Café

Beiträge zum Thema Café

Wirtschaft
Sophie Kreutzer vom Café Rabenstein präsentiert den zuckerlosen Kuchen mit Bananen und Schokolade.
12 Bilder

Bildergalerie
Von der Großstadt zurück in die Heimat

Das Café Rabenstein bringt Berliner Straßenflair in die Altstadt und setzt auf ausgefallene Fusionsküche. LAUFEN. Wenn man Sophie Kreutzer fragt, wie sie zum Namen ihres Cafés gekommen sei, erhellt ein Lächeln ihr Gesicht und sie erzählt von einer guten Bekannten, die mit Nachnamen "Rabenstein" heißt. Der Name gefiel der kommunikativen 28-Jährigen so gut, dass sie damals schon wusste: "Später werde ich mal ein Café aufmachen, das ich Rabenstein nenne." Die junge Mutter brachte die...

  • 05.02.20
Lokales
Frühstück mit Evelyn Brandstätter im Hotel Auersperg: Die Bazar-Chefin genoss ihr Ayurveda-Frühstück mit Ingwer-Tee.
4 Bilder

Business Lunch
Für Evelyn Brandstätter ist das Bazar eine Ruheoase in der Stadt

Die Chefin des Café Bazar, Evelyn Brandstätter, erzählt im Business-Lunch-Interview vom Charme des Bazar und welche Mehlspeisen nie fehlen dürfen. SALZBURG. Zwei Tassen Filterkaffee habe sie bereits getrunken, "das ist mein Morgenritual", sagt Evelyn Brandstätter, Geschäftsführerin des Traditionscafés Bazar. Trotz der eisigen Kälte in der Früh ist die 46-Jährige mit dem Fahrrad zum Stadtblatt-Business-Lunch im Hotel Auersperg gekommen. "Da komme ich in der Früh richtig in Schwung, das...

  • 28.01.20
Leute
Walter Lanzerstorfer mit seiner Frau Andrea Lanzerstorfer, Barbara Rossmann, Fr. Hofbauer-Schmidt (Weingut), Karl-Heinz Rossmann, Hr. Hofbauer-Schmidt (seit 30 Jahren Weinbauer der Familie)
7 Bilder

Frühstück im Künstlerhaus
Feierliche Neueröffnung im Cult

Rund 500 Gäste feierten das neue Restaurant und Bar "Cult im" Künstlerhaus, das mit dem Salzburger Kunstverein eröffnet wurde. SALZBURG. Nach dem "Cult im" Volksgarten ist es das zweite Lokal. Neben Vertreter aus der Kunstszene und namhaften Salzburgern sorgte Eva Rossmann, Romina und Amy sowie die Band Epik Vienna für musikalische Untermalung. "Unser Ziel ist das Beste ganztägige Frühstück in Salzburg zu bieten, leckere Mittagsgerichte und am Abend das After Work Bar Angebot kombiniert mit...

  • 24.01.20
Lokales
Pop-up Café im Innenhof des Herbert von Karajan-Platz eröffnet
2 Bilder

Salzburger Festspiele
Pop-up Café im Innenhof des Herbert von Karajan-Platz eröffnet

Während der Salzburger Festspiele bietet ein Pop-up Café den Gästen eine eigene Festspielröstung an.  SALZBURG. Ein Pop-up Café im Freien soll den wartenden Gästen vor Kartenbüro und Schüttkasten am Herbert von Karajan-Platz während des Sommers die Zeit versüßen. Dort, wo früher das Café Niemetz beheimatet war, brüht jetzt in einer ehemaligen Gondel der Jennerbahn Berchtesgaden Inhaber Werner Brunner den biozertifizierten Kaffee seiner Rösterei „Herr Werner“. Eigene Festspielröstung...

  • 25.07.19
  •  1
Lokales
Gesundes Frühstück im urbanen "220 Grad": Tanja Eibl genießt einen Cappuccino und ein Avocado-Brot.
2 Bilder

Business-Lunch
Für Tanja Eibl von der Boutique Eibl muss Mode eine Wertigkeit haben

Tanja Eibl von der Mode-Boutique Eibl am Kajetanerplatz über Pariser Chic und modische Fauxpas. SALZBURG. Mit Tanja Eibl von der Mode-Boutique Eibl am Kajetanerplatz wurde der Business-Lunch kurzerhand in ein Business-Breakfast umgewandelt. Um neun Uhr eilte die smarte Salzburgerin in das Café "220 Grad" im Nonntal. "Mir gefällt der kosmopolitische Stil hier. Es fühlt sich an, als wäre man in New York oder Berlin, zudem wird hier sehr hohe Qualität geboten", so die 42-Jährige, die ein...

  • 12.03.19
Lokales
Ingrid Schmiderer (rechts) mit ihren Team in der Panoramabar.
27 Bilder

Ein Café mit Herz

Das Kulinarium arbeitet mit Menschen mit Beeinträchtigungen zusammen und unterstützt sie am Arbeitsmarkt. SALZBURG (sm). Menschen mit Behinderungen haben es am Arbeitsmarkt schwerer. Manche benötigen mehr Zeit und Zuwendung, damit sie ihr Können ausleben können. Das "Kulinarium", welches vom Diakoniewerk gegründet wurde, habe sich "dynamisch entwickelt", sagt der Leiter Georg Maringer. 19 der 22 betreuten Mitarbeiter im "Kulinarium" arbeiten in einem Rotationsverfahren mit fünf Fachkräften der...

  • 23.07.18
Lokales
Kommt aus Niederösterreich zur Freitagslektüre: Hannes Vyoral.

Lyrik am Freitag

SALZBURG (lin). Vor wenigen Wochen hat sie den Regionalitätspreis der Bezirksblätter gewonnen, und das dürfte die ihre Energie noch einmal beflügelt haben: Die Freitagslektüre - diese Reihe ausgesuchter Literatur im Cafe Scvhobver in der Bachstraße - präsentiert neuerlich einen außergewöhnlich interessanten Lyriker: Am Freitag, dem 17. Nobember um 17:30 kommt der niederösterreichisch-burgenländische Autor Hannes Vyoral zur Freitagslektüre und liest aus seinem "Kalendergedichte-Band" mit dem...

  • 27.10.17
Lokales
3 Bilder

Kaffee und Kuchen statt Morgensport !

Jeden Freitag, 9.00 bis 11.00 Uhr Salzburg-Gneis, Café 5er (neben der Bäckerei Ebner in der Berchtesgadnerstraße) Was bewegt uns in Gneis? Was wollen wir bewegen? Ab nun gibt es jeden Freitag ein Treffen interessierter Gneiserinnen und Gneiser. Ziel ist es, gemeinsam über Veranstaltungsideen nachzudenken und darüber zu philosophieren, was wir als Bildungs- und Kultureinrichtung in Gneis umsetzen und verbessern können. Ich freue mich über Ihr Kommen und einen angeregten...

  • 08.02.16
Lokales
Janja Zlatic in ihrem Mini-Café am Mozartsteg
4 Bilder

Das kleinste Kaffeehaus der Stadt

Am Mozartsteg betreibt Janja Zlatic eine Mini-Kaffeebar Gemeinsam mit ihrem Mann Ivi betreibt Janja Zlatic das vermutlich kleinste Kaffeehaus der Stadt Salzburg. Das kleine Häuschen am Giselakai beim Mozartsteg war vor vielen Jahren einmal eine Trafik, dann ein Schmuckgeschäft und später ein Kleiderladen. In den vergangenen drei Jahren hat Janja – bzw. "Jana", wie sie von ihren Stammgästen genannt wird – daraus eine Art Mini-Barista-Wohnzimmer gemacht, eine Kaffeebar mit familiärem Charakter...

  • 05.08.15
Lokales
Am 17. Juli 2014 öffnete die Boutique ,,Trilogie31" von Jitka Fliszar in der Linzergasse ihre Pforten.
10 Bilder

Eröffnung der Boutique ,,Trilogie31" in der Linzergasse

Am 17. Juli 2014 wurde die Boutique ,,Triogie31" in der Linzrgasse 31 eröffnet. Im Gebäude der alten Glockengießerei in der Linzergasse wurde jetzt eine kleine Boutique namens ,,Trilogie31" eröffnet. Der Name ,,Trilogie" kommt daher, dass man in der Boutique Kleidung und Kunst kaufen kann, gleichzeitig lädt ab August ein kleines Kaffeehaus zum Plaudern ein. Derzeit sind Kunstwerke von Mag. Nanna Peter in der Boutique zu sehen. In so einer gemütlichen Atmosphäre macht auch das Shoppen oder...

  • 17.07.14
Lokales
Margarita Fuchs mit ihrem Buch ,,Bayana".
4 Bilder

Margarita Fuchs liest im Café Schober

Gnigl (Salzburg, AT). Am 24.1. um 17:30 fand die Freitagslektüre im Café Schober in der Bachstraße 26 statt. Organisator und Gründer der Freitagslektüre ist Prof. Wolfgang Kauer, der zu Beginn selbst einige Zeilen aus seinem Buch ,,Der Code der Schnabelkanne" vorlas. Zu Gast war die Autorin und Trägerin des Rauriser Literaturpreises Margarita Fuchs. Margarita Fuchs las Erzählungen aus ihrem Buch ,,Bayana". In entspannter Atmosphäre genossen die Besucher und Besucherinnen Kaffee und Kuchen...

  • 24.01.14
  •  1
Wirtschaft

Café "Diva" sperrt mit Weihnachten zu

SALZBURG. Das Café "Diva", Salzburgs beste Adresse für bunte und ausgefallene Cupcakes. sperrt mit 24. Dezember nach rund zweieinhalb Jahren zu. Betreiberin Susanne Schinagl will sich im Herbst nächsten Jahres mit einem neuen gastronomischen Rezept an neuer Adresse zurückmelden. Für das Lokal wird derzeit noch ein Nachmieter gesucht.

  • 08.12.13
Lokales
Symbolbild

Einbruch in Café

Im Salzburger Stadtteil Andräviertel brachen Unbekannte in ein Café ein. (SALZBURG) In der Nacht auf 15.Oktober 2013 brachen unbekannte Täter in ein Café im Stadtteil Andräviertel ein. Sie durchsuchten das Lokal und öffneten dabei gewaltsam mehrere Schubladen. Derzeit ist noch unbekannt, ob und wieviel Bargeld gestohlen wurde.

  • 15.10.13
Lokales
Bei den Siemens-Festspielnächten kann man trotzdem mit dabei sein, auch wenn man keine Vorstellung besucht.
4 Bilder

Wo "Jedermann" so speist

Salzburg lebt auf zur Festspielzeit. Stellt sich die wichtige Frage: Wohin nach dem Kulturgenuss? SALZBURG (rik). Die Salzburger Festspiele sind eine Angelegenheit, die sämtliche Sinne beschäftigt. Zuerst Augen und Ohren bem Kunst- und Kulturgenuss, anschließend Nase und Gaumen beim kulinarischen Ausklang. Stars und Künstler live Mittendrin, auch wenn man gerade keine Vorstellung besucht, ist man auf dem Kapitelplatz bei den Siemens Festspielnächten. Rund 70.000 Gäste aus aller Welt...

  • 10.07.13
Freizeit
Was sie treiben und was sie treibt – die heitere Theater-Komödie „Männer in der Stadt“ am Mittwoch, 30. Mai im Shakespeare.

„Männer in der Stadt“ im Shakespeare

SALZBURG. Am Mittwoch, den 30. Mai ist die Theater(OFF)ensive ab 19.30 Uhr wieder mit ihrem Stück „Männer in der Stadt“ zu Gast im Café Shakespeare in der Hubert Sattler Gasse 3. Unter der Regie von Alex Linse beleuchten Detlef Trippel und Herwig Ofner zwei wichtigen Themen des Männerlebens, nämlich die „Theorie des Aufrisses“ und die „Theorie des Heimzahlens“. Eine meisterhafte, vergnüglich-hintersinnige Komödie. Wann: 30.05.2012 19:30:00 ...

  • 21.05.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.