Essen

Beiträge zum Thema Essen

Zahlreiche Gastronomiebetriebe im Bezirk Liezen bieten aktuell viele Speisen und Getränke im Abhol- oder Lieferservice an.
2

Das "Schnitzerl" einfach bequem nach Hause holen

Das Familienessen im Traditionsgasthaus ums Eck, das erste Date beim Lieblingsitaliener oder ein geselliger Abend mit Freunden beim Asiaten: Die Wirtshaustradition hat in Österreich einen hohen Stellenwert. Umso schmerzlicher ist für viele Genießer, dass seit November des Vorjahres die heimischen Gastronomiebetriebe aufgrund der Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen geschlossen sind. Die Hoffnung auf eine alsbaldige Öffnung besteht, einen konkreten Termin gibt es aber noch nicht. Während die Gäste aber...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Die Küche im Schladminger Krankenhaus hat bei einem freiwilligen Test gut abgeschnitten.
2

Gutes Zeugnis für die Küche im Schladminger Krankenhaus

Die Küche der Klinik Diakonissen Schladming hat sich freiwillig „testen“ lassen. Im Rahmen des Projekts „Gemeinsam g’sund genießen“ wurde das Angebot qualitätsgesichert überprüft – mit Erfolg. Der umfangreiche Check befasst sich vom Einkauf bis zur Speisenzubereitung, der anhand der aktuellen steirischen Mindeststandards durchgeführt wird. „Frische, abwechslungsreiche und gesunde Speisen sind es, auf die Großküchen heute Wert legen. Das Projekt bestätigt unseren eingeschlagenen Weg“, berichtet...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

BUCH TIPP: Bernhard Hobelsberger, Martin Storr, Ira König – "Dr. Food für Magen, Darm und Verdauung"
Richtige Ernährung mit Happy End

Sehr leserfreundlich erläutert dieses Buch eine gesunde Ernährung speziell für die gut funktionierende Verdauung, nicht nur für Menschen mit Problemen in diesem Bereich. Mit Disziplin ist eine dauerhafte Veränderung von Ernährungsgewohnheiten möglich. Inklusive: Infografiken, 30 leckere Rezepte und locker geschriebene Texte. Nahrungsmittel als medizinisches Heilmittel stehen im Mittelpunkt. Sehr aufschlussreich! Gräfe & Unzer Verlag, 208 Seiten, 20,60 € ISBN 978-3-8338-7254-9

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bratäpfel mit Vanillesoße
1 3 9

Weihnachten
Wir suchen die besten Weihnachtsrezepte

Die Zeit rund um Weihnachten eignet sich besonders, um mit Freunden und Verwandten zusammenzusitzen und zu genießen. Wir suchen Eure besten Rezepte! Wie verwöhnt ihr Eure Liebsten? ÖSTERREICH. Meinbezirk sucht die besten Weihnachtsgerichte aus ganz Österreich. Wir freuen uns über Eure Ideen für Braten, Fisch oder Gans. Auch vegane Rezepte sind herzlichst willkommen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.  Macht mit und lasst Euch inspirieren Das Weihnachtsessen besteht natürlich nicht...

  • Ted Knops
Die Feiertage sind eine Herausforderung für die Verdauung.

Weihnachten schlank überstehen
Advent Advent, die Waage brennt

Die durchschnittliche österreichische Waage misst im Jänner ihren Höchststand. Wie Statistiken belegen, wiegen Menschen jeweils unmittelbar nach den wichtigsten Feiertagen ihrer jeweiligen Kultur am meisten. In den Vereinigten Staaten ist dieses Phänomen etwa schon im November, nach Thanksgiving zu beobachten. Hierzulande sind es naturgemäß die Weihnachtsfeiertage, die die Kilos nur so in die Höhe schießen lassen. Kekse, Gans & KonsortenWenngleich die Vorstellungen eines perfekten...

  • Wien
  • Michael Leitner
Anzeige
Das perfekte Geschenk für Feinschmecker: Regionale Köstlichkeiten zu zweit genießen und nur einmal zahlren.
3 6 2

Genuss zum Schenken
Gewinnen Sie 3-mal einen 50€-Gutschein für die Steirischen Dorfwirte

Ein großes Geschenk zum kleinen Preis: das neue Gutscheinheft der Steirischen Dorfwirte. „Gemütlich, guat & günstig“, das ist das Motto der Steirischen Dorfwirte. Größten Wert legen die Dorfwirte deshalb auf regionale Speisen und Getränke, die Gäste werden mit jahreszeitlich abgestimmten Schmankerln verwöhnt. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, dem bietet sich mit dem Gutscheinheft „Essen mal Zwei“ die perfekte Gelegenheit. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre lädt das...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Catering bezeichnet die professionelle Bereitstellung von Speisen und Getränken als Dienstleistung an einem beliebigen Ort.
3

Catering-Buffets für jeden Anlass

Ein Catering-Buffet lässt kaum Wünsche offen. Egal, ob Hochzeit oder kleine Feier – die Auswahl ist groß. Ob Geburtstage, Hochzeiten oder Firmenfeiern – Anlässe, ein schönes Fest zu gestalten, gibt es immer wieder. Ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Veranstaltung ist vor allem auch das Essen – ein Catering-Buffet bietet dabei viele Vorteile. Die Gäste müssen keine spezielle Gangfolge beachten und können selbst entscheiden, wie viel, wann und vor allem was sie essen möchten. Was bedeutet...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Der Ausseer Ursalzfisch "kämpft" unter anderem gegen das Wiener Schnitzel darum, das beliebteste Essen Österreichs zu werden.
1 2

„9 Plätze – 9 Schätze"
Ausseer Ursalzfisch vertritt die Steiermark

Regionales Schmankerl nimmt es bei „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ mit dem Wiener Schnitzel auf. Erstmals geht es bei „9 Plätze – 9 Schätze" um die kulinarischen Schmankerl unseres Landes. Am Samstag, 25. Mai, um 20.15 Uhr in ORF 2 wird Österreichs Lieblingsgericht gekürt. In bewährter Form bewerben Moderatoren der neun Landesstudios und Prominente aus den Bundesländern „ihre“ kulinarische Spezialität, das entscheidende (Telefon-)Voting steuern die Zuseher bei. Durch die Show...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin
Rohen Teig zu naschen ist ungesund

Schon im Kindesalter wird uns beigebracht, dass man von rohem Teig die Finger lassen sollte. Tatsächlich angebracht ist die beliebte Warnung vor allem dann, wenn rohe Eier enthalten sind. Wer davon nascht, riskiert die Infektion mit Salmonellen. Kleine Kostprobe oft in OrdnungBeim eierlosen Teig ist eine kleine Kostprobe in aller Regel unbedenklich. Allzu groß sollte die Portion aber auch hiervon eher nicht sein. Insbesondere Rühr- und Hefeteig sorgen gerne für Bauchschmerzen, da das fürs...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Gemüse ist ein besonders guter Basenspender.

Säure-Basen-Haushalt
Das Gleichgewicht im Körper herstellen

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt zählt zu den unterschätzten Säulen eines gesunden Lebens. Starke Müdigkeit, Leistungsschwäche und ein verstärkte Anfälligkeit für Infekte können allesamt Anzeichen für eine Übersäuerung sein. Der Körper produziert selbst Säuren, verstärkt etwa in besonders stressigen Situationen. Stark säurebildende Lebens- bzw. Genussmittel wie Fleisch oder Alkohol tun ihr Übriges. Obst, Gemüse, KräuterteeUm das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, lohnt sich der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.
5

Mythen der Medizin: Am Abend sollten wir nicht zu viel essen

Wir sollten viel zum Frühstück, aber nur wenig zu Abend essen. Morgens sollen wir essen wie ein Kaiser, mittags nur noch wie ein König und abends gar wie ein Bettelmann. So zumindest schlägt es ein altes Sprichwort vor, das auch heute noch weit verbreitet ist. Dem Organismus ist dieses traditionelle Denken allerdings relativ egal, denn jeder Mensch entwickelt seinen eigenen Biorhythmus. Wer einer körperlich anstrengenden Arbeit nachgeht, tut wohl tatsächlich gut daran, mit einem ausreichenden...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Wir klären über die populärsten Mythen der Medizin auf.
1

Medizinmythen: Löst Zucker Diabetes aus?

Diabetes ist eine der größten Volkskrankheiten unserer Zeit. Aber weist die Bezeichnung "Zuckerkrankheit" eigentlich auf Zucker als Auslöser hin? Diabetes ist eine der wichtigsten Erkrankungen der heutigen Zeit. Von der volkstümlichen Bezeichnung "Zuckerkrankheit" sollte man allerdings nicht ableiten, dass sie durch den Konsum von zu viel Zucker ausgelöst wird. Der angeborene Typ 1 Diabetes ist auf genetische Faktoren zurückzuführen, während bei Typ 2 Essen eine wesentliche Rolle spielt....

  • Michael Leitner
Hübsch, lecker und gesund: Kirschen sind ein Superstar des Sommers.
3 4

Kirsche: Gesunde Nascherei im Doppelpack

Kirschen zeichnen sich durch viele Vitamine bei zugleich nur wenig Kalorien aus. Wenn es rein nach optischen Gesichtspunkten geht, dürften Kirschen wohl bei jedem Menschen unter den Lieblingsfrüchten landen. In knalligem Rot hängen sie meist wie verliebte Pärchen im Doppelpack am Baum – einfach herrlich. Umso besser ist es, dass sie nur so vor Vitamin C und Kalium strotzen, das zur Entgiftung des Körpers beiträgt. Mit gerade einmal 60 Kalorien pro 100 Gramm und vielen Ballaststoffen, die die...

  • Michael Leitner

Rodelabend

Rodelabend mit Ripperlessen beim Grafenwiesenlift www.grafenwiese.at Wann: 03.03.2018 17:30:00 bis 03.03.2018, 20:30:00 Wo: Grafenwiesenlift, Tauplitz 47, 8982 Tauplitz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Bitterstoffe sind in einigen Salatsorten enthalten.
4

Gesünder leben dank Bitterstoffen

Rucola, Grapefruit und Endiviensalat haben etwas gemeinsam: Sie enthalten Bitterstoffe. Diese können so einiges für die Gesundheit leisten, auch wenn manche den bitteren Geschmack als unangenehm empfinden. Sie fördern die Verdauung und können sogar beim Abnehmen helfen, weil sie die Verbrennung von Kalorien anregen und Fett durch sie besser verdaut werden können. Auch die Leber freut sich über Bitterstoffe: Die Produktion der Gallenflüssigkeit wird angeregt und die Leber bei ihrer...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Ingwer und Zimt passen in den Tee, können aber auch in vielen anderen Gerichten verarbeitet werden.
5

Diese Gewürze wärmen den Bauch

Im Herbst kann man sich nicht nur mit dicker Jacke, Schal und Mütze warm halten: Auch von innen kann der Körper bestens aufgeheizt werden. Ingwer, Zimt, Muskat und Gewürznelken werden nicht umsonst in Keksen, Tee und Glühwein verarbeitet, ihre wärmende Wirkung ist seit jeher bekannt. Scharf macht heiß Wer es lieber pikant mag, sollte in der kalten Jahreszeit viel mit Chili, Knoblauch, Schnittlauch und Pfeffer kochen. Je schärfer das Gewürz, desto wärmender wirkt es. Aufpassen müssen nur jene,...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Weintrauben sind lecker und gesund.
1

Will das Wetter Kräfte rauben, iss ein paar Weintrauben

Weintrauben sind eine gesunde Nascherei, mit der wir gut über den Winter kommen. Gemütliche Abende mit Freunden sind prinzipiell ja eine sehr runde, gesellige Sache. In der Nachbetrachtung entsprechender Zusammenkünfte ereilt uns aber oftmals eine schockierende Erkenntnis: Wir haben viel zu viel ungesunde Sachen gegessen. Die klassische Ernährungsfalle sind Chips oder andere Knabbereien, die wir scheinbar ohne Sinn und Verstand in unsere Münder werfen. Warum also nicht mal was Gesundes...

  • Michael Leitner
Zu viel Salz sollte man lieber nicht verwenden.

Wie viel Salz ist zu viel Salz?

Zu viel Salz kann dem Herz schaden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, nicht mehr als fünf Gramm Salz pro Tag zu konsumieren. Das entspricht weniger als zwei Teelöffeln. In Österreich übertreffen die meisten Menschen diese Marke recht deutlich. Bei einem zu hohen Salzkonsum kann es zu diversen gesundheitlichen Problemen kommen. Stark gefährdet ist unter anderem auch das Herz, zu viel Salz erhöht die Gefahr eines Herzinfarkts. Vorzubeugen kann sich als ganz schön schwierig gestalten,...

  • Michael Leitner
Wenn die Galle Probleme macht, empfiehlt sich eine "Teepause" mit besonders leicht verdaulicher Kost.

Wenn die Galle übergeht

Gallensteine sind eine regelrechte Volkskrankheit: Jeder 5. bis 10. Österreicher hat mit den damit einhergehenden Problemen zu kämpfen. Vor allem ab dem 40. Lebensjahr nimmt die Häufigkeit der Erkrankung zu, Frauen sind öfter betroffen als Männer. Die Gallenflüssigkeit, die von der Leber produziert und in der Gallenblase gespeichert wird, hilft bei der Verdauung von fettigen Speisen. Für Menschen mit Gallenproblemen kann das leckere Schnitzel mit Pommes durch die mangelnde Abgabe von...

  • Marie-Thérèse Fleischer
74 Prozent der Befragten geben an, dass sie mehrmals die Woche selbst in der Küche stehen.
2

Pizza und Pasta sind immer beliebt

Beim Essen setzen wir mehr denn je auf Qualität und Frische. Woher es kommt, ist nur den wenigsten egal. Wir alle machen es – im Idealfall sogar mehrmals täglich: essen. Vielfach nur eingezwängt zwischen zwei Terminen, oft aber auch als "soziales Event" genussvoll mit Familie oder Freunden. Wie Herr und Frau Österreicher ihre Teller befüllen und vor allem am liebsten womit, wurde im Wedl Food Report 2017 erhoben. Dabei wurden österreichweit 1.330 Menschen zwischen 18 und 69 Jahren nach ihren...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Pizza und Pasta sind neben dem herzhaften Schnitzel eine der Lieblingsspeisen der Österreicher.
1

Denn sie wissen, was sie essen

Beim Essen setzen wir mehr denn je auf Qualität und Frische. Woher das Fleisch oder Gemüse kommt, ist nur den wenigsten egal. Wir alle machen es – im Idealfall sogar mehrmals täglich: essen. Vielfach nur eingezwängt zwischen zwei Terminen, oft aber auch als "soziales Event" genussvoll mit Familie oder Freunden. Wie Herr und Frau Österreicher ihre Teller befüllen und vor allem am liebsten womit, wurde im Wedl Food Report 2017 erhoben. Dabei wurden österreichweit 1.330 Menschen zwischen 18 und 69...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Im Joghurt tun sich Chia-Samen besonders gut.
1

Chia-Samen: Mehr als nur ein toller Name

Seit einigen Jahren sind Chia-Samen auch in Österreich sehr beliebt. Bereits bei den Azteken genossen Chia-Samen als Heilmittel einen sehr guten Ruf. Dennoch waren sie in unseren Breitengraden lange Zeit fast völlig unbekannt. Erst in den letzten Jahren haben sich Chia-Samen als eines der sogenannten Superfoods etabliert. Dieser Begriff bezeichnet bislang eher unbekannte oder vernachlässigte Lebensmittel, die für den menschlichen Körper viele Vorteile bereit halten. Viele Vorteile Bei den...

  • Michael Leitner
Nein, danke! In Gesellschaft wird die Sucht nach Essen meist verheimlicht.

Die Sucht nach Essen bleibt oft geheim

Dass man süchtig nach Alkohol werden kann, ist weit und breit bekannt - aber nach Essen? Hinter dem Begriff "Binge-Eating-Störung" versteckt sich eine Essstörung, bei der die Betroffenen die Kontrolle über ihr Essverhalten verlieren. Mindestens einmal pro Woche kommt es zu einem Essanfall, bei dem in kurzer Zeit große Nahrungsmengen verzehrt werden. Scham- und Schuldgefühle sind die Folge. Essstörung ist schwierig zu erkennen Viele Betroffene schleppen das Problem sehr lange mit sich herum....

  • Marie-Thérèse Fleischer
Ob der Körper auf Vollkorn- oder Weißbrot besser reagiert, hängt von der Darmflora ab.
6

Weißbrot ist nicht ganz so ungesund

Vollkornbrot ist gesünder als Weißbrot? Das gilt möglicherweise nur für die Hälfte aller Menschen. Eine aktuelle Studie zeigt: Es kommt auf die Zusammensetzung unserer Darmflora an, welche Brotsorte für uns gesünder ist. Weißbrot ist zwar dafür bekannt, dass der enthaltene Zucker schnell ins Blut aufgenommen wird und uns kurzzeitig leistungsfähig macht - bald darauf sinken Zuckerspiegel und Konzentration aber wieder ab. Vollkornbrot wird vom Körper auch aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.