Einschränkung

Beiträge zum Thema Einschränkung

Ein Therapiehund würde den kleinen Paul in seiner Entwicklung fördern. Der kostet aber 20.000 Euro. Jede Spende zählt!
1

Paul braucht dringend einen Therapiehund

Hilfe braucht Paul aus Gössendorf, der in seiner Entwicklung eingeschränkt ist. Ein Therapiehund soll her. Paul ist sechs Jahre alt, daheim in Gössendorf bei Graz und wegen einer psychomotorischen Entwicklungsverzögerung in seinem Leben sehr eingeschränkt. Das konzentrierte Ausführen von einfachen Tätigkeiten fällt ihm oft sehr schwer. Grob- und Feinmotorik sind noch sehr schwach ausgeprägt und die Verständigung ist nicht immer einfach. Emotionen auszudrücken ist für Paul in vielerlei Hinsicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Monika Schmerold ist Vereinsobfrau von "knack:punkt", ein Verein, der sich im Land Salzburg für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einsetzt.
3

knack:punkt
UMFRAGE - Das eigene Leben trotz Behinderung selbst bestimmen

Der 2012 gegründete Verein knack:punkt setzt sich salzburgweit für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein. SALZBURG. Wer im Rollstuhl sitzt, ist weder Held noch Opfer. Nach dieser Devise lebt Monika Schmerold, Vereinsobfrau von knack:punkt, eines Vereins, der sich salzburgweit für ein selbstbestimmtes Leben einsetzt. Für Menschen mit Behinderungen, von Menschen mit Behinderungen. Selbstbestimmt leben Schmerold selbst arbeitete sechs Jahre lang in der Stadt, bevor sie den Verein gründete....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Ab 2. Juni sind Saisongäste im Bundesbad Alte Donau wieder willkommen. Ab 5. Juni dürfen auch Tagesgäste rein.

Sicherheitsmaßnahmen wegen Corona
Bundesbad Alte Donau öffnet wieder

Das Bundesbad Alte Donau öffnet am 2. Juni wieder. Allerdings wird es auch hier Einschränkungen geben.  DONAUSTADT. Eine gute Nachricht für alle Wasserratten: Das Bundesbad Alte Donau startet am 2. Juni in die Badesaison. Vorerst werden die Tore nur für Saisongäste geöffnet, ab 5. Juni sind auch Tagesgäste wieder willkommen. Aufgrund der Coronakrise werden auch in dem Bundesbad, das von der Burghauptmannschaft Österreich betrieben wird, alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen. So wird...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Maßnahmen/Einschränkungen im Öffi-Verkehr.

Coronavirus - öffentlicher Verkehr
Weitere Maßnahmen im öffentlichen Verkehr

TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Aufgrund der Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus wurden vom Land Tirol weitere Maßnahmen und Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr gesetzt (wir berichteten bereits). Es gibt weitere Verkehrsbeschränkungen und Adaptierungen im Öffi-Angebot. Personen, die weiter auf die Öffis angewiesen sind, wurden aufgefordert, sich laufend über die Online-Dienste des VVT und der ÖBB zu erkundigen. "Wir erhalten die Öffi-Grundversorgung aufrecht, bitten aber,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Bezirkshauptmannschft Deutschlandsberg hat im Sinne der Gesundheit ihren Dienstbetrieb ab kommenden Montag, dem 16. März,  eingeschränkt.

Eingeschränkter Dienstbetrieb an der Bezirkshauptmannschaft

Die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg schränkt aus gegebenem Anlass den Dienstbetrieb ein. DEUTSCHLANDSBERG. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen, hat die Steiermärkische Landesregierung angeordnet, den Dienstbetrieb in den Landesdienststellen, somit auch in den Bezirkshauptmannschaften, auf das geringst mögliche Maß zu reduzieren. Nur noch dringende Amtshandlungen Daher werden ab kommendem Montag, dem 16. März, von der Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg nur mehr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Einschränkungen wegen Corona an Wohn- und Pflegeheimen.

Coronavirus - Wohn- und Pflegeheime
Beschränkungen in den Pflegeheimen Tirols

Coronavirus: Besucher-Beschränkung auch für Tirols Wohn- und Pflegeheime TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Zum Schutz der Gruppe alter und hochbetagter Personen in Tirol empfiehlt das Land Tirol den Zutritt zu den Wohn- und Pflegeheimen zu beschränken. „Um die besonders gefährdete Bevölkerungsgruppe der alten und betagten Menschen vor dem Coronavirus zu schützen, benötigt es auch sensible Maßnahmen im Besuchsbereich. Das Land Tirol ersucht daher alle Angehörigen und Bekannten von Personen in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Damit es zu keinem Rückstau in den Tunnel kommt wird beim Schönbergtunnel ab 28. Oktober 2019 eine Kamera am Westportal zur Hilfe genommen.

Verkehr
Stützmauer auf B311 wird saniert

Von 28. Oktober bis Ende November wird die Stützmauer entlang der B311 zwischen Schönberg- und Mauthtunnel bei Schwarzach saniert. Bereits ab 23. Oktober wird die Straße teilweise nur einspurig befahrbar sein. SCHWARZACH. Die Stützmauer zwischen dem Westportal des Schönbergtunnels bei Schwarzach und dem Mauthtunnel entlang der B311 soll generalsaniert werden. Deshalb wird von 28. Oktober 2019 bis Ende November der Verkehr zwischen 8 und 17 Uhr wechselweise angehalten. Bereits ab 23. Oktober...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Dieser Zaun wurde errichtet - die Kreuzung ist dadurch uneinsehbar.

Kritik: Zaun behindert die Sicht

Massive Beeinträchtigung in Absdorf: Bürgermeister als Vermittler. ABSDORF. "In der Absdorfer Gemeinde geht's recht lustig zu. Ein neu zugezogener Hausbesitzer hat Ecke Stockerauerstraße/Josef Schneiderstraße einen neuen Zaun errichtet mit fast 1,80 Meter hohen Plastikplanen. Jetzt gibt's eine schlecht einsehbare Kreuzung für Autofahrer, Radfahrer und Kinder", informiert ein aufmerksamer Bezirksblatt-Leser. Zudem wurde die Straßentafel rausgenommen und diese soll seit zwei Monaten daneben...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und "Hausherr" Magistratsdirektor Martin Floss im Pegasuszimmer. 

Dr. Martin Floss.

Nun auch für Menschen mit Schwerhörigkeit

Neue Höranlage im Schloss Mirabell erleichtert Menschen mit Hörproblemen den Zugang zu Informationen. SALZBURG (sm). Eine neue induktive Höranlage verschafft Erleichterung für Menschen mit Einschränkungen beim Hören. Hörgerät-Träger können künftig im Pegasuszimmer störungsfrei Audiosignale empfangen und den Inhalten von Veranstaltungen akustisch perfekt folgen. „Die Umsetzung ist unbedingt notwendig“, sagt die ressortzuständige Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (Mitte). Neben der Panoramabar...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Programm im Hallenbad ab Oktober

Ab Oktober gibt es wieder einige Veranstaltungen und Ermäßigungen im Braunauer Hallenbad & Sauna. BRAUNAU. Ab Oktober bieten das Hallenbad und die Sauna der Stadt Braunau wieder ein Veranstaltungsprogramm mit verschiedenen Aktivitäten und Aktionen. Jeden Montag gibt es einen Seniorennachmittag mit Wassergymnastik von 14 bis 15 Uhr. Aqua-Jogging wird immer mittwochs von 19 bis 19.45 Uhr angeboten. Der Samstagnachmittag (von 14 bis 17 Uhr) gehört ganz den Kindern. Alle Angebote sind kostenlos für...

  • Braunau
  • Lisa Penz
An Dienstagen können die Ausstellungen im AEC nur noch im Rahmen von Führungen erkundet werden ...
2

AEC: Neue Besucherregelung am Dienstag

Von den Sparmaßnahmen der Stadt Linz ist auch das Ars Electronica Center betroffen. Bereits bei der Wirtschaftsplanung für das Jahr 2017 wurde eine Anpassung des Ausstellungsbetriebs beschlossen. Diese wir nun umgesetzt. Ab 19. September 2017 können die Ausstellungen dienstags nur noch im Rahmen von Highlight-Touren (11 und 15 Uhr) sowie vorab gebuchter Führungen besucht werden. Dafür bleibt der Deep Space 8K ganztägig zugänglich. Künftig gibt es hier unter dem Motto "Deep Space Non Stop" im...

  • Linz
  • Nina Meißl
In der Landeshauptstadt gibt es bereits 2.700 Absolventen
1 2

Eine Schule für die Zukunft

Die Caritas Kärnten bietet eine berufsbegleitende Sozialausbildung für die Altenarbeit und Behindertenbegleitung an - für das kommende Schuljahr sind noch Plätze frei. KLAGENFURT. Seit mehr als 30 Jahren bietet die Caritas Kärnten in Klagenfurt die berufsbegleitende Ausbildung zu Fachsozialbetreuer und Pflegeassistenten in der Altenbetreuung an. Die Ausbildung für den Bereich Behindertenbegleitung kam ab dem Schuljar 2007/2008 dazu. Dadurch haben rund 2700 Absolventen eine Berufsberechtigung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Wie auch in Wien soll in Linz die WLAN-Nutzung am Bahnhof beschränkt werden.
2 2

WLAN-Einschränkung: "Bahnhof ist kein Wohnzimmer"

Am Linzer Hauptbahnhof soll die WLAN-Nutzung in Zukunft eingeschränkt werden. Eine Maßnahme, die bei der Sicherheitskonferenz zum Linzer Hauptbahnhof vorgeschlagen wurde, war die zeitliche Befristung für das WLAN. Die Idee dafür kommt aus Wien, wo ein entsprechendes Pilotprojekt läuft. Nun liegen aus der Bundeshauptstadt erste Ergebnisse der Testphase im März vor: "Sowohl Polizei als auch ÖBB sehen einen positiven Effekt", sagt der Linzer Sicherheitsstadtrat Detlef Wimmer. Nun soll die Maßnahme...

  • Linz
  • Nina Meißl

Zugstrecke Braunau - Steindorf wird saniert

Die Strecke Braunau-Steindorf ist im Sommer für elf Tage gesperrt. BEZIRK. Verkehrsministerium und ÖBB investieren 2017 kräftig in die oberösterreichische Bahninfrastruktur: Es werden Bahnhöfe und Strecken erneuert, Eisenbahnkreuzungen modernisiert sowie das Park & Ride-Angebot ausgebaut. Highlights sind die Eröffnung des um 48 Millionen Euro modernisierten Bahnhofes Schärding sowie der Spatenstich für das Parkdeck Wels. Das „Jahrhundertprojekt“ viergleisiger Ausbau Linz-Marchtrenk schreitet...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Claudia Lösch räumte bei der letzten Weltmeisterschaft im Behindertensport groß ab. Nun kämpft sie als Athletensprecherin gegen die Einschränkung der ORF-Berichterstattung.

Behindertensportler proben Aufstand

Offener Brief an ORF-Chef und Sportminister über geplante Einschränkungen in der Berichterstattung. ALTPÖLLA (bs). Claudia Lösch aus Altpölla, vor kurzem zu Österreichs Behindertensportlerin des Jahres gekürt, muss nun als Athletensprecherin an einer neuen Front kämpfen. Der ORF will die Berichterstattung was den Behindertensport betrifft in Zukunft einschränken (Streichung des Magazins "Ohne Grenzen", Reduzierung der Paralympics-Berichterstattung, Streichung Sport Bild). Deshalb gehen die...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die Vortragenden stellten ihre Sichtweise dar und tauschten Erfahrungen aus.

"Wer von uns hat keine Schwächen"

Über die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung wurde in Gröbming diskutiert. In Gröbming fand die Veranstaltung „Was (be-)hindert uns“ in Kooperation mit Wirtschaftskammer, Land Steiermark, AMS und Bundessozialamt statt. Dabei wurde über finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen bei der Einstellung von Menschen mit Behinderung gesprochen. Gertrud Oberberger von der JobAllianz gab eine Überblick über das Pro und Contra bei der Einstellung. Mehr Pros Bei der abschließenden...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.