Burgenland Tourismus

Beiträge zum Thema Burgenland Tourismus

Das Burgenland profitiert heuer davon, dass die Österreicher aufgrund der Corona-Pandemie ihren Sommerurlaub eher im eigenen Land verbringen.

Nächtigungen im Juni
Burgenland hat die geringsten Verluste

Mit einem Nächtigungsminus von 34.6 Prozent im Juni weist das Burgenland im Bundesländer-Vergleich den geringsten Rückgang auf. Den stärksten Verlust musste Wien – mit einem Minus von 87,9 Prozent hinnehmen. BURGENLAND. Erfreut über dieses Juni-Ergebnis zeigt sich SPÖ-Tourismussprecher Gerhard Hutter. „Das zeigt, dass das Burgenland mit seinen fünf pannonischen Säulen – Wein, Natur, Kulinarik, Kultur und Sport – punkten kann“, so Hutter, der außerdem auf das ,Burgenland Bonusticket‘ in der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Helmut Tury und Franz Perner präsentierten einige Vorschläge für die Weiterentwicklung des Tourismus im Burgenland.
  4

Wirtschaftskammer
„Es ist viel zu tun im burgenländischen Tourismus“

Die Wirtschaftskammer sieht die Corona-Krise auch als Chance für das Burgenland, sich als Hauptreiseland zu positionieren. Allerdings müsse die touristische Infrastruktur weiter attraktiviert sowie die Strukturen verschlankt werden. BURGENLAND. „Die Corona-Krise haben wir im Vergleich zu anderen Bundesländern gut überstanden“, sagt Helmut Tury, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Burgenland,. Er bezieht sich dabei auf das Nächtigungsminus von 34,6...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar
Es spricht sehr viel für das Burgenland

Keine kilometerlangen Staus, kein stundenlanges Warten vor Grenzübergängen, kein Security Check, keine Passkontrolle, keine endlosen Schlangen am Check-in-Schalter auf dem Flughafen und keine Verspätung. Nicht zu vergessen das Geld für Zug- oder Flugtickets, das wir uns ersparen, wenn wir uns für einen Urlaub in unserem Bundesland entscheiden. Diese erholungsfördernden Faktoren sind es natürlich nicht allein, die für entspannte Urlaubstage oder -wochen im Burgenland sprechen. Eine große...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Mit dem „Burgenland Bonusticket“ sollen die Burgenländer dazu animiert werden, das eigene Land noch besser kennen und genießen zu lernen.
  2

Burgenland Tourismus
Urlaub daheim mit dem „Bonusticket“

Das Land fördert den Urlaub daheim mit einem „75 Euro Burgenland-Bonusticket“. BURGENLAND. Das Burgenland Bonusticket, das seit 1. Juli genutzt werden kann, soll die Burgenländer dazu motivieren, den heurigen Sommerurlaub im eigenen Bundesland zu verbringen. Mit dem Burgenland Bonusticket unterstützt das Land Burgenland einschließlich 30. September 2020 Aufenthalte in teilnehmenden burgenländischen Beherbergungsbetrieben mit 75 Euro pro Person bzw. Vollzahler. Viele Betriebe bereits...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar
Es tut sich was im Tourismus

In der vergangenen Woche konnte mit der Öffnung der Hotellerie endlich auch der Tourismus wieder durchstarten. Als Starthilfe gibt es von Seiten des Landes ein „Burgenland-Bonusticket“ für alle Burgenländer, das einen Urlaub im eigenen Bundesland mit 75 Euro fördert. Eine wirksame Maßnahme, weil sie der Branche direkt hilft und auch die regionalen Zulieferer und Dienstleister davon profitieren. Man kann jetzt nur hoffen, dass der Gutschein auch von vielen eingelöst wird – ist doch eine Buchung...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar
Hoffnungsschimmer für den Tourismus

Wenn am 29. Mai die Hotellerie wieder ihre Pforten öffnen darf, heißt das natürlich nicht, dass im Tourismus der Normalzustand eintritt. Solange Reisebeschränkungen in Europa bestehen, wird auch der Überlebenskampf in der Fremdenverkehrsbranche weitergehen. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es jedoch für den burgenländischen Tourismus. Anders als in den anderen Bundesländern überwiegt nämlich traditionell der Anteil der inländischen Besucher. Während etwa in Tirol rund die Hälfte der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Nach drei Jahren als Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH wird Anton das Unternehmen mit Ende August verlassen und zur Dachmarke Burgenland wechseln.
  2

Hannes Anton
Vom „Burgenland Tourismus“ zur „Dachmarke Burgenland“

Der Vertrag von Hannes Anton als Chef des Burgenland-Tourismus wird vorzeitig aufgelöst. Als neue Aufgabe wird er hauptverantwortlich die „Dachmarke Burgenland“ ausbauen. BURGENLAND. Eigentlich würde sein Vertrag bis Mitte 2022 laufen. Nun räumt Hannes Anton vorzeitig – nämlich mit Ende August dieses Jahres – seinen Platz als Geschäftsführer des Burgenland Tourismus. Hauptverantwortlich für die „Dachmarke Burgenland“„Hannes Anton hat uns in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Spartenobmann Helmut Tury ist davon überzeugt, „dass bald alle unsere Gäste wieder entspannt ihren Besuch beim Wirten genießen können.“

Spartenobmann Tury zur Gastro-Öffnung am 15. Mai
„Kommen Sie, genießen Sie!“

Interview mit Helmut Tury, Spartenobmann für Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Burgenland. Haben Sie bereits einen Überblick, welche Auswirkungen die Corona-Krise und die lange Schließungsdauer auf die burgenländische Gastronomie hatte? Gibt es Betriebe, die auch vor dem endgültigen Zusperren stehen? HELMUT TURY: Derzeit gibt es dazu noch keine seriösen Zahlen. Wie viele Betriebe tatsächlich ihre Türen für immer schließen müssen, wird sich in den nächsten Wochen und...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Sind seit 2017 im Amt: Tourismus-Direktor Hannes Anton und Christian Spuller, Geschäftsführer der Landessicherheitszentrale

Burgenland Tourismus und Landessicherheitszentrale
Was wird aus Hannes Anton und Christian Spuller?

Nachdem die SPÖ bei der Landtagswahl die absolute Mandatsmehrheit erreicht hat, stellt sich nun die Frage, wie es mit den von der FPÖ bestellten Geschäftsführern beim Burgenland Tourismus und der Landessicherheitszentrale weitergeht. BURGENLAND. Der Kärntner Hannes Anton wurde 2017 – als Wunschkandidat der FPÖ – zum Geschäftsführer der Burgenland Tourismus bestellt. Für LH Hans Peter Doskozil geht es nun „nicht um die politische Zugehörigkeit“, sondern darum „ob die Ausrichtung und die Ziele...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Rudolf Strommer und Thomas Steiner fordern entsprechende Maßnahmen, um den die Nächtigungszahlen wieder zu steigern.

ÖVP-Kritik
„Praktisch ein Stillstand bei den Nächtigungszahlen“

Die ÖVP vermisst eine innovative Tourismusstrategie und ortet ein Chaos bei der Einhebung der Tourismusförderbeiträge. BURGENLAND. Die ÖVP vermisst eine innovative Tourismusstrategie und ortet ein Chaos bei der Einhebung der Tourismusförderbeiträge. „Wir haben praktisch einen Stillstand bei den Nächtigungszahlen“, sagt ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner und verweist unter anderem auf das Jahr 2018, in dem das Burgenland als einziges Bundesland ein Minus verzeichnete. „Auch für das heurige...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der SC Pinkafeld und Celtic CF beim gemeinsamen Foto mit den Referees und LR Christian Illedits
  67

Fußball
SC Pinkafeld empfing schottischen Rekordmeister Celtic FC

PINKAFELD. Am Mittwochabend hatte Burgenlandligist SC Pinkafeld den schottischen Rekordmeister und amtierende Nummer 1 in der Liga Celtic FC zu Gast. In einer ansprechenden Partie konnte der Gastgeber dem internationalen Topclub lange Paroli bieten und nach einem Freistoß durch Michael Pahr sogar in Führung gehen. Am Ende setzte sich Celtic mit einem 6:1-Sieg doch klar durch. Die Tore für die Schotten erzielten Griffiths, Johnston (2), Henderson, Armstrong und Aitchison. Für die Fans und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Freude über die neue Kooperation: Gerold Stagl, Hannes Anton, Alexander Petschnig und Simon Ertl (Gründer und Veranstalter vom "Woodstock der Blasmusik")
 1

Kooperation mit "Woodstock der Blasmusik"
"Road to Woodstock" in Rust

RUST. Am oberösterreichischen Festival "Woodstock der Blasmusik" (27. bis 30. Juni) wird es heuer erstmals einen Burgenland-Tag geben. Im Gegenzug wird am 14. und 15. September die "Road to Woodstock" in Rust über die Bühne gehen. Das gab der Burgenland Tourismus, der ab sofort als neuer Partner des Blasmusik-Festivals agiert, vor kurzem bekannt. Burgenland-Tag am 28. JuniDer Burgenland-Tag in Ort im Innkreis wird am 28. Juni mit vielen burgenländischen Bands zelebriert: Für Stimmung werden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
  18

Schultaschenmesse
"Wer hat die schönste Schultasche im ganzen Land?"

Nach 15 Jahren schafft es das Team von der Buch- und Papierhandlung Knotzer bei Ihrer Schultaschenmesse immer noch eines drauf zu setzen: Der Zusatztag wurde von weit mehr als 1000 Besuchern genutzt, um dem "Osterhasen" rechtzeitig die neue Schultasche als Geschenk vorzubereiten. Schon morgens zog der Duft von Kaffee und frischen Waffeln durch die Bauermühle in Mattersburg, denn die Fa. Knotzer ist dafür bekannt, dass das kreative und kulinarische Rahmenprogramm von Burgenlands größter...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • uschi zezelitsch

BURGENLAND
Burgenland - Rust - Mönchhof

Die Selbsthilfegruppe für Diabetes Enns macht auch heuer wieder, im Herbst, eine Reise:   Burgenland:    24. 09. - 27.09.2019  für Diabetiker - Freunde - Herzler und jeder der Interesse hat. Wir fahren über Wien - Helenental - St. Margarethen - nach Rust - Nächtigung  2.Tag: Mönchhof Besichtigung des Dorfmuseums - Trausdorf - Weingut Esterhazy - Rust 3. Tag: Fertöd Besichtigung Schloß Esterhazy - Illmitz Kutschenfahrt zurück nach Rust 4. Tag: Rückfahrt Parndorf Designer Outlet-Center - Wien...

  • Enns
  • OÖ DIABETIKERVEREINIGUNG Selbsthilfegruppe Enns
Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Hannes Anton erläutert die Tourismusbilanz 2018.
 1  1   2

Burgenland Tourismus
„Wir haben ein Riesen Qualitätsproblem“

Die Tourismusverantwortlichen analysierten den Rückgang bei den Übernachtungen im Jahr 2018. EISENSTADT (uch). Der burgenländische Tourismus verzeichnete im Vorjahr einen Rückgang von 1,4 Prozent bei den Nächtigungszahlen, während sich alle anderen Bundesländer über Zuwächse freuen konnten. Die ÖVP machte die „Untätigkeit“ der Landesregierung und des Burgenland-Tourismus sowie die „fehlende Tourismusstrategie“ dafür verantwortlich und sprach von „schockierenden Tourismuszahlen.“ „Nicht...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Werner ACHS und Crazy Dirt Warrior Michael THYRINGER
 5  4   4

Nützliche Tipps eines Golser Ultrawanderers zur extremen Seeumwanderung
24 h Extrem Burgenland Neusiedler See - möglicherweise kann mans so schaffen

Gols./Apetlon./Oggau./ 60 km FINAL TRAIL Nach meiner heutigen etwas fordernden 18 km Abschlusstrainingswanderung zu 24 h Burgenland extrem Neusiedler See mit meinem Trainingskumpel "Crazy Dirt Warrior Michael Thyringer" kann ich aus meinen bereits mehrjährigen, reichlichen Erfahrungsschatz als Ultra- und Weitwanderer des Ultra Wanderteam LT Gols (Teilnehmer unter anderem bei 56 km Geschriebenstein Roas, 40 km Marc Aurel Marsch, 42 km Mozart 100 Ultra Trail, 36 km Panora Maraton Sopron, 60 km...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
VIP-Empfang auf dem Burgenland-Stand: LR Alexander Petschnig, Tourismus-Direktor Hannes Anton, LH Hans Niessl und LR Hans Peter Doskozil

Ferienmesse Wien
Burgenland wirbt mit „Dorfplatz“

Vom 10. bis 13. Jänner präsentiert sich der Burgenland Tourismus mit einem neuen „Outfit“ auf Österreichs größter Tourismusmesse. WIEN. Mit einem komplett neuen Messestand zeigen Burgenlands Tourismusanbieter alle Facetten des Landes rund um die Themen Natur, Wellness, Kulinarik und Kultur. Tourismus-Werbung mit viel EmotionalitätAls gemütliche Begegnungszone mit Sitzgelegenheiten, Bühne und zentraler Weinbar lockt ein typisch burgenländischer „Dorfplatz“. Zusätzlich machen ein...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Anzeige
Im traditionsreichen, sonst beschaulich-ruhigen Kurort Bad Sauerbrunn ist das Gansl los!
  2

Alles Gans in Bad Sauerbrunn vom 20. bis 21. Oktober

BAD SAUERBRUNN. Im sonst beschaulich-ruhigen Kurort Bad Sauerbrunn ist das Gansl los! In vielerlei Gestalt und fast an jeder Ecke kommt es Ihnen – traditionell oder modern interpretiert – an diesem Wochenende entgegen: ob als Gansl-Burger, Gansl-Leberkäs oder als süße Weidegans. Dazu werden heimische Fisch- und Wurstspezialitäten und erlesene Weine und Sekte zum Verkosten angeboten. Flanieren Sie auf der Genussmeile, die bestens mit Kulinarik-Produzenten, Winzern und Kunsthandwerkern besetzt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die Tourismus-Strategie 2022 in Händen halten LR Alexander Petschnig, LH Hans Niessl und Burgenland Tourismus-GF Hannes Anton.

Die Tourismuszukunft ist sonnig und sinnlich

Burgenland Tourismus Geschäftsführer Hannes Anton präsentierte die Tourismus-Strategie 2022+. HANNERSDORF (uch). Rund 85 burgenländische Touristiker arbeiteten im vergangenen Jahr an einer neuen Tourismus-Strategie. Viele von ihnen waren vergangenen Freitag in Hannersdorf auch dabei, als die Ergebnisse von Burgenlands Tourismuschef Hannes Anton präsentiert wurden. Die „Vision“Allen voran steht die zentrale Vision in einem Satz zusammengefasst: „Wir sind zu jeder Zeit das begehrteste...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Gabriele Haidwagner tritt in den Ruhestand: Lob und Dank gab es von Tourismusdirektor Hannes Anton, LR Alexander Petschnig und LH Hans Niessl

Südburgenlands Tourismus-Lady im Ruhestand

Gabriele Haidwagner von Tourismusdirektor Hannes Anton verabschiedet HANNERSDORF. Sie hat in drei Jahrzehnten mit vier Landestourismusdirektoren zusammengearbeitet und vor allem den Tourismus im Südburgenland maßgeblich weiterentwickelt. Nun trat Gabriele Haidwagner ihren Ruhestand an. Im Rahmen des Tourismusforums am Hannersberg dankte ihr Tourismuschef Hannes Anton für ihr langjähriges Engagement. „Bitte wechseln Sie nicht Ihre Telefonnummer!“ Die passionierte Golferin will sich nun...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

KOMMENTAR: Geplänkel um die Tourismuszahlen

Das Thema Tourismus eignet sich hervorragend für politische Scharmützel. Das hat unter anderem einen einfachen Grund: Es gibt so viel an Zahlenmaterial, dass je nach Standpunkt die passende Statistik gefunden werden kann. So hat der ÖVP-Chef nicht unrecht, wenn er meint, dass das Burgenland im Vergleich zu den anderen Bundesländern im Winterhalbjahr hinterherhinkt. Laut Statistik Austria verzeichnet das Burgenland im Bundesländervergleich sowohl bei der Zahl der Ankünfte als auch bei der Zahl...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
  7

1000 Schultaschen und 1 Storch

Burgenlands größte Schultaschenmesse geizt nicht mit Attraktionen. Gäste aus dem gesamten Burgenland, aus Graz, Klosterneuburg, Wien,...schätzen nicht nur die Profi-Beratung der Buch- und Papierhandlung Knotzer sondern auch den bunten Maskottchen-Auflauf und das vielfältige Rahmenprogramm. So bemalt man beispielsweise in Ottokar Storch´s Werkstatt T-Shirts, lässt sich mit Lieblingsschultasche und Maskottchen auf Bezirksblätter-Titelblätter bannen, gewinnt am Jolly- Gücksrad oder in Ottokar´s...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • uschi zezelitsch
Die burgenländischen Thermen sind vor allem in den Wintermonaten bei den Gästen sehr beliebt.

Burgenland Tourismus: immer mehr Gäste aus dem Osten

Deutliches Plus bei den Nächtigungen im Jänner 2018 EISENSTADT. Die gute Entwicklung im heimischen Tourismus hält auch im Jänner 2018 an. 152.531 Nächtigungen bedeuten eine Steigerung von 4,9 Prozent (absolut +7.145). Bei den Ankünften beträgt der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr 2,9 Prozent. Attraktives Thermenangebot„Bemerkenswert ist, dass diese Steigerung von einem hohen Niveau ausgehend erzielt werden konnte. Das unterstreicht auch die hohe Attraktivität des burgenländischen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.