Andreas Lehner

Beiträge zum Thema Andreas Lehner

Leute
Horst Horvath von der Roma VHS Burgenland, Bürgermeister Thomas Böhm, Autor Wolfgang Freitag und Vorsitzender der Roma VHS Burgenland Andreas Lehner.
15 Bilder

Buchpräsentation
"Der Fall Karl Horvath“ im Kultursaal Loipersdorf

LOIPERSDORF-KITZLADEN. Autor und Journalist Wolfgang Freitag präsentierte im Kultursaal Loipersdorf sein Buch "Der Fall Karl Horvath - Ein Loipersdorfer "Zigeuner" vor dem Linzer Volksgericht". Das Schicksal des aus Loipersdorf gebürtigen Roms Karl Horvath reflektiert nicht nur viele der Verwerfungen in den ersten Jahrzehnten nach dem Untergang der Habsburgermonarchie, sondern auch die Kontinuität der Verfolgung und Kriminalisierung, der die Volksgruppe der Roma in jenen Tagen ausgesetzt war...

  • 16.03.19
  •  3
Lokales
Obmann Glehr mit Kurator Andreas Lehner (re.) und Wolfgang Schönwetter, Hans Hofer sowie Heinrich Wollinger (sitzend).
5 Bilder

Ausstellung „Glaube-Freiheit-Toleranz“ im Museum

Das Museum Hartberg widmet sich bis zum 12. November dem 500-jährigen Reformationsjubiläum. Zur Eröffnung der Multimedialen Ausstellung „Glaube, Freiheit, Toleranz, 500 Jahre Reformation“ konnte der Obmann des Historischen Vereins und des Museums Hartberg Reinhold Glehr, neben einer großen Anzahl an Besuchern, auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Von Seiten der evangelischen Kirche waren unter anderen der Superintendent des Burgenlandes, Manfred Koch und der Superintendialkurator der...

  • 23.06.17
Lokales
Wolfgang Berger (Leder Region), Andreas Lehner, Bgm. Marcus Martschitsch und Reinhold Glehr (v.l.) bei der Ausstellungspräsentation.

500 Jahre Reformation erleben

Ausstellung „Glaube -Freiheit – Toleranz“ im Stadtmuseum Hartberg. Am Donnerstag, 22. Juni, um 19 Uhr wird im Museum Hartberg in der Herrengasse die Ausstellung „Glaube – Freiheit – Toleranz - 500 Jahre Reformation“ eröffnet. Ausstellungsgestalter Andreas Lehner und der Obmann des Historischen Vereines Hartberg Reinhold Glehr gewährten bereits im Vorfeld Einblicke in die spannende Schau. Luthers 1517 publizierte Thesen gegen den Ablass lösten eine gesamtgesellschaftliche Bewegung mit...

  • 12.06.17
Lokales
Das Projektteam für ein Stadtmuseum in Oberwart: Andreas Lehner, Ewald Hasler, Horst Horvath, DI Ulrike Hartler, Matthias Pesenhofer, André Posch, Thomas Posch, Michael Luef, DI Helmut Roth

HTL Pinkafeld-Schüler unterstützen Museumsprojekt Oberwart

Auf Initiative von Oberwarts Stadtrat Ewald Hasler soll ein Stadtmuseum entstehen. OBERWART/PINKAFELD. Vier Schüler - Matthias Pesenhofer, André Posch, Thomas Posch, Michael Luef - der Hochbauabteilung der HTL-Pinkafeld unterstützen die Entwicklung eines Stadtmuseums für die Gemeinde Oberwart in Form einer Diplomarbeit. Sie arbeiten dazu mit dem Projektteam Andreas Lehner und Horst Horvath eng zusammen. Der Entwicklungsprozess wird fachlich von Abteilungsvorständin DI Ulrike Hartler und DI...

  • 18.06.16
Wirtschaft

Von alten Kulturen und modernen "geschäftsfrauen"

Drei ganz unterschiedliche Projekte wurden bei der letzten Vorstandssitzung von südburgenland plus zur Förderung vorgeschlagen. Die Bandbreite dieser Projekte zeigt auch, wie unterschiedlich die Ideen sind, die von BurgenländerInnen für das Burgenland entwickelt werden. "geschäftsfraun" und Kulturtourismus Das Projekt „geschäftsfraun“soll Frauen, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen, mit dem nötigen Know-how ausstatten, um erfolgreich wirtschaften zu können. Angesichts der hohen...

  • 22.12.12
Leute

Schlemmerbuffet als Charity-Veranstaltung

PREGARTEN. Am Samstag, 10. November, veranstaltet Andreas Lehner aus Pregarten ein "Mediterranes Schlemmerbuffet" in der Vinothek Mayr (18 Uhr). Der Reinerlös kommt einer in Not geratenen Familie aus dem Bezirk Freistadt zugute, mit der Lehner in enger Beziehung steht. Und das gibt's alles zum Schlemmen: Vorspeisen: Antipasti-Platte (mit Schafkäse gefüllte Pfefferoni und Oliven; getrocknete Tomaten in Olivenöl; mariniertes Grillgemüse); Prosciutto mit Melone und Grissini; Caprese;...

  • 30.10.12
Lokales
9 Bilder

WeinNaturKultur - Weingut Reinhard und Dietlinde Koch - Rechnitz - Programm 2012

WeinNaturKultur Reinhard Koch, Neugasse 7, 7471 Rechnitz, 0664/4215308 office@koch-weine.at, http://www.koch-weine.at WeinNaturKultur2012 http://weinnaturkultur.at „Kunst im Weingartenlabyrinth“ – Eröffnungswochenende 2. & 3. Juni 2012 im Weingut Reinhard Koch. Die Ausstellung ist bis 10. Juni zu besichtigen. Zum 5 jährigen Jubiläum von WeinNaturKultur findet heuer das erfolgreiche Projekt am 2. & 3. Juni 2012 in Rechnitz seine Weiterführung. Samstag, 2. 6. 2012 – 17.00 –...

  • 06.05.12
Lokales
46 Bilder

Silvesterwanderung in Bildein

Rund 150 Wanderfreunde erkundeten den Grenzerfahrungsweg BILDEIN (ms). Silvesterwanderungen haben schon Tradition, doch in Bildein fand diese erstmals entlang den Grenzerfahrungsweges statt, was die Wanderung zu einer ganz besonderen machte. Bei herrlichem Sonnenschein und für die Jahreszeit sehr milden Temperaturen machten sich an die 150 Wanderfreunde auf, um gemeinsam den am 11. 9. 2011 eröffneten Weg zu erkunden. An allen Stationen gab es kurze Erläuterungen von Andreas Lehner und Bgm....

  • 01.01.12
Lokales
71 Bilder

Verbindendes vor Trennendes

BILDEIN. „Das Dorf ohne Grenzen“ hat nun einen Grenzerfahrungsweg, der am Sonntag, 11. September, eröffnet wurde. „Es ist ein kleiner und bescheidener Beitrag zu 90 Jahre Burgenland“, meinte Bgm. Walter Temmel zu diesem einzigartigen und innovativen Projekt, das von Andreas Lehner initiiert wurde und einen lebensnahen Einblick in die Geschichte des Grenzgebietes ermöglicht. Umgesetzt wurde es in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesheer und auch den ungarischen Nachbarn. Eine große...

  • 13.09.11
Politik
Max Wratschgo, Andreas Lehner, Christine Hofmeister, Kurt Deutschmann und Werner Kölldorfer (v.l.n.r.) sprachen über das Volk der Roma.

Das Volk der Roma

An den Rand gedrängt: Der burgenländische Künstler und Vorsitzende der Volkshochschule der Burgenländischen Roma, Andreas Lehner, betrachtete bei einer Infoveranstaltung der Europäischen Föderalistischen Bewegung und des Bundes Europäischer Jugend den langen Weg und die aktuelle Situation des „Wandervolkes“ der Roma. Dabei sollte mit Mythen, Klischees und Vorurteilen aufgeräumt und ein Einblick in derer Leben gezeigt werden. Die auch als „Zigeuner“ benannte Minderheit ist die größte Europas....

  • 29.03.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.