Alles zum Thema Elisabeth Pfurtscheller

Beiträge zum Thema Elisabeth Pfurtscheller

Politik
Die Gleichberechtigung von Mann und Frau bleibt weiterhin eines der Hauptthemen im Landtag

Frauenpolitik
FPÖ noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen

Die Tiroler Freiheitlichen stellen sich im Landtag gegen den Antrag zur Förderung der Gleichberechtigung von Mann und Frau. Die Tiroler Volkspartei reagiert nun mit Kritik.  „Tiroler FPÖ bei Frauenpolitik noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen“, so NRin Elisabeth Pfurtscheller. Förderung von Frauen doch keine Selbstverständlichkeit „Man sollte meinen, dass die Gleichberechtigung von Mann und Frau und die Förderung von Frauen in leitenden Funktionen im 21. Jahrhundert eine...

  • 08.02.19
  •  1
Politik
NR und VP-Frauenvorsitzende Elisabeth Pfurtscheller, BM Juliane Bogner-Strauß im Gespräch mit CR Sieghard Krabichler

Interview mit BM Bogner-Strauß
Bogner-Strauß: "Mord steht am Ende der Gewaltspirale"

Bezirksblätter: Vier Morde im Jänner an Frauen. Für Sie als Frauenministerin wohl ein Albtraum? BM Bogner-Strauß: "Nicht nur die vier Morde, seit 2015 steigt die Anzahl der Frauenmorde an. Daher wurde bereits voriges Jahr mehr Geld in den Gewaltschutz investiert. Und heuer wird dieses Budget weiter aufgestockt und weitere Maßnahmen gesetzt." Kann die Politik da überhaupt Maßnahmen setzen? "Natürlich. Denn Mord steht fast immer am Ende der Gewaltspirale. Und es gibt oft unterschiedliche...

  • 22.01.19
Politik
NRin Elisabeth Pfurtscheller im Perjentunnel anlässlich der Verkehrsfreigabe der zweiten Röhre.

Entlastung dringend notwendig
Pfurtscheller drängt auf den Tschirganttunnel

ÖVP-Abgeordnete sieht dringenden Handlungsbedarf. AUSSERFERN/IMST (rei). Am Samstag wurde im Tiroler Oberland die zweite Röhre des Perjentunnels eröffnet. ÖVP-Nationalratsabgeordnete Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte nützte den Rahmen der Feierlichkeit, um bei dieser Gelegenheit auf den Bau eines weiteren Tunnels im Oberland zu drängen, den Tschirganttunnel, der die Route vom Außerfern in Richtung Inntal verbessern soll. Der Verkehrslawine etwas entgegenhalten „Wir brauchen den...

  • 17.12.18
  •  2
Politik
NRin Liesi Pfurtscheller:  „Dieses Gesetz ist ein Musterbeispiel für Verwaltungsvereinfachung und Praxistauglichkeit bei gleichzeitiger Sicherstellung von hohen Sicherheitsniveaus und einer Harmonisierung bei der Vollziehung innerhalb der EU-Mitgliedstaaten.“

Novelle des Seilbahngesetzes beschlossen
NRin Pfurtscheller: „Musterbeispiel für Verwaltungsvereinfachung und Praxistauglichkeit“

BEZIRK. „37 Prozent aller Tiroler Seilbahnanlagen befinden sich im Tiroler Oberland und Außerfern“ so die Oberländer Abgeordnete Pfurtscheller anlässlich ihrer Rede im Parlament zur Novelle des Seilbahngesetzes, und weiter: „Dieses Gesetz ist ein Musterbeispiel für Verwaltungsvereinfachung und Praxistauglichkeit bei gleichzeitiger Sicherstellung von hohen Sicherheitsniveaus und einer Harmonisierung bei der Vollziehung innerhalb der EU-Mitgliedstaaten.“ Tirol ist unbestritten das Tourismusland...

  • 03.11.18
Lokales
EU Parlamentarierin Claudia Schmid (Mitte) zeigte sich beeindruckt.

Europaparlamentarierin besucht Ehrenberg

REUTTE. Claudia Schmidt gehört seit 2014 dem Europäischen Parlament an und vertritt die Anliegen von Westösterreich für die Europäische Volkspartei auf EU-Ebene. Als Mitglied des Ausschusses für Tourismus ist sie natürlich an erfolgreichen Projekten, die von der EU mitfinanziert wurden sehr interessiert. Aus diesem Grund folgte sie der Einladung von NRin Elisabeth Pfurtscheller, die Burgenwelt Ehrenberg zu besichtigen. GF DI Armin Walch erläuterte die Entstehungsgeschichte der Sanierung auf...

  • 21.10.18
Politik
Elisabeth Pfurtscheller vertritt das Tiroler Oberland und Außerfern wieder im Nationalrat.

Vom Tschirgant-Tunnel bis zum Frauenhaus
NRin Liesi Pfurtscheller präsentiert ihre Pläne

BEZIRK LANDECK (otko). Sie ist wieder zurück. Liesi Pfurtscheller (ÖVP) sitzt seit 7. September wieder im Nationalrat. Die ehemalige Nationalrätin war für Dominik Schrott, der wegen eines fingierten Gewinnspiels zurücktreten musste, nachgerückt. Bereits von 2013 bis 2017 vertrat sie den Wahlkreis mit den Bezirken Imst, Landeck und Reutte im Parlament. Im Wahlkampf überholte sie damals Schrott mittels einer aggressiven Kampagne bei Vorzustimmen deutlich. Angesprochen auf die Causa Schrott meint...

  • 18.10.18
Wirtschaft
NRin Elisabeth Pfurtscheller freut sich über die positive Entwicklung am Außerferner Arbeitsmarkt.

Arbeitslosigkeit im September weiter gesunken

BEZIRK REUTTE. Kürzlich wurden die aktuellen Arbeitsmarktdaten für September 2018 veröffentlicht. Mit einem Rückgang von 16 Prozent (2.693 Personen) im Vergleich zum Vorjahr liegt Tirol, wie bereits in den vergangenen Monaten, österreichweit mit Abstand an der Spitze. ÖVP Nationalrätin Liesi Pfurtscheller freut sich über diese anhaltend positive Entwicklung, die sich besonders auch im Außerfern bemerkbar macht: „Im Bezirk Reutte ist die Arbeitslosigkeit mit 20,2 %, nach Kitzbühel und Lienz...

  • 04.10.18
Politik

Verkehrsdebatte ist zentrales Thema im politischen Herbst

REUTTE (rei). Die "Zwischenwahlzeit" ist jene Phase, in der sich die Parteienvertreter daran machen, all das umzusetzen, was in Vorwahlzeiten angekündigt wurde und neue Themen zu erarbeiten. In Reutte erläuterte ÖVP-Bezirksparteiobfrau Sonja Ledl-Rossmann gemeinsam mit Elisabeth Pfurtscheller, was aus ihrer Sicht alles aktuell ist. Mit Landesparteigeschäftsführer Martin Malaun war auch von Landesseite ein Vertreter der ÖVP dabei. Im Bezirk präsentiert sich die ÖVP mit zwei Vertreterinnen in...

  • 20.09.18
Politik
Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller
2 Bilder

Pfurtscheller zieht sich Bodenseers Unmut zu

TIROL/REUTTE (rei). ÖAAB-Bundesobmann und ÖVP-Klubobmann August Wöginger kann sich vorstellen, dass Frauen Karenzzeiten in allen Berufen und Kollektivverträgen zukünftig voll angerechnet werden. Mit diesem Ansinnen rennt er bei Tirols ÖVP-Frauenchefin Elisabeth Pfurtscheller offene Türen ein. Die Nationalrätin aus Reutte sprach Wöginger in einer Aussendung diesbezüglich volle Unterstützung zu. Und zog sich unmittelbar damit den Groll von Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Bodenseer zu. „Es...

  • 12.09.18
Politik
Vollste Unterstützung kommt von Elisabeth Pfurtscheller, VP-Nationalrätin und Landesleiterin der Frauen in der Tiroler ÖVP, für den Vorstoß von August Wöginger, Karenzzeiten in allen Berufen und Kollektivverträgen zukünftig voll anzurechnen

ÖVP-Pfurtscheller: Volle Anrechnung der Karenzzeiten zur Bekämpfung der Lohnschere

Für Elisabeth Pfurtscheller soll die Umsetzung der vollen Anrechnung der Karenzzeit möglichst rasch erfolgen - dies sei eine Maßnahme gegen die Lohnschere zwischen Männern und Frauen. TIROL. Elisabeth Pfurtscheller, VP-Nationalrätin und Landesleiterin der Frauen in der Tiroler Volkspartei, unterstützt die Pläne von August Wöginger, Karenzzeiten in allen Berufen und Kollektivverträgen zukünftig voll anzurechnen. Unterstützung in Richtung Familien- und KinderfreundlichkeitFür Elisabeth...

  • 12.09.18
Politik
Tirols VP-Bundesräte Elisabeth Pfurtscheller, Peter Raggl und Klara Neurauter (v.l.).

ÖVP: Pfurtscheller ist neue Verkehrs- und Frauensprecherin

In der Bundesratsfraktion der ÖVP wurden vor kurzem die Bereichssprecher festgelegt. Die Außerferner Abgeordnete Elisabeth Pfurtscheller, die zuvor vier Jahre als VP-Menschenrechtssprecherin im Nationalrat tätig war, übernimmt in Zukunft den vor allem für Tirol wichtigen Themenbereich Verkehr: „Die Belastung durch den allerorts steigenden Verkehr hat in vielen Regionen Tirols mittlerweile ein Ausmaß angenommen, das nicht mehr hinnehmbar ist. Das betrifft nicht nur das durch Transit...

  • 11.07.18
Wirtschaft
"Eltern von rund 5.000 Kindern im Außerfern profitieren vom neuen Familienbonus", freut sich BRin. Elisabeth Pfurtscheller.

Bis zu 1.500 Euro Entlastung pro Kind ab 1. Jänner 2019

BEZIRK. „Der Familienbonus Plus bringt bis zu 1.500 Euro pro Jahr und Kind. Von dieser großen steuerlichen Entlastung profitieren im Bezirk Reutte Eltern von 5.002 Kinder“, freut sich VP-BRin Elisabeth Pfurtscheller. Der Familienbonus kann ab 2019 wahlweise entweder im Rahmen der Lohnverrechnung (sofort ab Jänner 2019) oder der Arbeitnehmerveranlagung 2019 (mit Auszahlung 2020) beantragt werden. „Damit wird ein Paradigmenwechsel in der Sozialpolitik vollzogen, Familien werden nicht...

  • 08.07.18
  •  1
Politik
Elisabeth Pfurtscheller war Mitorganisatorin des Treffens.

ÖVP-Frauen trafen sich am Arlberg

(rei). Unter dem Vorsitz von Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte fand kürzlich in St. Christoph am Arlberg die "frauen.enquete.2018
" statt. In ihrer Funktion als ÖVP-Frauenchefin in Tirol hatte Pfurtscheller dieses Treffem gemeinsam mit ihren Vorarlberger Kolleginnen organisiert. Viele Gäste waren dabei, u.a. die Hausherren Adi und Florian Werner, der Tiroler Landtags-Vizepräsident Toni Mattle und der Vorarlberger Landesrat Christian Gantner.

 Gleich zwei Bundesministerinnen a.D.
 waren dabei...

  • 25.06.18
Politik
Sonja Ledl-Rossmann steht zum Scheiteltunnel.

"Perfekte Lösung gibt es nicht!"

Vorbereitungen für Bau von Fernpass-Scheiteltunnel laufen auf Hochtouren AUSSERFERN (rei). Die Vorbereitungsarbeiten zum Bau des Fernpass-Scheiteltunnels laufen (wir berichteten). FPÖ-Bezirksparteiobmann Fabian Walch hatte in diesem Zusammenhang das Projekt kritisiert - von Seiten der FPÖ wird eine große Tunnellösung angestrebt. Eben dieser können die beiden Außerferner VP-Vertreter, Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und Bundesrätin Elisabeth Pfurtscheller, aber nichts abgewinnen: "Ich...

  • 11.06.18
Politik

Pfurtscheller wird Bundesrätin

REUTTE (rei). Sonja Ledl-Rossmann wird neue Präsidentin des Tiroler Landtags. Sie wird jedenfalls von der ÖVP für diese Funktion vorgeschlagen. An ihrer Wahl gibt es kaum Zweifel. Abgesegnet wird dies aber erst  am Mittwoch. Mandat für Pfurtscheller Am Montag-Vormittag wurde auch entschieden, wer Ledl-Rossmann im Bundesrat nachfolgt. Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte wurde vorgeschlagen. Sie verlor bei der Nationalratswahl im vergangenen Herbst ihr NR-Mandat an Dominik Schrott. Nun wird...

  • 26.03.18
Politik
Sonja Ledl-Rossmann
2 Bilder

Außerfernerinnen mischen kräftig in der Politik mit

REUTTE (rei). Sonja Ledl-Rossmann wird neue Präsidentin des Tiroler Landtags. Sie wird jedenfalls von der ÖVP für diese Funktion vorgeschlagen. An ihrer Wahl gibt es kaum Zweifel. Abgesegnet wird dies aber erst kommenden Mittwoch bei der konstituierenden Sitzung. Die Wänglerin - derzeit ist sie noch Bundesrätin - wird damit die erste Landtagspräsidentin Tirols. Und erstmals stellt damit der Bezirk Reutte jemanden an der Spitze des Landtages. Einen Landtags-Vizepräsidenten aus dem Bezirk gab es...

  • 22.03.18
  •  1
Politik
Das ÖVP-Bezirksteam: Zangerl, Ledl-Rossmann, Eberle, Pfurtscheller und Winkler (v.l.).
3 Bilder

ÖVP stellte Kandidaten für die Wahlen vor

REUTTE (rei). Etwas später als ursprünglich geplant präsentierte die ÖVP ihre Kandidaten im Bezirk Reutte für die Landtagswahlen am 25. Februar. An der Spitze im Bezirk steht Bundesrätin und ÖVP-Bezirksparteiobfrau Sonja-Ledl Rossmann. Sie ist auf der Landesliste hinter LH Günther Platter auf Position zwei gereiht und hat ihr Mandat damit praktisch fix in der Tasche. Den zweiten Platz auf der Bezirksliste bekleidet der Tannheimer Bürgermeister Markus Eberle. Ist auch Ledl-Rossmanns...

  • 01.02.18
Politik
Sonja Ledl-Rossmann führt im Bezirk die ÖVP in die Landtagswahlen 2018.

ÖVP reihte Kandiaten für die Landtagswahl

Sonja Ledl-Rossmann wurde im Bezirk Reutte zur Spitzenkandidatin gekürt. REUTTE (rei). Nach der Wahl ist bekannter Weise vor der Wahl und so bringen sich die Parteien nach geschlagener Nationalratswahl jetzt für die Landtagswahl 2018 in Stellung. Im Bezirk Reutte reihte die ÖVP ihre Kandidaten auf der Bezirksliste. Und die ist jetzt sehr kurz. Denn aufgrund aktueller Bevölkerungszahlen hat der Bezirk Reutte künftig nur mehr ein Direktmandat und nicht mehr zwei. Daraus ergibt sich, dass nur...

  • 16.11.17
Politik
Elisabeth Pfurtscheller bei der Jubiläumsfeier der FW-Reutte. Es war wohl einer ihrer letzten Auftritte als Nationalrätin.

"Ich bin jetzt auf Jobsuche!"

REUTTE (rei). Das Endergebnis der Nationalratswahlen mit allen Details ließ lange auf sich warten. Am Freitag lagen dann auch die letzten Auswertungen vor, jene der Vorzugsstimmen. Im Tiroler Oberland wurde auf eben diese Zahlen mit besonderem Interesse gewartet, wenngleich sich eigentlich schon am Wahlabend abzeichnete, dass Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte ihr Mandat an Dominik Schrott aus Imst abgeben muss. Aber ein wenig Hoffnung keimte doch weiterhin. Vergeblich. Seit...

  • 24.10.17
Politik
Elisabeth Pfurtscheller hofft, dass sie ihr Mandat halten kann.

Pfurscheller zittert um ihr Nationalratsmandat

REUTTE (rei). Eine für den Bezirk Reutte bzw. das Tiroler Oberland wichtige Entscheidung im Zusammenhang mit der Nationalratswahl war zu Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht entschieden: Wer bekommt das Direktmandat im Wahkreis Tiroler Oberland? Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte war auf Position eins gereiht. Der harte Vorzugsstimmenwahlkampf innerhalb der ÖVP könnte sie aber dieses Mandat noch kosten. Härtester Mitbewerber war der Imster Dominik Schrott, der auf Platz...

  • 16.10.17
Lokales
Bei einem Festakt wurden die Fahrzeuge offiziell ihrer Bestimmung übergeben.
13 Bilder

Blaulicht-Fuhrpark wurde aufgewertet - mit VIDEO

Neue Fahrzeuge wurden in den Dienst gestellt ELBIGENALP (rei). Feuerwehr und Rettung befinden sich in Elbigenalp unter einem Dach und so war es naheliegend, dass man die Weihe zweier Einsatzfahrzeuge zusammenlegte. Am Sonntag wurden somit das neue Notarzt-Einsatzfahrzeug für das Lechtal und ein neues Mannschaftsfahrzeug der Feuerwehr Elbigenalp in den Dienst gestellt. Nach einer Messe in der Pfarrkirche und der anschließenden Fahrzeugsegnung durch Pfarrer Otto Walch wurde in der...

  • 08.10.17
Politik
35 Bilder

Sebastian Kurz auf Bundesländertour - ÖVP Kanzlerkandidat besuchte das Tiroler Oberland

MILS bei IMST(alra). In Türkis präsentierte sich am 13. September das Trofana in Mils bei Imst - Grund dafür war der Besuch des ÖVP-Kanzlerkandidaten Sebastian Kurz, der mit seinem Team derzeit auf Bundesländer-Tour ist. Für 10.30 Uhr war die Kundgebung angesetzt - mit 30 Minuten Verspätung kam Bewegung in den vollgefüllten Saal, der unter anderem auch mit zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft und Lokalpolitik besetzt war. Bewegung - ein wichtiges Schlagwort, das von allen Rednern des...

  • 14.09.17
Politik
Johannes Schretter, Christian Senn, Elisabeth Pfurtscheller und Christian Angerer (v.l.)

ÖVP stellte Bezirkskandidaten offiziell vor

AUSSERFERN (rei). Ihre Namen sind ja schon länger bekannt, nun präsentierte die „Liste Sebastian Kurz – die neue Volkspartei“ ihre Bezirkskandidaten offiziell. Auf der Liste im Wahlkreis 7D - Tiroler Oberland und Außerfern - ist Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte am besten gereiht. Sie führt die ÖVP im Wahlkreis an. Auf dem vierten Platz findet sich mit Christian Angerer ein Breitenwanger. Kaufmannschaftsobmann Chrisitan Senn findet sich am achten Listenplatz und er junge Vilser...

  • 11.09.17
Politik
Elisabeth Pfurtscheller ist die Nr. 1 im Wahlkreis.

Pfurtscheller im Wahlkreis die Nummer eins

REUTTE (rei). Seit kurzem ist es offiziell: Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte wird im Wahlkreis 7D - Oberland, zu dem die Bezirke Imst, Reutte und Landeck gehören, die "neue Volkspartei" von Sebastian Kurz anführen. Damit wurde die Reuttenerin abermals auf den ersten Listenplatz in ihrem Wahlkreis gereiht. Den hatte sie bereits 2013 inne. Damals fuhr Pfurtscheller ein sehr gutes Ergebnis für die ÖVP ein und konnte auch das Direktmandat im Wahlkreis zurückoerobern. "Ich freue mich sehr, dass...

  • 16.08.17