Alles zum Thema Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Wirtschaft
Kärntner Bauwirtschaft verzeichnet klare Zuwaschsraten

Bauwirtschaft
Steigende Beschäftigung durch Kärntner Bauwirtschaft

Die Kärntner Bauwirtschaft konnte gegenüber dem Vergleichsmonat aus dem Vorjahr um 13,7 Prozent zulegen. Durch die Bauwirtschaft werden sowohl die Wirtschaft als auch der Kärntner Arbeitsmarkt gestärkt. KÄRNTEN. Anlässlich des halbjährlichen Bauwirtschaftsgipfel präsentierte Wohnbaureferentin LH-Stv. Gaby Schaunig eine Bilanz der Kärntner Bauwirtschaft 2018 und gab einen Ausblick auf die Schwerpunkte für das kommende Jahr. Produktionswert um 13,7 Prozent gestiegenDie Kärntner...

  • 03.12.18
Wirtschaft
BKS Bank konnte 1,3 Milliarden an neuen Krediten vergeben
2 Bilder

Finanzen
BKS Bank geht optimistisch ins vierte Quartal 2018

Die BKS Bank konnte in ihrem Zwischenbericht zum 30. September einen positiven Geschäftsverlauf präsentieren. KÄRNTEN. Die guten Ergebnisse schreibt die BKS Bank vor allem den Zuwächsen im Zinsüberschuss und Provisionsüberschuss zu. "Der Periodenüberschuss nach Steuern von 55,8 Millionen Euro liegt um 8,1 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert", erklärt Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer. Auch die Bilanzsumme konnte um acht Prozent auf 8,18 Milliarden Euro gesteigert...

  • 03.12.18
Politik
Ein neues System soll die Verwaltungsarbeit beschleunigen

Verwaltung
Digitalisierung: Mehr Bürgerservice und schnellere Abläufe

Bereits jetzt ist Digitalisierung ein wesentlicher Bestandteil in der Verwaltung und auch die Kärntner Landesregierung setzt auf ihre Vorteile. KÄRNTEN. Die Kärntner Landesregierung will die Vorteile der Digitalisierung und Möglichkeiten der elektronischen Aktenführung in Zukunft effektiver Nutzen. Daher soll in der nächsten Regierungssitzung, am 4. Dezember, die Einführung eines neuen Systems für die Umsetzung des Elektronischen Aktes (ELAK) beschlossen werden. Mit der Analyse und der...

  • 30.11.18
Wirtschaft
Building Information Modelling soll mehr Effizienz und internationale Wettbewerbsfähigkeit in der Bauwirtschaft bringen

Bauwirtschaft
Zukunft im Bauwesen: Building Information Modelling

Die Digitalisierung hält auch im Bauwesen Einzug und das Building Information Modelling (BIM) ist dessen Antwort auf die rasanten Entwicklungen der Branche. KÄRNTEN. Als Unterstützung bei der Arbeitsvorbereitung, beim Erstellen des Bauzeitplanes oder als visuelle Unterstützung bei Baustellenbesprechungen - das Building Information Modelling findet bereits jetzt sehr viele Anwendungsbereiche. Auswirkungen der DigitalisierungTechnologiereferentin LHStv. Gaby Schaunig bezeichnet die...

  • 29.11.18
Wirtschaft
Unter den interessierten Zuhörern Ing. Mag. Herwig Draxler von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft mit dem Referenten und BKS Vorstand Mag. Dieter Kraßnitzer.

Topaktueller Vortrag in der Wirtschaftskammer
„Digitalisierung – Eine differenzierte Betrachtung für die Gesellschaft und Wirtschaft“

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft hat zum Abschluss der Vortragsreihe "Mehr als Mensch und Wissen" zu einem topaktuellen Vortrag eingeladen. Univ.-Prof. Dr. Gerald Reiner hat über „Digitalisierung – Eine differenzierte Betrachtung für die Gesellschaft und Wirtschaft“ sprechen. Dabei hat er sowohl die Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Unternehmen als auch auf unsere Gesellschaft in den Blick genommen. Ein spannendes Thema, das derzeit rundum im Gespräch ist, was auch...

  • 25.11.18
Lokales
Das Land Kärnten vergab acht Digitalisierungs-Stipendien
9 Bilder

Bildung
Acht Abschlussarbeiten erhalten Digitalisierungs-Stipendien

Im "Jahr der Digitalisierung" schrieb das Land Kärnten erstmals Digitalisierungs-Stipendien aus. Nun wurden acht Abschlussarbeiten die sich mit dem Thema befassten prämiert. KLAGENFURT. Das Land Kärnten initiierte die Digitalisierungs-Stipendien um herausragende wissenschaftliche Arbeiten auszuzeichnen und gleichzeitig die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Digitalisierung zu fördern. Gleichzeitig soll damit die Bedeutung des Themas hervorgehoben werden. "Jahr der...

  • 21.11.18
Wirtschaft
Regionale Kulinarik als Motor für den Tourismus: Ulrich Zafoschnig, Carlo Petrini und Christian Kresse (von links)

Tourismustag
Urlaub geht in Kärnten durch den Magen

Höhepunkt des Tourismustages von Land, Wirtschaftskammer und Kärnten Werbung im Congress Center Villach war das Impulsreferat von „Slow Food“-Pionier Carlo Petrini aus Italien. VILLACH. Der Tourismus ist in Kärnten ein unverzichtbarer Wirtschaftsfaktor. „13 Millionen Nächtigungen und drei Millionen Ankünfte belegen den touristischen Erfolgskurs, der das Ergebnis der hervorragenden Leistungen unserer Tourismusbetriebe ist“, erklärte Landesrat und Tourismusreferent Ulrich Zafoschnig (ÖVP) am...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Die Beteiligten des Mölltal Möbel Award in der FH Spittal: Peter Lindner, Gaby Schaunig, Johannes Meleschnig, Jürgen Wirnsberger und die beteiligten Tischler

Mölltal Möbel Award
Neuer Vertriebsweg für Mölltaler Handwerkskunst

MÖLLTAL (ven). Der Mölltal Möbel Award ist in den Startlöchern. Fünf Mölltaler Tischlereibetriebe wollen die Gewinner-Entwürfe des Wettbewerbs umsetzen und per Online-Möbelshop vertreiben.  Handwerkskunst aus dem Mölltal Peter Lindner aus Großkirchheim fungiert dabei als Geschäftsführer der Mölltal Möbel GmbH. "Diese versteht sich als Vermittlungs- und Vertriebsplattform für Designmöbel, welche in traditioneller Handwerkskunst und aus Mölltaler Holz hergestellt werden", erklärt er. Er habe...

  • 12.11.18
Politik
Die EU hautnah in Kärnten: v.r. Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner, Moderator Peter Fritz, EU-Kommissarin Mariya Gabriel, Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Rektor Peter Granig, Landtagspräsident Reinhart Rohr, Verbindungsbüro Leiterin Martina Rattinger und Europahaus Geschäftsführer Marc Germeshausen
3 Bilder

Europa im Dialog: Chancen und Risiken der Digitalisierung

Wie können die EU und ihre Mitgliedsländer den Weg in die digitale Zukunft sinnvoll und zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger gestalten? Dieser Frage ging am vergangenen Samstag, ein EU-Bürgerdialog mit Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft an der FH Kärnten in Villach, nach. Die interessierten Bürgerinnen und Bürger, darunter viele FH-Studierende, konnten dabei ihre Sichtweisen und Meinungen zum Thema mit EU-Kommissarin Gabriel diskutieren. Die zukünftigen...

  • 10.11.18
Lokales
Die AK Kärnten will ab 2019 neue Projekte im Aus- und Weiterbildungsbereich starten

AK Kärnten
Digitalisierungsoffensive und Arbeit 4.0

Von 2019 bis 2023 möchte die Arbeiterkammer Kärnten etwa 1,7 Millionen jährlich in Zukunftsprogramme für Digitalisierung und Arbeit 4.0 investieren, damit Arbeitnehmer die Digitalisierung bestmöglich meistern. KÄRNTEN. Arbeitnehmer sollen entlastet und zukunftsfit werden, so das Ziel der neuen Digitalisierungsoffensive der AK Kärnten. Eigens entwickelte Qualifizierungs- und Projektfonds sollen dabei umfassende Unterstützung bieten. Die Digitalisierungsoffensive ist jedoch nur umsetzbar,...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Nach und nach soll das Mobilitätsangebot in Kärnten für Nutzer digital noch genauer abrufbar sein

Kärntner Linien
Ausbau der digitalen Verkehrsauskunft in Kärnten

Schwerpunkt Digitalisierung: Es gibt neue Pläne für das landesweite digitale Verkehrsauskunfts-System. KÄRNTEN. Die Chancen der Digitalisierung will Mobilitäts-Referent LR Ulrich Zafoschnig in seinem Zuständigkeitsbereich Mobilität noch mehr nutzen und hier verstärkt investieren. Vor allem wenn es darum geht, das (öffentliche) Verkehrsangebot an die Nutzer zu bringen.  Das Land Kärnten bietet allen Kärntner Verkehrsanbietern (Anbieter-unabhängig) ein eigenes digitales und...

  • 06.11.18
Wirtschaft
Styria Vorstand Markus Mair, LR Ulrich Zafoschnig, Styria Vorstand Kurtz Kriebitz, Aufsichtsrat Friedrich Santner, Volker Rasse, Markus Sackl und LH Peter Kaiser bei der Feier in der Carinthia Druckerei
2 Bilder

Druckland Kärnten
Styria Media Group investiert in Druckstandort St. Veit

Die Styria Media Group AG investierte im Jahr 2018 über fünf Millionen Euro in den Druckstandort St. Veit. ST. VEIT. Durch die Großinvestition in den Druckstandort St. Veit rüstet sich die Styria Media Group AG für die Zukunft. Eine aufgerüstete Druckmaschine sowie eine neue Versandanlage sichern 43 Arbeitsplätze am Standort. Ein Statement für die gedruckte ZeitungIn Zukunft sollen eine aufgerüstete Druckmaschine und eine neue Versandanlage für schnellere und effizientere Abläufe sorgen....

  • 25.10.18
Lokales
(vorne von links): Eduard Fahrngruber-Birnbaum, Wolfgang Stocker, Adolf Lackner, (stehend von links) Hartmut Aigner, Martin Skorjanz, August Mayer
2 Bilder

Charity
Spittaler Kiwanier haben neuen Präsidenten

SPITTAL. Nach Klubpräsident August Mayer steht nun Wolfgang Stocker an der Spitze des Kiwanisclubs Spittal/Drau.  Wirtschaft und Digitalisierung Bei der Amtsübergabe im Postwirt Seeboden stellte Stocker – Diplom-Ökonom und Geschäftsführer – sein Klubjahr unter dem Motto „Wirtschaft und Digitalisierung“ vor. Dabei kündigte er spannende Vorträge zu diesen Themen an – etwa zu Smart-Meter oder Fake-News. Stocker zur Seite stehen in diesem Klubjahr Präsident-elect Adolf Lackner,...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Der 20-jährige Lucas Ott aus Unteramlach absolviert seine Lehre beim AMS in Spittal. Mit am Bild: Lehrlingsbeauftragte Brigitte Schmölzer und AMS-Chef Johann Oberlerchner
2 Bilder

Schwerpunkt Lehre
AMS Spittal: Mehr offene Lehrstellen

Die meisten Lehrstellen im Bezirk sind im Tourismus zu haben. Auch die Anforderungen an Lehrlinge werden immer größer. BEZIRK SPITTAL (ven). Die offenen Lehrstellen im Bezirk Spittal steigen an. Waren es vor zehn Jahren im Durchschnitt noch 84 offene Stellen, so sind es per August 2018 nun 152. Mehr als die Hälfte davon sind im Tourismus zu haben. Angebot ist nicht gleich Nachfrage AMS-Bezirksstellenleiter Johann Oberlerchner zur WOCHE: "Die gewünschten Berufe der Suchenden decken sich...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Präsentierten Druckland Kärnten: LR Ulrich Zafoschnig, Armin Kreiner und Wolfgang Forobosko
2 Bilder

Druckland Kärnten
Kärntens Druckereien werden digitaler

16 Kärntner Druckereien schließen sich zusammen und starten Digitalisierungsoffensive mit Online-Druckportal.  KÄRNTEN. Die Digitalisierung macht auch vor den Kärntner Druckereien nicht Halt, vor allem der wachsende Online-Verkauf verursacht Probleme. Geschätzt verlieren Kärntner Drucker jährlich 15 Mio. Euro an Mitbewerber im Online-Verkauf. Nun steigen 16 Kärntner Druckerei-Betriebe gemeinsam ins Online-Geschäft ein - mit dem Portal www.drucklandkaernten.at. Druckabwicklung online Rund...

  • 02.10.18
LokalesBezahlte Anzeige

Die Schattenseiten von Social Media

Ein Film- und Diskussionsabend rund um die Aufräumer in den sozialen Medien. Am 2. Oktober um 17.30 Uhr wird im Stadtkino Villach der Film "The Cleaners" von Hans Block und Moritz Riesewick gezeigt. Der Eintritt für die Vorstellung ist frei. Digitale Zensur "The Cleaners" handelt von einem der bestgehütetsten Geheimnisse des Silicon Valley - den Richtlinien über die komplexe Zensur von Inhalten in sozialen Medien. Am größten Outsourcing-Standort für Content Moderation Manila sind...

  • 25.09.18
Wirtschaft
Arbeiten an digitaler Zukunft: Projektkoordinator Luca Seppele, Franz Huditz (Wörthersee Schifffahrt), Bgm. Karl Dovjak (Pyramidenkogel) und Hannes Guggenberger (Minimundus)

"Top 3 Kärnten" wagen Schritt in digitale Zukunft

Nach einer Gästebefragung bei Minimundus, Pyramidenkogel und Wörthersee Schifffahrt werden die Leistungen mit der FH Kärnten weiterentwickelt. WÖRTHERSEE. Drei große Ausflugsziele arbeiten seit März dieses Jahres unter der Marke "Top 3 Kärnten" zusammen: Minimundus, Pyramidenkogel und Wörthersee Schifffahrt (die WOCHE berichtete - hier). Es laufen gemeinsame Marketing- und Verkaufsaktivitäten, es gibt auch ein Kombiticket. Nun arbeitet man mit der Fachhochschule (FH) Kärnten an...

  • 18.09.18
Wirtschaft
Das Radentheiner RHI-Werk feierte heuer sein 110-Jahr-Jubiläum

„Digitalisierung braucht Mut“

RHI Magnesita veranstaltete Diskussion im Rahmen der Wirtschaftsgespräche am Europäischen Forum Alpbach RADENTHEIN/ALPBACH. Im Rahmen der Wirtschaftsgespräche am Europäischen Forum Alpbach setzte RHI Magnesita ganz auf das Thema Digitalisierung. Als Weltmarktführer für hochwertige Feuerfestprodukte und globaler Technologie-Leader lud RHI Magnesita zu einer Diskussionsrunde zum Thema "Herausforderungen der digitalen Ökonomie". Unter intensiver Einbindung des Publikums diskutierten Stefan...

  • 03.09.18
Wirtschaft
Martin Zandonella, Obmann der Fachgruppe UBIT und Sprecher der Kärntner IT-Branche über den Fachkräftemangel

Hochgerechnet circa 600 freie Stellen für IT-Fachkräfte in Kärnten

Eine Blitzumfrage der Wirtschaftskammer Kärnten zeigt Fachkräftemangel in der IT Branche auf. KÄRNTEN. Kärntner Unternehmen beschäftigen sich zunehmend mit dem Thema Digitalisierung, das zeigt eine Blitzumfrage, die vor kurzem von der Wirtschaftskammer Kärnten durchgeführt wurde. Viele Betriebe haben erkannt, dass eine erfolgreiche Weiterentwicklung stark mit Digitalisierung verknüpft ist. Daher wären etwa 75 Prozent der befragten Unternehmen gerne bereit IT-Fachkräfte einzustellen, so Martin...

  • 18.08.18
Wirtschaft
Qualitätssiegel für die Hiasl Zirbenhütte
7 Bilder

Tourismustag: Neues NockMobil nimmt Fahrt auf

Zwei Betriebe bei Tourismustag in der Innerkrems mit Qualitätssiegel ausgezeichnet. INNERKREMS. Die Tourismusregion Nockberge ludzum 4. Tourismustag nach Innerkrems in das Sporthotel Frühauf. Neben der Erweiterung des Nockberge Trails von der Skitour im Winter zur Wanderung im Sommer, sichert das neue NockMobil ab Herbst die flächendeckende Mobilität in der Region. Mobilität und Digitalisierung Der 4. Tourismustag der Region Nockberge stand ganz im Zeichen der Digitalisierung, Mobilität...

  • 02.07.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die beiden UNSER LAGERHAUS WHG Geschäftsführer DI Arthur Schifferl und DI Peter Messner präsentierten auf der Pressekonferenz ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 und stellen die Weichen auf nachhaltiges Wachstum.
4 Bilder

UNSER LAGERHAUS WHG: Umsatz und Ergebnis verbessert

Die UNSER LAGERHAUS WHG konnte für 2017 wiederum eine überaus erfreuliche Bilanz ziehen: Das Unternehmen steigerte den Umsatz um knapp 7% auf 490,4 Mio. EUR. Im Jahr 2018 startet das Lagerhaus eine Digitalisierungsoffensive. „Alle Geschäftsbereiche haben mit einer deutlichen Absatzsteigerung einen wesentlichen Beitrag zur positiven Umsatzentwicklung geleistet. Unser Ergebnis konnte im Vergleich zum Vorjahr durch eine Steigerung der Ertragssituation und vor allem durch eine effiziente...

  • 05.06.18
Wirtschaft
Freuen sich auf die Sommersaison: Sigismund Moerisch, Ulrich Zafoschnig, Maria Wilhelm (Sprecherin "Urlaub am See"), Christian Kresse, Anton Fasching und Edith Sabath-Kerschbaumer

Tourismus: Digitalisierung ist die Herausforderung

Gäste aus Tschechien, Ungarn und Polen werden immer mehr. Für Saisonverlängerung und Digitalisierung gibt es vom Land heuer fünf Millionen Euro. KÄRNTEN. Kärntens Touristiker sind euphorisch: Drei Millionen Gäste-Ankünfte 2017 und ein Plus bei Nächtigungen (9,2 %) und Ankünften (11,2 %) heuer lassen auf positive Zeiten hoffen. Und beim heutigen Sommer-Pressegespräch gab Landesrat Ulrich Zafoschnig die Marschrichtung vor: Um weiter Erfolge feiern zu können, seien vor allem Investitionen in...

  • 17.05.18
Wirtschaft
Die Wörthersee-Region hebt in Sachen Digitalisierung ab. Eine Notwendigkeit, so Geschäftsführer Roland Sint
2 Bilder

Wörthersee-Region setzt auf Sprachassistent und Betriebsberatung

Sprachassistent Alexa soll als Pilotprojekt in Wörthersee-Hotelzimmer einziehen. Projekt zur Verbesserung der Online-Buchbarkeit der Betriebe wird vom Wörthersee aus kärntenweit ausgerollt. WÖRTHERSEE. Immer wieder setzt die Tourismusregion Wörthersee Pilotprojekte um, vor allem im digitalen Bereich. Nun reagiert man auf den Trend der Nutzung von Sprachassistenten wie Siri (Apple), Alexa (Amazon) oder Home (Google) und "bastelt" einen Sprachassistenten für die Gäste zusammen. Die Basis bildet...

  • 07.02.18
Politik
Kabeg-Vorstand Arnold Gabriel: "Die Medizintechnik wird zunehmend digital - der Anteil liegt bereits bei rund der Hälfte."

Zukunft der Spitäler in Kärnten ist digital

Kabeg-Vorstand nimmt Stellung zu Kritik und setzt auf digitale Abläufe in den fünf Spitälern. KÄRNTEN. Zur Kritik an Teilschließung der psychiatrischen Abteilung stellt Kabeg-Vorstand Arnold Gabriel klar: "Es gibt keinen Versorgungsengpass; von der Teilschließung sind keine Akutfälle betroffen." Vielmehr gehe es um planbare Leistungen - wie die Vorbereitung von Patienten auf die Reha. "Solche Teilschließungen gibt in den Abteilungen jedes Jahr, um Urlaub von Mitarbeitern abzubauen", sagt...

  • 16.01.18
  • 1
  • 2