autofrei

Beiträge zum Thema autofrei

Jeder Hund im Meidling hat im Durchschnitt eine Auslaufzone von elf Quadratmetern für sich.

Neue Statistik-Broschüre der Stadt
Meidling in Zahlen

Die Statistik Wien veröffentlicht aktuelle Zahlen und Daten zu den Bezirken. Wie es in Meidling aussieht: Ein kleiner Auszug. MEIDLING. Zahlen müssen nicht immer eine "trockene Sache" sein und Statistik kann man auch verständlich machen. Das beweist etwa die Statistik Wien, die Fakten zu den Bezirken erhoben hat. Dabei findet man so manche interessante und überraschende Dinge. Autofrei im Zwölften Wenn man so manche Staus auf den Hauptverkehrsadern sieht, ist es kaum zu glauben, dass die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Wann kommt die "autofreie City" wirklich? In Sachen Verkehrsberuhigung gibt es noch viele Punkte zu klären.

Autofreie Innenstadt
Offene Fragen zum City-Konzept

Trotz einer Lawine an Stellungnahmen soll die "autofreie City" bis zur Wahl in die Umsetzung gehen. INNERE STADT. Das neue Verkehrskonzept für die Innere Stadt hat offensichtlich höhere Wellen geschlagen als anfangs erwartet. Man dürfte nicht mit dieser Flut an Stellungnahmen gerechnet haben. Zur Erinnerung: Allein die Wirtschaftskammer hat eine Stellungnahme mit mehr als 200 Seiten abgegeben. Jetzt muss man sich erst einmal durch die Stellungnahmen arbeiten und eventuell Anpassungen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) und Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) präsentierten gemeinsam die Pläne für eine autofreie Innenstadt.
6

Umsetzung noch vor der Wien-Wahl
Hebein und Figl einigen sich auf autofreie Innenstadt

Die Innere Stadt soll noch vor der Wien-Wahl am 11. Oktober 2020 autofrei werden: Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) und Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) haben sich auf das Konzept geeinigt und erste Details präsentiert. WIEN. Die Katze ist seit heute Mittwoch, 17. Juni, aus dem Sack: Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) und Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) haben sich auf die Pläne für eine autofreie City geeinigt. Wien wird damit die erste Stadt im deutschsprachigen Raum mit...

  • Wien
  • Andrea Peetz
"Coole Straßen" sollen im Sommer für Abkühlung sorgen.
8 2

Abkühlung
Wien bekommt 22 „Coole Straßen“

18 temporäre und vier dauerhafte „Coole Straßen“ sollen in Wien an heißen Tagen für Abkühlung sorgen. WIEN. Der Sommer steht vor der Tür und auch heuer ist mit vielen heißen Tagen zu rechnen. Diese sind eine Belastung für die Wienerinnen und Wiener. „Die Klimakrise hat keine Pause gemacht, wir spüren die Auswirkungen schon jetzt in Wien. Die enorme Hitze in der Stadt wird zunehmend zu einem gesundheitlichen Problem, ganz besonders für ältere Menschen und Kinder“, so Vizebürgermeisterin...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Tomé Hauser, Elisabeth Hauer, Veronika Wirth, Barbara Laa und Ulrich Leth (v.l.) sind die Sprecher der Initiative.
26 2

"Platz für Wien"
Stadt soll fußgänger- und radfahrerfreundlicher werden

Mehr Fußgängerzonen, 15.000 Bäume, Fahrradstraßen und autofreie Schulvorplätze – dafür setzt sich die Initiative „Platz für Wien“ ein. WIEN. Die Initiative „Platz für Wien“ fordert ein fußgänger- und radfreundlicheres Verkehrskonzept für die Bundeshauptstadt. Bis zur Wien-Wahl im Oktober sollen 57.255 Unterschriften gesammelt werden. Rund 50 engagierte Privatpersonen umfasst die Initiative, darunter auch der TU-Verkehrsexperte Ulrich Leth, der für die Wiener Grünen immer wieder Studien...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Hannes Seidl arbeitet beim Wiener Hilfswerk.
2

Minisex-Keyboarder Hannes Seidl
Ein sauberes Zukunftsbild

Der Ottakringer Hannes Seidl ist vieles: Austropopper, Menschenfreund und Umweltvisionär. OTTAKRING. Hannes Seidl, Austropop-Urgestein und Keyboarder der Kultband Minisex, hat sich gemeinsam mit Sänger Rudi Nemeczek und Hits wie "Ich fahre mit dem Auto", "Du kleiner Spion" oder "Eismeer" bereits in der jüngeren österreichischen Musikgeschichte verewigt. In seinem Brotberuf ist der gebürtige Wiener stellvertretender Geschäftsführer des Wiener Hilfswerks. Die Musik hat vor allem in den...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Das denkmalgeschützte Relief über dem Durchgang.
5

Durchgang
Ein Denkmal als Wegweiser

Wer in die Rötzergasse will, kann den Durchgang in der Hernalser Hauptstraße 98 nutzen. HERNALS. Der Durchgang in der Hernalser Hauptstraße 98 ist nicht zu übersehen: Die Fassade über dem Eingang ist mit einem Relief prachtvoll gestaltet. Das Relief "Hernalser Allegorie" ist denkmalgeschützt und wurde 1951 von Alfons Riedel geschaffen. Das Kunstwerk befindet sich direkt über dem Haupteingang in der Hernalser Hauptstraße 98. Es zeigt das Wiener und das Hernalser Wappen mit einer...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Funktionalität steht im Vordergrund: Die Hinterseite des Durchgangs in der Ottakringer Straße 188 ist kein Blickfang.
1

Durchgang
Einfach den Weg abkürzen

Mit dem Durchgang in der Ottakringer Straße 188 kann man ein wenig Wegzeit sparen. OTTAKRING. Es ist ein belebtes Grätzel rund um die Ottakringer Straße 188: Die Menschen hetzen von A nach B und suchen dabei den kürzesten und am liebsten auch bequemsten Weg. Da kommt der Durchgang in der Ottakringer Straße 188 gerade recht. Auf den ersten Blick ist er unscheinbar. Geht man durch ihn, muss man über ein paar Stufen und schon ist man in der Römergasse. Eine Rampe sorgt dafür, dass man den...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Noch ist der Vorplatz der Volksschule Waltergasse grau und trist – das soll sich nun bald ändern.
1

VS Waltergasse
Die Pläne zur Neugestaltung des Schulvorplatzes sind fix

Die neuen Pläne für den Vorplatz der VS Waltergasse beinhalten mehr Begrünung, Sitzgelegenheiten und eine autofreie Zeit. WIEDEN. Die Neugestaltung des Schulvorplatzes der VS Waltergasse ist seit Monaten ein heiß diskutiertes Thema im Bezirk. Anfang April lud Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) Anrainer, Eltern und Lehrkräfte zur Infoveranstaltung. Alle Interessierten konnten vor Ort ihre Ideen und Wünsche einbringen. Im Rahmen des Beteiligungsprozesses wurden Vorschläge gesammelt und...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Bezirksvorsteher Georg Papai, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Wiens Bürgermeister Michael Ludwig eröffneten den neuen Pius-Parsch-Platz.
12

Floridsdorf
Pius-Parsch-Platz feierlich eröffnet

Bürgermeister Michael Ludwig eröffnete den urbanen, grünen Platz mit Wasserspiel im Herzen Floridsdorfs. FLORIDSDORF. Den letzten Stein im Bodenmosaik setzten Bürgermeister Michael Ludwig, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, Bezirksvorsteher Georg Papai sowie der Dienststellenleiter der MA 28 Straßenbau, Thomas Keller, gemeinsam. Nach nur sieben Monaten Bauzeit präsentiert sich der einstige Parkplatz heute luftig, mit viel Grün, neuen Sitzgelegenheiten und einem - bei wärmeren...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Bezirkscehfin Silvia Nossek verbindet die "Bunte Schule" und den Schubertpark.
1

Schulgasse: Umbau startet mit Ferienbeginn

Mit Beginn der Sommerferien wird der Vorplatz der "Bunten Schule" in Währing autofrei gemacht. WÄHRING. Im 18. Bezirk gibt es bereits fünf autofreie Schulvorplätze. Nach den Sommerferien kommt ein weiterer dazu. Der Vorplatz der "Bunten Schule" in der Schulgasse wird zwischen Leitermayergasse und Teschnergasse verkehrsberuhigt und ein Teil des nahegelegenen Schubertparks für die Volksschüler adaptiert. "Es hat sich bewährt, bei Schulen in unmittelbarer Nähe eines Parks die Straße zu beruhigen",...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
mit dem Metallhasen auf der CM
1

Naked Bike Ride - Vienna

Letzten Freitag auf der CM vom Schwarzenbergplatz weg. Wir waren auch dabei mit dem Metallhasen, unserem Vierrad-Tandem. "Bare as you dare" war das Motto und wir waren wohl nicht ganz so wagemutig :-). Es gab aber viele, die zumindest fast nackt waren. Sehr mutig! und gar nicht so ohne, so auf dem Rad zu sitzen. Es war wiedermal schön, die Strecke autofrei geniessen zu können und das bei bestem Wetter. Die wartenden AutofahrerInnen habe ich durchaus positiv und amüsiert erlebt. Vielleicht sieht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • karen allmer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.