.

Europäische Union

Beiträge zum Thema Europäische Union

Im Austausch mit der europäischen Automobil-Szene: Landesrat Christopher Drexler
2

Unser Bundesland ist Vorreiter
Steiermark übernimmt Führungsrolle in der Vernetzung der europäischen Auto-Industrie

Über 500 Veranstaltungen und Diskussionen sind im Rahmen der heurigen "Europäischen Woche der Regionen" über die Bühne gegangen, pandemiebedingt vorrangig online. Weit bemerkenswerter ist aber eine andere Tatsache: Denn die Steiermark hat in diesem Konzert eine der am meisten beachteten Diskussionen auf die Beine gestellt. Drexler, Hahn und Co. bringen Steirer in Pole-Position In seiner Funktion als Europalandesrat hatte Christopher Drexler als Vorsitzender der „Automotive Intergroup“...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
MEP LPO Christian Sagartz, JAAB-LO Patrick Dorner und JAAB-LO-Stv. Niklas Lierzer (erste Reihe von links) mit weiteren interessierten Zuhörern vor der ÖVP-Zentrale am Grazer Karmeliterplatz

Steirischer JAAB talkte online über Politik

Seit Anfang Juni hat der JAAB Steiermark (Junger Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmer-Bund) eine Reihe von VerantwortungsträgerInnen aus allen politischen Ebenen eingeladen, um mit jungen Persönlichkeiten mittels Videokonferenzen in Kontakt treten zu können. In diesen drei Monaten traten unter anderem Bundesministerin Christine Aschbacher und der Grazer Stadtrat Kurt Hohensinner vor die Kamera und beantworteten viele interessante Fragen zu ihren Zuständigkeiten. Europa: Kartenhaus oder stabiles...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Bringt die EU online in die Schulen: Landesrat Christopher Drexler.

Corona-Offensive
In der Steiermark macht die EU (Heim-)Schule

Zumindest noch für einige Wochen ist in der Steiermark „Home Schooling“ angesagt. Genau das macht sich jetzt auch das Europareferat des Landes Steiermark zunutze und hat ein Europa-Online-Paket für Schulen erarbeitet. In dieser Lehrunterstützung setzt man sich explizit mit dem Thema der Corona-Krise auf Ebene der Europäischen Union auseinander. Hilfe für Lehrer und Schüler Einerseits bietet das Europareferat den Lehrern die Möglichkeit, Unterrichtsmaterialen zusammenzustellen, andererseits...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Diskutierten in Helsinki: C. Buchmann, M. Kaufmann (v.l.)

Grazer Delegation zu Gast in Finnland

Die Konferenz der Europaausschüsse, auch "Cosac" genannt, dient der Vernetzung von EU-Parlamentariern auf supranationaler Ebene. Diese Woche trafen sich Vertreter der nationalen Parlamente in Helsinki. Teil der österreichischen Delegation waren auch die Grazer Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann sowie Bundesrat Christian Buchmann. Im Mittelpunkt des diesjährigen "Cosac" stand unter anderem der Einfluss nationaler Parlamente auf die Gesetzgebung der Europäischen Union. "Es braucht weniger...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Videos: Tag der offenen Tür

Am 26. Mai findet in Österreich die EU-Wahl statt.

EU-Wahl: Diskussion mit den steirischen Kandidaten

Anlässlich der bevorstehenden EU-Wahl laden die Katholische Aktion Steiermark und der diözesane Fonds für Arbeit und Bildung am Donnerstag, dem 25. April um 18 Uhr zur Podiumsdiskussion in den Bernhardinsaal des Franziskanerklosters. Unter der Moderation von Ernst Sittinger werden die steirischen Kandidaten Bettina Vollath, Simone Schmiedtbauer, Stefan Windberger, Thomas Waitz und Armin Sippel diskutieren. Anmeldung: ka@graz-seckau.at

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl

Online-Umfrage: 270 Vorschläge für eine Neugestaltung Europas

Millionen Bürger aus 27 EU-Mitgliedsstaaten haben sich an der europaweiten Online-Umfrage WeEuropeans beteiligt. Die zehn Vorschläge, welche sich in den einzelnen Ländern als Favoriten durchgesetzt haben, betreffen die Themenbereiche Umwelt, europäische Institutionen, Forschung & Entwicklung sowie Ausbildung, Steuerflucht, Sozialpolitik und Migration. Die ersten Umfrageergebnisse zeigen deutlich, dass das Thema Nachhaltigkeit eine besonders große Rolle für die Europäer spielt.  Insgesamt 34...

  • Stmk
  • Graz
  • Hemetsberger Karl
Spaß muss sein: Norbert Hofer (vorne) mit EU-Kommissarin Violeta Bulc und ihre Kollegen haben einiges zu lachen.
3

EU-Ratsvorsitz
EU-Ministertreffen in Graz: Aufstellen fürs Familienfoto

Viel los war in Graz in den vergangenen zwei Tagen: Die Verkehrs- und Umweltminister der 28 EU-Staaten tagten im Grazer Congress zu zukunftsweisenden Themen im Rahmen des österreichischen Ratsvorsitzes. Nach einem intensiven Arbeitstag, den die Gastgeber, Verkehrsminister Norbert Hofer und Umweltministerin Elisabeth Köstinger, ausrichteten, gab es einen Empfang bei Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und ein Galadinner in der Alten Universität. Dass trotz der arbeitsintensiven Tagungen der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
27

Die Planai rockt Europa

Im Planaistadion in Schladming fanden sich heute namhafte Musiker, Hobbymusiker und Bands aus ganz Europa ein. Das Rahmenprogramm zu den Feierlichkeiten der Übergabe des EU-Ratsvorsitzes sorgte für einen Abend der Superlative. Gänsehaut! Im gut gefüllten Planaistadion gaben hunderte Musiker aus ganz Europa den Ton an. Mit viel Emotion leitete Bundeskanzler Sebastian Kurz die Feierlichkeiten im WM-Stadion ein. Es wurde gerockt, getanzt und die neue EU-Ratsperiode wurde mit einer...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Ein Hoch auf die EU: Bundeskanzler Sebastian Kurz, der Präsident des Europäischen Rates Donald Tusk sowie der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow (von links).
2 18

Schladminger Gipfeltreffen: Österreich übernimmt Ratsvorsitz in der Europäischen Union

Die Schladminger Planai als ganz große Bühne. Auf 1.825 Meter Seehöhe fand die symbolische Übergabe der EU-Ratspräsidentschaft statt. Einen Tag bevor Österreich die EU-Ratspräsidentschaft von Bulgarien übernimmt, fand auf der Planai in Schladming die symbolische Übergabe statt. Unter dem Motto "Servus Europa" zelebrierte die Bundesregierung, angeführt von Kanzler Sebastian Kurz, ein Gipfeltreffen mit dem bulgarischen Ministerpräsidenten Bojko Borissow und dem EU-Ratspräsidenten Donald Tusk. In...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
1 8

Brüssel-Besuch: Ein starkes steirischen Signal in der EU

Perfektes Timing: Knapp vor Übernahme der Ratspräsidentschaft führte LH Hermann Schützenhöfer eine hochkarätige Delegation nach Brüssel und Luxemburg. Schon das Bild in der Abflughalle des Grazer Flughafens war in Zeiten wie diesen eines mit Seltenheitswert: Einträchtig standen die fünf Präsidenten der Sozialpartner (IV, AK, ÖGB, WK, LWK) plaudernd beisammen, das gemeinsame Ziel: Brüssel und Luxemburg, angeführt von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und den Landesrätinnen Barbara...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Wir suchen die EU-Fahne in den Steirischen Bezirken.
7 4

Foto-Aktion: Wo weht die EU-Flagge in eurem Bezirk?

Am 1. Juli 2018 übernimmt Österreich zum dritten Mal für sechs Monate den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Anlässlich dessen, wollen wir wissen, wo die EU-Flagge in eurem Bezirk zu finden ist. Nach 1998 und 2006, übernimmt Österreich nächsten Monat erneut den Ratsvorsitz der EU. In der zweiten Hälfte des Jahres steht der Vorsitz unter dem Motto "Europa, das schützt". EU-Flagge im Bezirk fotografieren und hochladenDie Flagge der Europäischen Union zeigt einen Kreis aus zwölf goldenen...

  • Steiermark
  • Kerstin Kögler
Schülerinnen der HLW Sozialmanagement laden zum Flashmob.
2

Ein Flashmob im Zeichen der EU

"Wir wollen ein Zeichen für die EU und für den Frieden auf der Welt setzen", erklären die zweiten Klassen der HLW Sozialmanagement. In diesem Sinne haben sie für den Europatag am 9. Mai um 11:00 einen großen Flashmob am Karmeliterplatz geplant. Nach dem einstudierten Tanz wird gemeinsam die Europahymne gesungen und den Reden gelauscht, etwa von Stadtrat Kurt Hohensinner oder vom ehemaligen Caritas-Präsidenten Franz Küberl. Die Schüler hoffen auf rege Beteiligung, am besten in gelben oder blauen...

  • Stmk
  • Graz
  • Barbara Schechtner
Belgien punktet auch bei Georg Haßlinger mit seinem Bier.
1

Grüße nach Graz von Georg Haßlinger: Sehnsucht nach Grazer Wetter

Grazerinnen und Grazer schicken uns Grüße aus ihrer neuen Heimat. Diesmal kommen die Grüße nach Graz aus der Hauptstadt Belgiens, der EU-Hauptstadt und der Stadt der Schokolade. Wer: Georg Haßlinger, 30 Jahre Wo: Brüssel, Belgien Was: Jurist für Luftverkehr bei der Europäischen Kommission Ich habe Graz verlassen, weil… mich andere Länder, internationale Beziehungen und die europäische Einigung immer schon fasziniert haben. Und so hat mich mein Studium zuerst nach Paris und Brügge und die Arbeit...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
1

Aus dem Herzen der Europäischen Union

BUCH TIPP: Robert Menasse – "Die Hauptstadt" Krimi, Gesellschaftsroman, Milieustudie, Geschichtsbuch oder Tragikomödie – so recht einordnen mögen Rezensenten diesen mit dem Deutschen Buchpreis 2017 ausgezeichneten Roman von Robert Menasse nicht. Zu Beginn rennt ein Schwein durch die EU-Hauptstadt und zieht die Leute und die Leser in seinen Bann. Ein komplexes, vielschichtiges EU-Plädoyer mit Humor und Anspruch – in jedem Fall ein Lesevergnügen. Suhrkamp Verlag, 459 Seiten, 24,70 € ISBN:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Rund 130 Millionen Euro fließen für die Umsetzung regionaler Projekte in die Steiermark. Eine Broschüre fasst Fördermaßnahmen, Förderstellen und Abwicklung zusammen.

EU-Förderungen für steirischen Fortschritt

Das EFRE-Programm steht für Investitionen in Wachstum und Beschäftigung auch in der Steiermark. Kohäsions- bzw. Regionalpolitik ist einer der finanziell bedeutendsten Politikbereiche innerhalb der Europäischen Union. Durch Unterstützung von regionalen Projekten soll das Wirtschaftswachstum und somit die Lebensqualität der Bürger Europas erhöht werden. Die EU-Finanzperiode 2014 bis 2020 ist die vierte Programmperiode, in der EU-Mittel als Fördergelder in Österreich und somit in der Steiermark...

  • Stmk
  • Graz
  • Christine Seisenbacher
Ewald Verhounig  leitet das Institut für Wirtschafts- und Standortentwicklung der Wirtschaftskammer Steiermark.

Arbeiten im "EU-Ausland"

In der WOCHE-Serie über die EU erläutert Experte Ewald Verhounig die Funktion des gemeinsamen europäischen Arbeitsmarkts. Inwiefern beeinflusst die EU den steirischen Arbeitsmarkt? Über die EU wurden legislativ die Weichen gestellt, dass die EU-Nachbarländer und Regionen auch arbeitsmarktpolitisch langsam zusammenwachsen. Dank der Dienstleistungsrichtlinie geschieht dies auf Basis eines fairen Wettbewerbs. Wie läuft der Austausch zwischen österreichischen und anderen Unternehmen im EU-Raum? Der...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Ein Auslandsaufenthalt weitet nicht nur den eigenen Horizont, sondern kann auch Türen in der Arbeitswelt öffnen.

Bei Arbeit und Studium verleiht die EU Flügel

„Ich bin dann mal weg.“ Wie durch die Europäische Union bei Job und Studium die Grenzen gefallen sind. Als EU-Bürger genießt man das Recht, jederzeit in einem anderen EU-Land zu arbeiten, ohne dass eine Arbeitserlaubnis erforderlich ist. Das hat dazu geführt, dass in den vergangenen Jahren der grenzüberschreitende Arbeitsmarkt massiv in Bewegung gekommen ist. Zu verdanken ist diese Entwicklung unter anderem den Instrumenten wie der Dienstleistungsrichtlinie sowie der EURES-Grenzpartnerschaft...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Mit Investitionen im Rahmen der Kohäsionspolitik und anderen Instrumenten trägt die EU zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Wirtschaft, Werte und Rechtsstaatlichkeit

Wie wird man eigentlich Mitglied der Europäischen Union? Im Rahmen der WOCHE-Serie „#dankebruessel“ geht es im sechsten Teil darum, welche Voraussetzungen ein Staat erfüllen muss, um in die Europäische Union aufgenommen zu werden. Gleichzeitig inkludiert dies natürlich auch, nach welchen Werten und Zielen bereits aufgenommene Staaten innerhalb der Union agieren müssen. Gemeinsame Werte zählen Vor 60 Jahren legten die damaligen Gründerstaaten der heutigen EU – Deutschland, Frankreich, Italien...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Seit über 15 Jahren Teil unserer Geldbörsen: Der Euro hat sich längst zu einer Weltwährung entwickelt.

Eine Währung bringt Stabilität und Sicherheit

Diesmal in der WOCHE-Serie über die EU: die Bedeutung des Euros für den Einzelnen und für die Volkswirtschaft. Seit 1. Jänner 2002 ist Österreich Teil der gemeinsamen Währungsunion, sprich die Österreicher zahlen mit Euro – und das mit zunehmend steigender Zufriedenheit (siehe dazu auch Interview links). Der Euro hat sich trotz der großen Herausforderungen in den vergangenen Jahren als starke Währung erwiesen. Die Wirtschafts- und Finanzkrise der vergangenen Jahre hat eine Reihe von...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Hielt ein einstündiges freies Referat über Populismus in Österreich und Europa - Karel Schwarzenberg, Ex-Außenminister von Tschechien
2 2

Populismus in Österreich und Europa

"Das Schlimmste, was einer Gesellschaft passieren kann: Dass rechtes Gedankengut in breiter Öffentlichkeit sagbar wird." Mit diesem Satz lieferte der renommierte Soziologe Harald Welzer bereits bei seiner Eröffnungsrede zum 10. Europäischen Mediengipfel in Lech eine aktuelle Situationsanalyse und Zündstoff für die darauffolgenden Diskussionen. LECH. Der Europäische Mediengipfel – ein jährlicher Konvent von Journalisten, Politikern und Wirtschaftsexperten aus ganz Europa – beschäftigte sich in...

  • Stmk
  • Graz
  • Markus Griesangerl

EU-Lyrik

In der EU geht es drunter und drüber. Die große europäische Idee gerät ins Wanken, und jeder Nationalstaat ist sich selbst der Nächste. Man fragt sich besorgt: Werden die Griechen für immer siechen? Was aber planen die Katalanen? Welche Masken verwenden die Basken, Und was für Motten haben eigentlich die Schotten? Werden die Briten die EU bald verbieten? Können Portugiesen überhaupt noch genießen, Wenn Rumänen und Bulgaren einfach so westwärts fahren? Kann man in Liechtenstein sich noch mal...

  • Stmk
  • Graz
  • Dr. med. Michael Mandak
1

Steirer-Turnier macht in Europa Furore

Steirisches Sozialturnier vertritt Österreich bei internationalem Jugendwettbewerb. Es kommt ja nicht von irgendwo, wenn Martin Schulz, seines Zeichens Präsident des europäischen Parlaments, die Patenschaft für ein Fußballturnier übernimmt. Und in diesem speziellen Fall handelt es sich auch um eine ganz besondere Veranstaltung: den "Social Soccer Cup", ausgerichtet vom Jugendtreff "clickin und der Graz Umgebung-Gemeinde Gratwein-Straßengel. Das Turnier, das es bereits seit 2004 gibt, richtet...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Erich Korzinek, Christian Buchmann, Ronald Rödl
1

Die Steiermark stellt sich in Brüssel neu auf

Im Steiermark-Büro in Brüssel wurde die Staffelübergabe vollzogen: Erich Korzinek, der das Büro seit 1994 leitete, verlässt Brüssel aus privaten Gründen. Ihm folgt ab 1. März Ronald Rödl, langjähriger Pressesprecher bei Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer. „Erich Korzinek hat mit seinen Kontakten in die Kommission, ins europäische Parlament und zu Partnerregionen viel für die Steiermark erreicht. Ich danke ihm für seine langjährige exzellente Arbeit und wünsche ihm für seine...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Präsentierten die Schülerumfrage: Philipp Nöhrer, Maximilian Wusche, Celina Dohr, Franz Majcen, Elisabeth Meixner (v.l.)

Große Mehrheit der Schüler steht EU positiv gegenüber

Von wegen die Jugend interessiert sich nicht für Politik und das Weltgeschehen. Rund 2.200 Schülerinnen und Schüler nahmen an der große EU-umfrage der steirischen Landesschülervertretung teil – und das Ergebnis ist eindeutig. Mehr als 78 Prozent der Befragten stehen der EU positiv gegenüber. Auch eindeutig: Nur knapp fünf Prozent der Befragten gab an, sich übehraupt nicht für die Europäische Union zu interessieren. "Es ist erfreulich, dass sich viele junge Menschen ein Europa ohne die EU nicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.