Essen

Beiträge zum Thema Essen

Armin Steinwandter und Elisabeth Gumpenberger starteten vor wenigen Wochen eigenen Bioladen in Weberpassage am Stadtplatz.
6

Lieblingsspeis
Bioprodukte am Rohrbach-Berger Stadtplatz erwerben

Ein neuer Bioladen am Stadtplatz erleichtert die Umstellungsphase von landwirtschaftlichen Betrieben durch angemessene, faire Absatzmöglichkeiten zu reinen Bio-Produkteherstellern. ROHRBACH-BERG. Mitte März starteten Elisabeth Gumpenberger und Armin Steinwandter im Stadtzentrum mit „Lieblingsspeis – biologisch, nahversorgt“ einen etwas anderen Bioladen: „Bio ist ein Muss. Wir wollen so viele regionale Lebensmittel wie möglich anbieten und so weit es geht, ein direktes Umfeld schaffen“, erklärt...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Christine Haberlander und Max Hiegelsberger.

Landesküchen und Landesholding
Mehr regionale Lebensmittel in Ausspeisungen

Die Unternehmen der Landesholding werden künftig in die regionale Einkaufs-Strategie der Landesküchen mit einbezogen. Bei gut 11.000 weiteren Mahlzeiten täglich sollen in Zukunft verstärkt regionale Lebensmittel zum Einsatz kommen. OÖ. Seit Anfang 2019 bemüht sich die Oberösterreichische Landesregierung verstärkt, mehr regionale Lebensmittel in den Küchen des Landes einzusetzen. Dafür wurde auch das Budget der Landesküchen erhöht. Das Projekt „RegioLem“ – Regionale Lebensmittel bezieht nun auch...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Rostbratwürstchen mit Erdäpfelpüree.

Corona-Virus in Oberösterreich
Tipps für den Lebensmitteleinkauf

Der Einkauf von Lebensmitteln bringt momentan viele Fragen mit sich. Darunter etwa: Welche Lebensmittel kann ich bedenkenlos kaufen? Oder: Bringt mich der Gang zum Nahversorger in gesundheitliche Gefahr? Die oberösterreichischen Lebensmittelproduzenten Thomas und Hermann Neuburger verraten ihre Tipps für Konsumenten. ULRICHSBERG. Seit das Corona-Virus im Land angekommen ist, hat sich einiges getan. Um die Verbreitung des Virus zu stoppen, setzt die österreichische Regierung auf unterschiedliche...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Anzeige
4

Ochsenfleisch aus Peilstein im Mühlviertel
Wenn Fleisch, dann hochwertig!

Mit viel Herzblut und Liebe nahm sich Familie Hauer aus Peilstein zur Aufgabe Ochsen zu halten. Harald Hauer, Inhaber des Betriebes, ist es ein besonderes Anliegen die Ressourcen der Natur zu schonen und unnötigen Transportwegen aus dem Weg zu gehen. Nachhaltigkeit und das Wohle der Tiere stehen bei dem Landwirt im Vordergrund. Was ist eigentlich Ochsenfleisch? Ochsen sind männliche Rinder, die im jungen Alter, vor der Geschlechtsreife, kastriert werden. Bei kastrierten Tieren schließen die...

  • Rohrbach
  • Ochsenhof Hauer
www.esserwissen.at: gebündeltes Lebensmittelwissen auf einen Blick – saisonal und regional mit fundiertem Ernährungswissen.
3

Online-Plattform für Lebensmittel-Wissen
Gesunde Ernährung: Esserwisser statt Besserwisser

www.esserwissen.at: Neue und umfassende Online-Plattform für Lebensmittel-Wissen  OÖ. Ernährung ist in aller Munde und wir sind fast täglich mit Informationen rund um Lebensmittel konfrontiert. Wer weiß da noch, was stimmt? Wer über ein Grundverständnis verfügt, kann eigenverantwortlich Entscheidungen treffen. Und genau hier setzen die „Esserwisser“ an. Als erste österreichweite Wissensplattform treffen Seminarbäuerin (Verarbeiter), Bäuerin/Bauer (Produzent) und ErnährungswissenschaftlerIn...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Bratäpfel mit Vanillesoße
1 3 9

Weihnachten
Wir suchen die besten Weihnachtsrezepte

Die Zeit rund um Weihnachten eignet sich besonders, um mit Freunden und Verwandten zusammenzusitzen und zu genießen. Wir suchen Eure besten Rezepte! Wie verwöhnt ihr Eure Liebsten? ÖSTERREICH. Meinbezirk sucht die besten Weihnachtsgerichte aus ganz Österreich. Wir freuen uns über Eure Ideen für Braten, Fisch oder Gans. Auch vegane Rezepte sind herzlichst willkommen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.  Macht mit und lasst Euch inspirieren Das Weihnachtsessen besteht natürlich nicht...

  • Ted Knops
Die Feiertage sind eine Herausforderung für die Verdauung.

Weihnachten schlank überstehen
Advent Advent, die Waage brennt

Die durchschnittliche österreichische Waage misst im Jänner ihren Höchststand. Wie Statistiken belegen, wiegen Menschen jeweils unmittelbar nach den wichtigsten Feiertagen ihrer jeweiligen Kultur am meisten. In den Vereinigten Staaten ist dieses Phänomen etwa schon im November, nach Thanksgiving zu beobachten. Hierzulande sind es naturgemäß die Weihnachtsfeiertage, die die Kilos nur so in die Höhe schießen lassen. Kekse, Gans & KonsortenWenngleich die Vorstellungen eines perfekten...

  • Wien
  • Michael Leitner
Als Wintergemüse gilt, was an Gemüse hauptsächlich im Winter aus dem Freiland oder auch den unbeheizten Folienhäusern (am Foto) ohne zusätzlichen Energieaufwand geerntet werden kann.
12

OÖ Gemüsebauern eröffnen Saison
Wintergemüse: Die regionale Antwort auf den Klimawandel

Vom Produzenten bis hin zum Händler, vom Vermarkter zum Konsumenten: Alle sind sich der Problematik des Klimawandels bewusst. Eine Antwort darauf ist der Konsum von regionalen und saisonalen Produkten, wie beispielsweise von heimischem Wintergemüse. OÖ. „Unsere Gemüsebauern bieten mit dem Wintergemüse eine klimaschonende und nachhaltige Alternative zu Gemüse aus beheizten Glashäusern und importieren Gemüsearten an. Regionale Produktion senkt die Transportkilometer und verbessert die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Oberarzt Wolfgang Schöfer kennt die vermeidbaren Risikofaktoren: „Übergewicht und Bewegungsmangel sind die beiden Hauptrisikofaktoren für Diabetes."
2

Weltdiabetestag am 14. November
„Ich hab Zucker“: Unterschätzte Volkskrankheit Diabetes

„Ich hab Zucker“ – ein Satz, der harmlos klingt, dabei ist das Leiden, das dahintersteht, alles andere als eine Bagatelle. Diabetes zählt zu den häufigsten Volkskrankheiten in Österreich. OÖ. Rund 70.000 Menschen sind laut der Österreichischen Diabetischen Gesellschaft hierzulande davon betroffen, und unbehandelt kann die sogenannte „Zuckerkrankheit“ ernsthafte Folgekrankheiten wie Nierenschäden oder Herzinfarkt verursachen. Darum rufen Medizinerinnen und Mediziner besonders am Weltdiabetestag,...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Anzeige
Verena Scheitz (re) und Thomas Schreiweis sorgten mit ihrem Kabarettprogramm ‚Iss was G’scheitz‘ für einen lustigen Abend.
31

Rohrbach-Berg, Kabarett
Lachmuskeltraining im Sparkassen-Kabarett übers Essen

Alles rund ums Essen brachte das Publikum zum Lachen: Kabarett "Iss was G’scheitz" von Verena Scheitz und Thomas Schreiweis. ROHRBACH-BERG (alho). Das Kabarett "Iss was G’scheitz" von Verena Scheitz und Thomas Schreiweis Ende September sorgte zwei Mal für einen bis auf den letzten Platz gefüllten Centro-Saal. Die gemeinsame Veranstaltung der Sparkasse und S-Versicherung brachte Kunden der Sparkasse gelungen zum Lachen. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte Hans-Peter Gratz am...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Mit einem Atemtest lässt sich feststellen, ob die Patientin an Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln leidet.
2

Sorbit und Fruchtzucker
Eine Unverträglichkeit kommt selten alleine

OÖ. Jetzt ist Obsthochsaison und mit dem süßen Genuss gehen oft heftige Bauchschmerzen einher. Grund dafür kann eine Unverträglichkeit von Fruchtzucker sein oder aber von Sorbit – dem unbekannteren, aber wesentlich weiter verbreiteten Störenfried im Darm. Besonders betroffen sind Menschen, die auch andere Lebensmittelbestandteile wie Milchzucker nicht tolerieren können. Keine Seltenheit, denn „eine Unverträglichkeit kommt selten alleine“, weiß Gastroenterologe Primar Norbert Fritsch vom...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Unverarbeitete und naturbelassene Lebensmittel stehen im Zentrum des Trends "Clean Eating".
4

Ernährung
Was Österreich isst: Die aktuellen Trends beim Essen

Kaum ein Thema bewegt so sehr wie unser Essen. Es geht dabei schon lange nicht mehr bloß um die Nahrungsaufnahme. OÖ . Essen ist Lifestyle und Ausdruck dessen, wer wir sind. Deshalb zeigen Ernährungstrends auch Gefühle und Sehnsüchte auf und spiegeln sogar Wertewandel wider. Was uns beim Essen wichtig ist, ändert sich aber laufend. Aktuell sind einige Trends klar zu beobachten, die unsere Gegenwart prägen. Essen: Ausdruck von Individualität 
Im Kern bedeutet Individualität die Freiheit zur...

  • Perg
  • Ulrike Plank
eim Trend des Regrowings lässt man Gemüse- und Obstreste nachwachsen.
3

Trends beim Essen
Diätologin klärt über neue Ernährungsformen auf

ROHRBACH-BERG. Jedes Jahr bringt neue Trends im Bereich Ernährung und Lebensmittel mit sich. Manche bestehen länger, manche verschwinden nach kurzer Zeit wieder. Ob sich ein Trend hält oder nicht, wird von den Konsumenten und der Industrie gesteuert. Viktoria Grims, Diätologin am Landes-Krankenhaus Rohrbach gibt einige Beispiele für moderne Ernährungsformen. Flexitarier Personen, die sich nach dem Flexitarismus ernähren, verweigern Fleisch nicht, jedoch stellt es für sie auch kein...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Grillmeister zeigt, wie es richtig funktioniert.
6

Biohof Kleebauer
Tricks, die jeder Grillmeister kennen sollte

ALTENFELDEN (srh). Die Grillsaison hat begonnen und für ein paar Monate kann man das Essen wieder im Freien genießen. Michael Schmid, Geschäftsführer des Biohofes Kleebauer, verrät Tipps und Tricks damit das gegrillte Essen auch gelingt. "Das meiste Fleisch stammt aus eigener Produktion und ist, wie alle anderen Zutaten biologisch", sagt Schmid. Entscheidend für den Geschmack ist  vor allem die Qualität. "Man kann noch so eine gute Technik, Beilage oder Sauce haben, wenn das Fleisch nicht...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Knödel werden in Butter geschwenkt.
7

Muttertag
Gelungenes Essen zum Ehrentag der Mütter

HELFENBERG (srh). Der Ehrentag aller Mütter steht wieder vor der Tür: Zum Muttertag will man allen Mamas "Danke" sagen. Die Frage nach dem perfekten Geschenk ist präsenter denn je. Doch es muss nicht immer ein Geschenk sein, oftmals reicht einfach gemeinsame Zeit. Diese Zeit kann man beispielsweise beim Mittagessen verbringen. Mit einem köstlichen Menü und einer schönen Tischdekoration gelingt eine tolle Überraschung. Lukas Haudum vom Gasthof Haudum verrät ein Rezept für ein gelungenes...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin
Rohen Teig zu naschen ist ungesund

Schon im Kindesalter wird uns beigebracht, dass man von rohem Teig die Finger lassen sollte. Tatsächlich angebracht ist die beliebte Warnung vor allem dann, wenn rohe Eier enthalten sind. Wer davon nascht, riskiert die Infektion mit Salmonellen. Kleine Kostprobe oft in OrdnungBeim eierlosen Teig ist eine kleine Kostprobe in aller Regel unbedenklich. Allzu groß sollte die Portion aber auch hiervon eher nicht sein. Insbesondere Rühr- und Hefeteig sorgen gerne für Bauchschmerzen, da das fürs...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Geschäftsführer-OÖ-Tourismus Andreas Winkelhofer, Landesrat Markus Achleitner, Landesrat Max Hiegelsberger, Geschäftsführer-Tourismusverband-Traunsee-Almtal Andreas Murray, Felix-Initiator Wolfgang Gröller, Generaldirektor-Oberösterreichische Versicherung AG Josef Stockinger (v. l.).

Georgische und russische Küche
Wirtshausfestival Felix im Salzkammergut

OÖ. Die Römer nannten den Traunsee „lacus FELIX“, der glückliche See, nachdem auch das Wirtshausfestival Felix benannt ist. Dieses Kulinarik-Event findet im Zeitraum von 22. März bis 14. April 2019 statt. „Das Wirtshausfestival Felix ist eine Vorzeige-Initiative, es vereint in einem zeitgemäßen Format Tradition und Innovation, den Blick auf die regional verwurzelte Wirtshausküche gerichtet“, betont Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner.  „Russenvilla“ in Traunkirchen öffnet...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Gemüse ist ein besonders guter Basenspender.

Säure-Basen-Haushalt
Das Gleichgewicht im Körper herstellen

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt zählt zu den unterschätzten Säulen eines gesunden Lebens. Starke Müdigkeit, Leistungsschwäche und ein verstärkte Anfälligkeit für Infekte können allesamt Anzeichen für eine Übersäuerung sein. Der Körper produziert selbst Säuren, verstärkt etwa in besonders stressigen Situationen. Stark säurebildende Lebens- bzw. Genussmittel wie Fleisch oder Alkohol tun ihr Übriges. Obst, Gemüse, KräuterteeUm das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, lohnt sich der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Die Eröffnung des neuen Gasthauses sorgte für freudestrahlende Gesichter.

Gastronomie
Neues Wirtshaus am Marktplatz

ST. MARTIN. Mitte Oktober ist ein langer Wunsch der Bevölkerung und Gemeindeverantwortlichen in Erfüllung gegangen. Vier Jahre nach der Fertigstellung des Marktplatzes wurde dort das Gasthaus „Fanny's Einkehr“ eröffnet. Damit ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Belebung des Marktzentrums gesetzt worden. Architekt Markus Fahrner hat das Gasthaus eingerichtet, Pächterin ist Franziska Lehner. Der Einladung zur Eröffnung folgten viele Gemeindebürger, Pfarrer Reinhard Bell segnete die...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.
5

Mythen der Medizin: Am Abend sollten wir nicht zu viel essen

Wir sollten viel zum Frühstück, aber nur wenig zu Abend essen. Morgens sollen wir essen wie ein Kaiser, mittags nur noch wie ein König und abends gar wie ein Bettelmann. So zumindest schlägt es ein altes Sprichwort vor, das auch heute noch weit verbreitet ist. Dem Organismus ist dieses traditionelle Denken allerdings relativ egal, denn jeder Mensch entwickelt seinen eigenen Biorhythmus. Wer einer körperlich anstrengenden Arbeit nachgeht, tut wohl tatsächlich gut daran, mit einem ausreichenden...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Wir klären über die populärsten Mythen der Medizin auf.
1

Medizinmythen: Löst Zucker Diabetes aus?

Diabetes ist eine der größten Volkskrankheiten unserer Zeit. Aber weist die Bezeichnung "Zuckerkrankheit" eigentlich auf Zucker als Auslöser hin? Diabetes ist eine der wichtigsten Erkrankungen der heutigen Zeit. Von der volkstümlichen Bezeichnung "Zuckerkrankheit" sollte man allerdings nicht ableiten, dass sie durch den Konsum von zu viel Zucker ausgelöst wird. Der angeborene Typ 1 Diabetes ist auf genetische Faktoren zurückzuführen, während bei Typ 2 Essen eine wesentliche Rolle spielt....

  • Michael Leitner
Hübsch, lecker und gesund: Kirschen sind ein Superstar des Sommers.
3 4

Kirsche: Gesunde Nascherei im Doppelpack

Kirschen zeichnen sich durch viele Vitamine bei zugleich nur wenig Kalorien aus. Wenn es rein nach optischen Gesichtspunkten geht, dürften Kirschen wohl bei jedem Menschen unter den Lieblingsfrüchten landen. In knalligem Rot hängen sie meist wie verliebte Pärchen im Doppelpack am Baum – einfach herrlich. Umso besser ist es, dass sie nur so vor Vitamin C und Kalium strotzen, das zur Entgiftung des Körpers beiträgt. Mit gerade einmal 60 Kalorien pro 100 Gramm und vielen Ballaststoffen, die die...

  • Michael Leitner
Bitterstoffe sind in einigen Salatsorten enthalten.
4

Gesünder leben dank Bitterstoffen

Rucola, Grapefruit und Endiviensalat haben etwas gemeinsam: Sie enthalten Bitterstoffe. Diese können so einiges für die Gesundheit leisten, auch wenn manche den bitteren Geschmack als unangenehm empfinden. Sie fördern die Verdauung und können sogar beim Abnehmen helfen, weil sie die Verbrennung von Kalorien anregen und Fett durch sie besser verdaut werden können. Auch die Leber freut sich über Bitterstoffe: Die Produktion der Gallenflüssigkeit wird angeregt und die Leber bei ihrer...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.