Alles zum Thema Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Freizeit

BUCH TIPP: Reinhard Kriechbaum – "Heringsschmaus und Kreuzlstecken - Geschichten und Bräuche rund um Ostern"
Erkundungsreise: Die Welt der Bräuche

Reinhard Kriechbaum beantwortet allerlei Fragen zu Fastenzeit und Ostern, wie beispielsweise: Warum gibt es Starkbier zur Fastenzeit? Wann gehen Glocken auf Reisen und was haben Hasen mit Ostern zu tun? Dabei werden die Osterbräuche in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf nette Art beleuchtet. Auch in unserer Konsumgesellschaft haben Bräuche weiterhin ihren großen Stellenwert – ein interessantes Büchlein! Pustet Verlag, 240 Seiten, 19,95 €

  • 13.04.19
Lokales
Wenn blutverschmierte Gestalten alle vier Jahre am Unsinnigen Donnerstag fauchend und furchteinflößend durch Axams ziehen, dann sind es die "Bluatigen" – die wildesten Gesellen der Fasnacht!
6 Bilder

Axamer Fasnacht
Die "Bluatigen" kommen wieder!

In der Axamer Fasnacht gibt es auch die "Schianen", die das Frühjahr verkörpern. Aber hier gibt es auch die wildesten Figuren, die man nirgendwo anders findet. Dazu gehören ohne Zweifel die "Bluatigen", die nur alle vier Jahre gebückt und fauchend durch das Dorf schleichen! Wer also Mythisches und Mystisches sehen will, muss am Nachmittag des Unsinnigen Donnerstag, dem 28. Februar, in Axams sein. Alle vier Jahre findet in der "Fasnachtsgemeinde" der große Umzug statt, der immer am...

  • 19.02.19
Lokales
Beeindruckendes Bild einer "Bumsa-Salve" in den Nachtstunden!
27 Bilder

Bumsaschießen
Lautes Brauchtum in Mutters

Immer am 6. Dezember, am Tag des Dorfpatrons Nikolaus kracht es in Mutters gewaltig. Zuständig dafür sind die "Bumsaschiaßer" – genauer: Der BBV (Bumsabewachungsverein) Mutters! Die "Bumsa" ist ein rund drei Meter langer, aus Fasstauben zusammengefügter Schalltrichter. Die Trichtermündung hat einen Durchmesser von ca. eineinhalb Meter, aber das "Mundstück" ist gerade so groß, dass der Lauf eines Vorderladers hineinpasst. Dieses Gewehr wird "von vorne" mit Schwarzpulver geladen und erzeugt...

  • 06.12.18
Freizeit

BUCH TIPP Alle zum Thema „Tiroler Trachten“
Trachten: Formen und Entwicklung

Dieser opulente Bildband dokumentiert eindrucksvoll die historische Entwicklung und den Formenreichtum der Tracht in ganz Tirol (mit Südtirol). Seit Jahrhunderten als bäuerliches Festtagsgewandt bekannt, ist die Tracht ein fester Teil der Tiroler Kultur und Tradition. Thematisiert werden u.a. Materialien, Handarbeit, Zubehör bis zur individuellen Bedeutung. Der Tiroler Landestrachtenverband ist der Herausgeber des Werkes, die Fotos sind von Brigitte & Gerhard Watzek. Berenkamp Verlag, 400...

  • 13.11.18
Freizeit
4 Bilder

Tirol im HerzJesu-Fieber

Tirol im HerzJesu-Fieber! Am 10. Juni  erneuert Tirol sein Gelöbdnis an das Heiligste Herz Jesu aus dem Jahr 1796: Damals hatten die Tiroler Landstände in Kriegsgefahr das Land unter den besonderen Schutz des Heiligsten Herzens Jesu gestellt. In allen Dörfern und Pfarren Tirols wird es Gottesdienste und Prozessionen geben. Alt und jung,  viele in traditioneller Tracht nehmen daran teil, angeführt von den Schützenabordnungen. Eine Attraktion für die Touristen, dem voraus die...

  • 05.06.18
  •  1
Freizeit

Versteigerung der Feuerwehr Amras am Unsinnigen Donnerstag

Am 08. Februar 2018 um 13.00 Uhr vor dem Hotel Bierwirt wird von der Feuerwehr Amras wieder fleißig versteigert. Zur Versteigerung gelangen die unterschiedlichsten Gebrauchsgegenstände, die ab 8.00 Uhr von den Kameraden im gesamten Dorf gesammelt werden, sowie Brennholz. Der Erlös dieser Veranstaltung dient der Anschaffung und Instandhaltung der technischen Ausrüstung und der Jugendarbeit der Einheit Amras. Wir freuen uns auf Dein Kommen! Kontakt: Unsinnigen-Obmann Hannes Happ:...

  • 29.01.18
Freizeit

Ball der Freiwilligen Feuerwehr Amras

 Am 03. Februar veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Amras wieder ihren traditionellen Ball. Für gute Unterhaltung sorgen Landfunk Tirol und die Amraser Matschgerer. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Auf einen schönen Ballabend mit zahlreichen Highlights freut sich die Feuerwehr Amras. Wann: 03.02.2018 20:00:00 Wo: Kirchsteig, Kirchsteig, 6020 Innsbruck ...

  • 29.01.18
Lokales
Sternsinger/innen bringen Segen und werden zum Segen für notleidende Menschen.

Die Tradition des Sternsingens bis heute erhalten

Der Dreikönigstag rückt näher und mit ihm der Höhepunkt der Sternsingeraktion 2018. Die Kinder bringen die weihnachtliche Friedensbotschaft und den Segen für das neue Jahr. Caspar, Melchior und Balthasar können so mit Ihren Spenden bis zu 500 Hilfsprojekte unterstützen. TIROL. Das Engagement der Kinder geht auf eine lange Tradition zurück. In biblischen Erzählung nur angedeutet, entwickelten sich die Sternsinger langsam zu den drei Königen Caspar, Melchior und Balthasar, später im 12....

  • 04.01.18
  •  1
Lokales
Die Tage rund um Weihnachten sind im Tuxertal eine ganz besondere Zeit in der das Brauchtum gepflegt wird. Das "Rach'n giah" ist ein stilles, sehr persönliches Ritual, das im Kreise der Familie abgehalten wird.

Ferienblick
Das "Rach'n giah" – Ein alter Brauch zur Weihnachtszeit

In der Zeit rund um Weihnachten und Neujahr haben sich in den Tuxer Bergen viele Bräuche erhalten die bis heute gepflegt werden. Dazu gehört auch das Ausräuchern von Haus und Hof in den drei Raunächten. Die Zeit von Weihnachten bis Dreikönig war in den Tiroler Bergen schon immer eine ganz besondere. Der Großteil der Arbeit ruhte an diesen Tagen, man ließ das alte Jahr Revue passieren, schöpfte wieder Kraft für neue Aufgaben und besann sich seines irdischen Daseins. Schutzritual In der Zeit...

  • 23.12.17
  •  1
  •  2
Lokales
Zahlreiche Hirten und Engel begleiteten das Christkindl auf seinem Zug durch die Innenstadt.
9 Bilder

Das Christkindl zog in Innsbruck ein

Mit großen Augen und sichtlich aufgeregt empfingen am Sonntag tausende Kinder das "Christkindl". Der Innsbrucker Christkindleinzug ist für viele Familien ein Fixpunkt im Adventkalender. Vergangenen Sonntag um 17.00 Uhr war es wieder so weit. Da setzte sich der Umzug, an dem wieder hunderte SchülerInnen aus dem gesamten Stadtgebiet mitwirkten, in Bewegung. Besonders das Christkind in seinem von Engeln flankierten und von vier mächtigen Rössern gezogenen Wagen sorgte bei den zahlreichen kleinen...

  • 19.12.17
Lokales
Wenn der Vorderlader kracht und die Bumsa die Schallwirkung verstärkt, dann ist Nikolaus in Mutters!
42 Bilder

Immer wenn die Bumsa kracht

... dann wird in Mutters am Nikolaustag einem uralten Brauchtum wieder Gehör verschafft! Immer am 6. Dezember, am Tag des Dorfpatrons Nikolaus kracht es in Mutters gewaltig. Zuständig dafür sind die "Bumsaschiaßer" – genauer: Der BBV (Bumsabewachungsverein) Mutters! Der etwas eigentümliche Name erfordert für alle Nicht-Insider Aufklärung: Die "Bumsa" ist ein rund drei Meter langer, aus Fasstauben zusammengefügter Schalltrichter. Die Trichtermündung hat einen Durchmesser von ca. eineinhalb...

  • 06.12.17
  •  1
Freizeit

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • 03.12.17
  •  2
FreizeitBezahlte Anzeige

Jodelworkshop

Einstimmung auf den Advent Wie die klassischen Weihnachtslieder gehören auch Jodler zum weihnachtlichen Brauchtum in Tirol. In diesem Adventworkshop mit dem „Schwaizer Zwoag’sang“ lernen die TeilnehmerInnen verschiedene Techniken des Jodelns kennen und begeben sich auf eine spannende Reise durch das AUDIOVERSUM. Ablauf: 15.00 – 17.00 Uhr Gruppengröße: 10 bis 20 Teilnehmer Kosten: € 35,00 Erw. / € 25,00 Kinder bis 15 Jahren Anmeldung unter: Tel.: (0)5 7788 99 oder...

  • 22.08.17
FreizeitBezahlte Anzeige

Jodelworkshop

„Freu dich, und die Welt gehört dir“, so lautet das Motto unserer bekannten Kursleiter Martha und Reinhard Schwaizer. In dem zweistündigen Workshop sind alle experimentierfreudigen Stimmakrobaten gefragt, diese wunderschöne und traditionelle Gesangsart auf einzigartige Weise zu erleben. Möglicherweise entdeckt der ein oder andere dabei den eigenen Jodelschlag. Ablauf: 16.00 – 18.00 Uhr Gruppengröße: 10 bis 20 Teilnehmer Kosten: € 35,00 Erw. / € 25,00 Kinder bis 15 Jahren Anmeldung unter:...

  • 08.05.17
Lokales
Foto links: Da stand er noch: Erstmals nach über 15 Jahren wieder ein Maibaum in Hatting. Foto rechts: Die Feuerwehr hat den Baum am Abend des 1. Mai noch vom Radweg entfernt, für den Abtransport am nächsten Tag vorbereitet.
4 Bilder

Abseits der Tradition: Baum stand nur am 1. Mai

Hatting hatte nach langer Zeit endlich wieder einen Maibaum - die Freude währte nur kurz ... HATTING. Die Freiwillige Feuerwehr Hatting musste nach einer schönen Feier zum 1. Mai am Abend um 20:14 Uhr nochmal ausrücken - wieder zum Festplatz, aber zu einem traurigen und ärgerlichen Anlass: Der Maibaum lag am Boden. "Unbekannte "Spaßvögel" haben gegen jedes Brauchtum den Hattinger Maibaum umgeschnitten", so der Kommentar der Florianijünger dazu: "Als Einsatzkräfte geben wir normalerweise...

  • 06.05.17
Freizeit

Versteigerung am Unsinnigen Donnerstag

Am 23. Februar 2017 um 13.00 Uhr vor dem Hotel Bierwirt wird von der Feuerwehr Amras wieder fleißig versteigert. Zur Versteigerung gelangen die unterschiedlichsten Gebrauchsgegenstände, die ab 8.00 Uhr von den Kameraden im gesamten Dorf gesammelt werden, sowie Brennholz. Der Erlös dieser Veranstaltung dient der Anschaffung und Instandhaltung der technischen Ausrüstung und der Jugendarbeit der Einheit Amras. Wir freuen uns auf Dein Kommen! Kontakt: Unsinnigen-Obmann Hannes Happ:...

  • 13.02.17
Freizeit
Tanz und Stimmung am Mühlauer Feuerwehrball
3 Bilder

Mühlauer Feuerwehrball - Samstag 28.01.2017 Volksschule Mühlau

Ball der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau am Samstag, 28.01.2017 im Mehrzwecksaal der Volksschule Mühlau. Tanz, Stimmung und gute Unterhaltung Beim diesjährigen Feuerwehrball in Mühlau sorgen die "Rubiner" und eine Disco für Tanz und Stimmung. Mit traditionellem Auftritt der "Mühlauer Muller“! Einlass: 19:30 Uhr Balleröffnung: 20:30 Uhr Wann: 28.01.2017 19:30:00 Wo: Volksschule Mühlau, Hauptplatz...

  • 20.01.17
Freizeit

Ball der Freiwilligen Feuerwehr Amras

Am 04. Februar veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Amras wieder ihren traditionellen Ball. Für gute Unterhaltung sorgen Landfunk Tirol und die Amraser Matschgerer. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Auf einen schönen Ballabend mit zahlreichen Highlights freut sich die Feuerwehr Amras. Wann: 04.02.2017 20:00:00 Wo: Gemeindesaal der Volksschule Amras, Kirchsteig 8, 6020 ...

  • 04.01.17
Freizeit

Die Zwölften - Zauber der Rauhnächte

Ein Erzählabend über die Rauhnächte, begleitet von Klängen und Düften. Die Erzählerin Eijaa (Brigitte Weichselbraun) und der Räuchermeister Otmar Posch laden ein, den alten Märchen, Sagen und Mythen rund um die 12 Rauhnächte zu lauschen. Die uralten Erzählungen handeln über diese dunkle, aber besondere Zwischenzeit im Jahr. Eijaa nimmt die Zuhörer*innen mit in das Reich der Holle, der Frigg und der wilden Jagd. Begleitet werden die Geschichten von ausgesuchtem Räucherwerk und geheimnisvollen...

  • 03.01.17
Lokales
Alljährlich wird am ersten Sonntag im September in Igls der Patron der prachtvoll ausgestatteten Pfarrkirche gefeiert: Dem Heiligen Ägidius wird mit Weihrauch und Blumen und einer festlichen Prozession gedacht. Und der Himmel strahlt dazu...
24 Bilder

Ägidiusprozession in Igls

Im Innsbrucker Stadtteil Igls wird am Sonntag nach dem am 1.September begangenen Gedenktag des Kirchenpatrons Ägidius alljährlich eine feierliche Prozession durch die Straßen rund um die Kirche veranstaltet. Dafür werden an den Häusern Fahnen gehisst und eigens vier wunderschöne Altäre aufgebaut, an denen die Gläubigen Station machen und Andacht halten. Ägidius wurde wohl um das Jahr 640 in Athen als Sohn reicher Eltern geboren und war zunächst Kaufmann, ehe er, nachdem er seinen Besitz...

  • 05.09.16
  •  3
  •  8
Lokales
Grimmige Wampeler betraten die Axamer Dorfplatzarena und sorgten für Gänsehaut bei den Reitern!!!
68 Bilder

Wampeler & Co. waren in Axams unterwegs

Weder die Wampeler noch die Reiter legten sich am Unsinnigen Donnerstag Zurückhaltung auf. Zahlreiche Zuschauer begleiteten die rauen Gesellen bei ihren traditionellen Runden durch das Dorfzentrum. Für elle, die es noch nicht wissen Hier geht es um uraltes Brauchtum, das strengen Regeln unterliegt. Die Wampeler trachten danach, möglichst "weiß" durch das Geschehen zu kommen. Wird er von den Reitern mit fachgerechtem Griff auf den Rücken befördert, bekommt er ein "Ganzes"! Bei nassen Straßen...

  • 04.02.16
  •  1
Freizeit

Versteigerung am Unsinnigen Donnerstag der Feuerwehr Amras

Am 04. Februar 2016, 13.00 Uhr Hotel Bierwirt wird von der Feuerwehr Amras wieder fleißig versteigert. Zur Versteigerung gelangen die unterschiedlichsten Gebrauchsgegenstände, die ab 8.00 Uhr von den Kameraden im gesamten Dorf gesammelt werden, sowie Brennholz. Der Erlös dieser Veranstaltung dient der Anschaffung und Instandhaltung der technischen Ausrüstung und der Jugendarbeit der Einheit Amras. Wir freuen uns auf Dein Kommen! Kontakt: Unsinnigen-Obmann Hannes Happ: 0664/3579047 ...

  • 26.01.16
Politik

Landesregierung beschließt Richtlinie zur Förderung der Volkskultur

Mit speziellen Förderungen soll die Möglichkeit geschaffen werden, die Vielfalt volkskultureller Ausdrucksformen und Angebote zu pflegen und weiterzuentwickeln Rund 14,3 Millionen Euro stehen dem Land Tirol im Jahr 2016 an frei verfügbaren Kulturfördermitteln zur Verfügung. Die Kriterien sowie die Modalitäten für die Fördervergabe regelt eine allgemeine Förderrichtlinie. Spezifische Förderrichtlinien Um den Besonderheiten der unterschiedlichen Sparten Rechnung zu tragen, erarbeitet das Land...

  • 21.12.15
Leute
25 Bilder

Überall leuchtende Kinderaugen: Das Christkind ist da!

"Da hinten kommt es, siehst du es schon?" Überall hört man Eltern ihre Kinder vorbereiten. Vorbereiten auf den Einzug des "Christkindls". Vor Aufregung haben die Kleinen oft gar keinen Blick für die vielen Hirten und Engel, die dem Christkind voranschreiten. Auf einem prunkvollen weißen Wagen mit Sternenzelt ist das Christkind heute Abend in Innsbruck eingezogen. Traditioneller Adventsbrauch Der Innsbrucker Christkindleinzug ist in den vergangenen Jahren zu einer echten Tradition geworden...

  • 20.12.15
  •  1