich dauert das Programm sechs Monate. „Während der Corona-Krise konnte in individueller Absprache mit dem AMS bis zu einer Maximaldauer von neun Monaten verlängert werden. Niemand...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Die Arbeitslosenquote in Oberösterreich liegt derzeit (Stand März 2020) bei 8,2 Prozent, was im Bundesländer-Vergleich der niedrigste Wert ist (Symbolbild).

Kurzarbeit
Oberösterreich hat die niedrigste Arbeitslosenquote

Mit einer Arbeitslosenquote von 8,2 Prozent hat Oberösterreich die niedrigste Zahl im Bundesländer-Vergleich. Zurückzuführen sei das laut dem Arbeitsmarktservice Oberösterreich (AMS OÖ) darauf, dass in vielen Fällen auf Kurzarbeit umgestiegen wurde. OÖ. In Oberösterreich befinden sich derzeit knapp 650.000 Menschen in einem Arbeitsverhältnis. Die Arbeitslosenquote beträgt 8,2 Prozent und ist damit um 3,4 Prozentpunkte höher als im März des Vorjahres. Dass sich die Arbeitslosenquote noch in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
6.200 Firmen in OÖ haben bereits um Kurzarbeit angesucht.

Corona-Krise in OÖ
6.200 Unternehmen in OÖ beantragten bisher Kurzarbeit

OÖ. Der Run auf die Kurzarbeit hält unvermindert an: Beim AMS OÖ gingen bis zum 25. März die Anträge von 6.200 Unternehmen auf Kurzarbeit ein. "Weitere befinden sich in der Pipeline oder kommen stündlich dazu", heißt es in einer Aussendung des AMS. Die meisten Anträge gibt es aus Linz (plus Urfahr‐Umgebung), Wels, Vöcklabruck und Linz‐Land; die wenigsten aus Eferding, Perg und Rohrbach. Das AMS bittet gleichzeitig die Betriebe um Geduld, da die benötigten Formulare laufend angepasst würden....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Von links: Thomas Ziegler (Design Center), Gerhard Straßer (AMS OÖ), Nadja Sykora (Teddyhaus), Christian Schwarz (UNIQA), Thomas Eder (Marriott Hotel), Joachim Kleer (Welle 1) und Beatrix Buchinger (Teddyhaus) bei der Spendenübergabe.

AMS Charity Punsch 2019
Spenden für Linzer Teddyhaus gesammelt

Beim jährlichen Charity Punsch des AMS OÖ am Europaplatz kamen mehr als 3.000 Euro an Spenden für das Teddyhaus zusammen. LINZ. Als vollen Erfolg kann der Charity Punsch des AMS OÖ vor dem Linzer Design Center bezeichnet werden. Insgesamt kamen 3.160 Euro an Spenden zusammen. Diese gehen an das Linzer Teddyhaus für Familien mit herzkranken Kindern.  Große Freude gab es daher bei der Scheckübergabe von den Teddyhaus-Mitarbeitern Nadja Sykora und Beatrix Buchinger. Organisiert und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, bfi-Geschäftsführer Christoph Jungwirth und Grand Garage-Geschäftsführerin Ruth Arrich-Deinhammer (v. l.).

IT-Ausbildung
„Coders.Bay“ als Antwort auf den IT-Fachkräftemangel

OÖ. Die Nachfrage nach Programmierern ist in den vergangenen fünf Jahren stark gestiegen. Dies belegen die Zahlen des Arbeitsmarktservice Oberösterreich (AMS OÖ), demnach seien drei Mal so viele Stellen offen wie noch 2013. „Es geht darum, eine niederschwellige Ausbildung zu ermöglichen, die das derzeit bestehende schulische und akademische Angebot ergänzt und einen schnellen Einstieg in die digitalisierte Arbeitswelt ermöglicht“, sind sich Ruth Arrich-Deinhammer, Geschäftsführerin der Grand...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Im Rahmen des Lehrgangs „digi mindset“ macht das BFI Oberösterreich die Teilnehmer fit für die digitale Zukunft.

BFI Oberösterreich
Lehrgang für Coding und Netzwerktechnik

OÖ. Am BFI Oberösterreich wird im Auftrag des AMS Oberösterreich ein neuer Lehrgang durchgeführt. Dieser nennt sich „digi mindset“, gelehrt werden unter anderem Selbst- und Projektmanagement, Strukturen und Prozesse in der IT, Netzwerktechnik und Computational thinking.  Qualifizierungsmöglichkeit für Coding „Dabei handelt es sich um eine Orientierungs- und Vorqualifizierungsmöglichkeit für die Bereiche Coding und Netzwerktechnik“, sagt BFI-Geschäftsführer Christoph Jungwirth. Die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Lehre mit 50: Thomas Steinerberger fand seine wahre Berufung beim Maschinenring.

Lehre mit 50 führte zu "wahrer Berufung"

Thomas Steinerberger aus dem Bezirk Eferding hat sich nach einem Burnout als „Spätberufener“ für eine Lehrlingsausbildung beim Maschinenring entschieden. WELS/EFERDING. Nach 28 Jahren Arbeit in einer Einkaufsabteilung und im Außendienst konnte Thomas Steinerberger aufgrund gesundheitlicher Probleme für etwa ein Jahr keiner beruflichen Tätigkeit nachgehen. „Da der Berufswiedereinstieg in meinem Alter nicht mehr so einfach ist, besuchte ich einen Informationsabend, der sich genau um dieses Thema...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Iris Schmidt ist seit 2004 beim AMS Linz tätig.

Iris Schmidt neue Vize-Chefin

OÖ. Die 44-jährige Iris Schmidt wird neue stellvertretende Leiterin des AMS OÖ. Die Niederösterreicherin kam 2004 ins AMS Linz und leitete dort ab 2011 das Ausländerfachzentrum. "Ein besonderes Anliegen ist mir die Ausweitung des digitalen Angebots und die Zentralisierung mancher Dienstleistungen. So können Zeitressourcen in Richtung Betreuung unserer Kunden verschoben werden", sagt Schmidt.

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
In Linz werden Altkleider aus dem Sammelboxen sortiert und aufbereitet.
  4

"Brauchen mehr sozialökonomische Betriebe"

Studie des AMS weist großen Nutzen für die Gesellschaft nach. Volkshilfe fordert Ausbau der Beschäftigungsprogramme. Wer sich schwer tut, im normalen Arbeitsmarkt einen Job zu finden hat die Möglichkeit, in einem sozialökonomischen Betrieb zu arbeiten. Die Volkshilfe etwa unterstützt seit 24 Jahren Langzeitarbeitslose, Wiedereinsteiger, Menschen mit Beeinträchtigungen oder benachteiligte Jugendliche bei der Integration in die Arbeitswelt. Dafür sind Förderungen der öffentlichen Hand nötig. Der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Gunter Schmidhuber, Karl Strasser, Klaus Jagereder, Rosemarie Strasser, Birgit Gerstorfer.

AMS-Chefin Gerstorfer zu Besuch in Senftenbach

SENFTENBACH, BEZIRK RIED. „Arbeitsmarktpolitische Entscheidungen auf Landesebene müssen auch regionale Bedürfnisse berücksichtigen“ erklärt Birgit Gerstorfer, Landesgeschäftsführerin des AMS Oberösterreich. Anfang Juli besuchte die AMS-Chefin daher gemeinsam mit AMS Ried-Leiter Klaus Jagereder und seinem Stellvertreter Gunter Schmidhuber die Tischlerei Wagenleitner in Senftenbach. Mit Geschäftsführer Karl Strasser, Bezirksobermeister der Tischler, wurden die Probleme der Klein- und...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Knapp 38.000 Arbeitslose in Oberösterreich

Im April meldeten sich 9588 Personen beim AMS OÖ arbeitslos; das waren um 43 bzw. 0,5 Prozent mehr als im April 2014. Bei den Frauen erhöhte sich die Zahl um 26 auf 4461, bei den Männern um 17 auf 5127. In Summe sind 37,979 Menschen im Land ob der Enns arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenrate liegt bei 5,7 Prozent. Die oberösterreichischen Betriebe beauftragten das AMS OÖ im April mit der Besetzung von 6.758 Stellen, um 322 mehr als vor einem Jahr (plus 5,0 Prozent). Der größte Teil der...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Produktionsschule Linz feiert Jubiläum

„Wir brauchen Einrichtungen wie die Produktionsschulen, um Jugendlichen zu helfen, in Ausbildung und Beschäftigung zu kommen. Seitens des Wirtschaftsressorts des Landes Oberösterreich ist es uns ein besonderes Anliegen, in junge Leute zu investieren, weil sie wertvoll sind: als Menschen in der Gesellschaft, aber auch als Fachkräfte für die Wirtschaft“, so Wirtschaftslandesrat Michael Strugl. Die Linzer Produktionsschule – seit einem Jahr vom WIFI geführt – umfasst die Fachbereiche Holz,...

  • Linz
  • Oliver Koch

256,3 Millionen Euro für Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Auch für heuer wurde wieder ein umfassendes Maßnahmenpaket für den Kampf gegen Arbeitslosigkeit und den Fachkräftemangel geschnürt: Der „Pakt für Arbeit und Qualifizierung 2015“ wurde gestern von Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl, Sozial-Landesrätin Gertraud Jahn, AMS-Landesgeschäftsführerin Birgit Gerstorfer, der Leiterin der Landesstelle OÖ des Sozialministerium-Service, Christa Aistleitner sowie Vertretern der oö. Sozialpartner und des Oö. Landesschulrates unterzeichnet. Der Pakt umfasst...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Neustart der Qualifizierungsförderung

Mit Jänner 2015 startet ein neues, vom AMS finanziertes Förderprogramm. Dieses Programm ist vorerst auf drei Jahre befristet. Unternehmen können bereits jetzt ihre Förderbegehren einbringen. Das AMS übernimmt dabei 50 Prozent der Kurskosten sowie 50 Prozent der Personalkosten ab der 33. Kursstunde. Gefördert werden Qualifizierungsmaßnahmen für Männer und Frauen unter 45 Jahren, die höchstens einen Pflichtschulabschluss haben, Frauen unter 45 Jahren, die höchstens eien Lehrausbildung oder...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
  4

"Arbeitswelt verändert sich"

BezirksRundschau: Jugendarbeitslosigkeit ist Ihnen ein großes Anliegen. Birgit Gerstorfer: Das stimmt. Wir versuchen, möglichst alle Jugendlichen zu erreichen. Es hat sich speziell da einiges getan. Weil durch das Jugendcoaching des Sozialministeriums werden doch etliche Jugendliche identifiziert, die Gefahr laufen ausgegrenzt zu werden und die dann die Schule abbrechen. Wir arbeiten da sehr eng mit den Jugendcoaches zusammen. Wenn wir solche Jugendliche betreuen, werden diese gleich Kunden...

  • Linz
  • Oliver Koch
  3

20 Jahre AMS Oberösterreich

Die Menschen und ein perfekter Kundenservice stehen beim AMS Oberösterreich im Mittelpunkt. Das war die Kernaussage bei der 20-Jahr-Feier des AMS, die gestern im Linzer Ursulinenhof stattfand. Oberöstererreichs AMS-Chefin Birgit Gerstorfer konnte dabei illustre Gäste begrüßen. So kamen unter anderem Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Landeshautpmann Josef Pühringer, Soziallandesrätin Gertraud Jahn, Wirtschaftslandesrat Michael Strugl, Axel Greiner (Präsident der Industriellenvereinigung...

  • Linz
  • Oliver Koch

Arbeitslosigkeit liegt bei 5,0 Prozent

Die aktuellen Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) Oberösterreich sind da. Und sie zeigen: Die Arbeitslosenzahlen sind im Juli 2014 gegenüber dem Juli 2013 weiter gestiegen. Aktuell sind 34.043 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 5,0 Prozent der Beschäftigten in Oberösterreich. Im Juli 2013 waren es 30.064 Personen. Den stärksten Anstieg gab es bei den Über-50-Jährigen. In dieser Gruppe stieg die Arbeitslosigkeit um 22,8 Prozent von 6.583 auf 8.083 Personen an. Die Zahl der offenen...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Arbeitslosigkeit steigt weiter an

Die Arbeitslosenquote lag im Juni mit 4,9 Prozent um 0,8 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. Das schreibt das Arbeitsmarktservice (AMS) Oberösterreich in einer Presseaussendung. Im Juni meldeten sich 9078 Personen beim AMS Oberösterreich arbeitslos; das waren um 156 bzw. 1,7 Prozent mehr als im Juni 2013. Bei den Frauen erhöhte sich die Zahl um 4 auf 4347, bei den Männern um 152 auf 4731. Insgesamt waren 627.000 Menschen in Beschäftigung. Die oberösterreichischen Betriebe beauftragten das...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
LH Josef Pühringer, Manfred Baumkirchner (re.).

Goldenes Verdienstzeichen für Manfred Baumkirchner

SIERNING. Betriebsrat Manfred Baumkirchner wurde von Landeshauptmann Josef Pühringer das Goldene Verdienstzeichen des Landes OÖ. verliehen. Manfred Baumkirchner ist seit fast 30 Jahren Personalvertreter und Betriebsrat im Arbeits-marktservice OÖ. Seit mehr als 15 Jahren ist Baumkirchner Vorsitzender der Arbeitnehmervertretung im AMS und betreut über 800 Kollegen auf insgesamt 16 Standorten in allen Bezirken Oberösterreichs. Baumkirchner steht dabei für Handschlagsqualität und gilt als...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Junge, Frauen und Geringqualifizierte sind im Fokus der Arbeitsmarktpolitik.

240 Millionen Euro für Arbeitsmarktpolitik

Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich ist auch im Februar weiter angestiegen: Obwohl 608.000 Oberösterreicher – und damit 5000 mehr als im Vorjahr – in Beschäftigung waren, ist die Arbeitslosenquote nach aktuellen Berechnungen des Arbeitsmarktservice von 6,4 Prozent auf 6,9 Prozent gestiegen. Damit liegt Oberösterreich im Bundesländer-Vergleich hinter den Tourismus-Hochburgen Salzburg, Vorarlberg und Tirol, jedoch deutlich unter dem Österreich-Durchschnitt von 9,4 Prozent. Hauptbetroffen...

  • Linz
  • Oliver Koch
Iris Schmidt, Leiterin des AFZ des AMS OOE mit zwei Zeitzeugen und Landesgeschäftsführerin Birgit Gerstorfer.

Fokus auf Arbeitsmigration

Zu einem regen Austausch zum Thema AusländerInnenbeschäftigung und Arbeitsmigration lud gestern das Ausländerinnenfachzentrum des AMS OÖ ein. 50 Jahre nach Beginn der Anwerbung von Fremdarbeitskäften kamen Zeitzeugen zu Wort und es wurde zugleich ein Blick in die Zukunft gewagt. Seit Mai 2011 bündelt das AMS-AusländerInnenfachzentrum (AFZ) alle Agenden rund um das Thema AusländerInnenbeschäftigung. Der Tag der offenen Türbot Gelegenheit, für Begegnung und Austausch rund um das Thema...

  • Enns
  • Oliver Koch
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.