Fastenzeit

Beiträge zum Thema Fastenzeit

Lokales
Fasten und Verzichten kann gut für Körper und Seele sein.
2 Bilder

WOCHE-Familienflüsterer
Fastenzeit – Was bringt Verzichten?

Philip Streit über die Rolle von Enthaltsamkeit für ein gelingendes Leben. Verzicht auf feste Nahrung, Genussmittel oder Medien sind in der Fastenzeit wieder in aller Munde. Doch lohnt sich Fasten wirklich? Geschichtlich steht fest, dass der Mensch auf Verzicht ausgelegt ist. So bewirkt der zeitlich begrenzte Verzicht auf Essen eine physiologische Regeneration des Körpers, in der sich zum Beispiel Leber und Bauchspeicheldrüse erholen. Zudem wirkt das Fasten cholesterin- und...

  • 26.02.20
Gesundheit

BUCH TIPP: Petra Bracht – "Intervallfasten - Für ein langes Leben - schlank und gesund"
Alltagstauglich und ohne Jojo-Effekt

Jeder, der abnehmen will, sucht eine Möglichkeit, dies ohne den berüchtigten Jojo-Effekt zu schaffen. Diese Diät benötigt keine Vorbereitungszeit, keine Einläufe und kann jederzeit gestartet werden. Das Prinzip: Sie essen während 8 Stunden zwei- bis dreimal und fasten dann 16 Stunden. Im Buch steckt ein konkretes 14-Tage-Programm und Rezepte, die auch das Immunsystem stärken und Krankheiten sowie Beschwerden lindern. Gräfe & Unzer Verlag, 144 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • 26.02.20
Leute
Kaffee muss sein: Stardesignerin Eva Poleschinski
5 Bilder

Fastenvorsätze der Promis: Ohne Kaffee geht's auch in der Fastenzeit nicht

Promis fasten: Der WOCHE verraten sie, worauf sie verzichten können und ohne was sie nicht leben können. Der letzte Ball ist besucht, der letzte Krapfen verputzt: Auch Promis starten mit guten Vorsätzen in die Fastenzeit. Der WOCHE wurde "gebeichtet", wer sich kein Leben ohne Fleisch und Kaffee vorstellen kann und wer sich ganzjährig gesund ernährt und auf Bewegung setzt. Kaffee und Fleisch muss sein Stress und Glücksgefühle haben die vergangenen Wochen von Stardesignerin Eva...

  • 26.02.20
Lokales
Betont die Wichtigkeit der Solidarität in einer Gesellschaft: Caritas-Direktor Herbert Beiglböck
2 Bilder

Caritas Steiermark-Direktor Herbert Beiglböck appelliert: "Stärken wir das Immunsystem unserer Gesellschaft!"

Mehr vom Leben durch Fasten: Caritas-Direktor Herbert Beiglböck ruft zu Engagement und Nächstenliebe auf. Der heutige Aschermittwoch läutet die 40-tägige Fastenzeit ein, die mit dem Osterfest ihr Ende findet. Die Fastenvorsätze sind zahlreich: Von Verzicht auf kulinarische Genüsse oder Alkohol bis hin zu Handy-Fasten ist die Bandbreite groß. Einen anderen Ansatz gibt Herbert Beiglböck, Direktor der Caritas der Diözese Graz-Seckau, mit auf den Weg, indem er meint: "Engagement für den...

  • 26.02.20
Gesundheit

BUCH TIPP: Bernhard Hobelsberger, Martin Storr, Ira König – "Dr. Food für Magen, Darm und Verdauung"
Richtige Ernährung mit Happy End

Sehr leserfreundlich erläutert dieses Buch eine gesunde Ernährung speziell für die gut funktionierende Verdauung, nicht nur für Menschen mit Problemen in diesem Bereich. Mit Disziplin ist eine dauerhafte Veränderung von Ernährungsgewohnheiten möglich. Inklusive: Infografiken, 30 leckere Rezepte und locker geschriebene Texte. Nahrungsmittel als medizinisches Heilmittel stehen im Mittelpunkt. Sehr aufschlussreich! Gräfe & Unzer Verlag, 208 Seiten, 20,60 € ISBN 978-3-8338-7254-9

  • 23.02.20
Lokales
Süß: Stefan Eder und Konditorweltmeisterin Eveline Wild mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
2 Bilder

Tradition in der Burg: Des Landeshauptmanns Osterjause mit Selbstironie

"Ich nehme so schwer ab, weil ich auf Brot nicht verzichten kann", verriet Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der zur traditionellen Osterjause rief. "Es geht nichts über ein Butterbrot mit der von meiner Frau Marianne selbst gemachten Marillenmarmelade", schwärmte der Landeschef, der vielen steirischen Medienvertretern steirische Schmankerl und Süßes von Konditorweltmeisterin Eveline Wild servierte. Des Landeshauptmanns Osterjause genossen unter anderem Styria-Vorstand Kurt Kribitz,...

  • 30.04.19
Lokales
Buch statt PC bei Graz-Redakteur Stefan Haller

#WOCHEfastet: Das Ende so nah

Die WOCHE-Redaktion berichtet kurz vorm Ende von ihren (Miss-)Erfolgen. Sechs – teils sehr lange – Wochen des Fastens liegen hinter den Redakteuren Andrea Sittinger (Shopping), Christoph Hofer (Drucken), Martina Maros-Goller (Lift), Stefan Haller (Netflix), Lucia Schnabl (auswärts essen), Alois Lipp (Instagram) und Nina Schemmerl (Auto). Kurz vor dem Ende der Fastenzeit werden noch einmal die letzten Reserven locker gemacht. Der Endspurt„Sechs Wochen waren zu lang und die Laune zu...

  • 19.04.19
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens
Na prost! 0,7 Prozent sind immer betrunken

Am Karsamstag endet die Fastenzeit, da darf dann auch wieder Alkohol genossen werden. Und da kann es dann schon auch sein, dass in Österreich die durchschnittliche Zahl der Betrunkenen etwas höher ist, als sonst. Denn im Schnitt sind zu jedem Zeitpunkt des Tages rund 0,7 Prozent der Weltbevölkerung betrunken. Wer zu viel trinkt, der kann auch schon mal umfallen - oder gar in ein Loch fallen. Gäbe es übrigens einen Tunnel, der durch die Erdkugel ginge, und würde man in dieses Loch stürzen,...

  • 18.04.19
  •  2
Lokales
Ausrutscher Autofahrt: Nina Schemmerl hat es getan. Sie ist ins Auto gestiegen, wenn auch um Hilfe beim Siedeln zu leisten.

WOCHEfastet 2019
"Sündenfälle" und Automatismen

Ruhig, brav, unauffällig – soweit das Fazit der WOCHE-Redakteure nach der fünften Woche Fastenzeit, zumindest das Gros der Truppe hält sich streng an seine Verzichtsvorhaben. "Daneben gehaut" oder besser gesagt irrtümlich den falschen Knopf gedrückt hat diesmal Christoph Hofer, der "zu Hause ein Flixbus-Ticket ausgedruckt hat, und das obwohl doch ein Smartphone.Ticket ausreicht", ärgert er sich über seinen Verstoß gegen die Abstinenz vom Drucker. Auch Nina Schemmerl hat die Woche nicht ganz...

  • 10.04.19
Lokales
Freut sich auf schlechtes und damit weniger Instagram-taugliches Wetter: Alois Lipp

WOCHEfastet 2019
Der Frühling wird zur "schwaren Partie"

Während den einen der Frühling Ansporn bei ihrem Fastenvorhaben ist, fällt den anderen der Verzicht bei strahlendem Wetter gleich doppelt so schwer. So empfindet Alois Lipp die Frühlingszeit als „schware Partie“ für das Instagram-Fasten. "Mögliche aufkommende Frühlings-Gefühle sollen der Instagram-Welt natürlich nicht vorenthalten werden." Stefan Haller kommt dank des herrlichen Wetters gar nicht in die Versuchung, Netflix zu schauen: "Diesmal war ich auch am Wochenende brav – dank des...

  • 02.04.19
LokalesBezahlte Anzeige
Mit easylife und ärztlicher Begleitung sicher zur Sommerfigur!

Fastenzeit
So schaffen Sie es sicher zur Sommerfigur

Die Fastenzeit ist da. Viele wollen sich nun in Verzicht üben. Das kann nach hinten losgehen – vor allem dann, wenn man nachhaltig und gesund abnehmen möchte. Einseitige Diäten sind Dickmacher Wer regelmäßig einseitige Diäten oder falsche Fastenkuren durchführt, nimmt nicht automatisch ab. Das Gegenteil ist der Fall. Durch die mit den Diäten einhergehende massive Kalorieneinsparung oder völlig einseitige Ernährung fährt der Körper seinen Stoffwechsel herunter und stellt den Körper auf...

  • 28.03.19
  •  1
  •  1
Lokales
Viermal täglich sechs Stockwerke zu Fuß: Martina Maros-Goller

#WOCHEfastet: Wo Fastenbrechen nicht ganz freiwillig passiert

Die dritte Fastenwoche brachte das WOCHE-Team großteils zum Einknicken. Aber: Der Wille zählt weiterhin. Die Motivation ist da, die Versuchungen aber auch. Das WOCHE-Redaktionsteam liefert ein etwas zerknirschtes Fazit, sind doch die meisten schwach geworden. Alois Lipp etwa hat sich ja Instagram-Abstinenz vorgenommen, meint aber: "Am Wochenende musste das tolle Wetter geteilt werden." Und auch Kollege Stefan Haller wurde bei Netflix schwach. "Am Sonntagabend gab es eine Folge der...

  • 27.03.19
Lokales
Iss was G'scheits: Lucia Schnabl bringt ihr Essen von daheim.

#WOCHEfastet 2019
Das Fasten lässt Hund und Geldtasche jubilieren

Die zweite Fastenwoche liegt hinter der WOCHE-Redaktion. Sie war von kleinen Ausreißern und viel Motivation geprägt. "Leider musste ich zweimal das Fasten brechen, immer waren Arbeitstermine schuld", gesteht Lucia Schnabl. Sie möchte 40 Tage Gastro-Fasten und ergänzt geläutert: "Eine Einladung zum gemeinsamen Frühstück mit meinem besten Freund habe ich dafür ausgeschlagen." Und sie freut sich über mehr Geld, das übrig bleibt. Diesen Erfolg teilt sie mit Andrea Sittinger, die sich eine...

  • 20.03.19
Lokales
Von Muskelkater bis hin zu Entzugserscheinungen: Das  Redaktionsteam von WOCHE Graz, WOCHE Graz-Umgebung Nord und Graz Umgebung-Süd "gfrettet" sich durch die Fastenzeit: Lucia Schnabl, Christoph Hofer, Alois Lipp, Martina Maros-Goller, Andrea Sittinger, Stefan Haller, Nina Schemmerl berichten von ihren Höhenflügen und Rückschlägen.
2 Bilder

#WOCHEfastet 2019
#WOCHE fastet 2019 oder "Das Elend dauert noch 33 Tage"

40 Tage können ganz schön lang sein. Das mussten auch die Redaktionsmitglieder der WOCHE Graz und Graz Umgebung erkennen. Die einen leidvoller, die anderen glanzvoller. Besonders ernüchternd war es für unseren Kollegen in Graz-Umgebung Süd Alois Lipp. Sein Vorsatz, zumindest privat auf Instagram zu verzichten, hat gerade einmal 24 Stunden gehalten. "Dass das Instagram-Fasten für mich eigentlich zur unlösbaren Aufgabe wird, habe ich bereits vorher geahnt. Dass ich bereits am ersten Tag des...

  • 13.03.19
  •  2
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Eine gute Gelegenheit, dem eigenen Essverhalten auf den Zahn zu fühlen: der Ernährungs-Check bei easylife.

Große Aktion zur Fastenzeit
Ernährungs-Check bei easylife sichern

Der Abnehm-Experte easylife lädt bis 19. April zum persönlichen Ernährungs-Check. Die Fastenzeit steht vor der Tür und viele wollen sich in Verzicht üben. Klingt erstmal gut, kann aber gerade beim Essen nach hinten losgehen – vor allem, wenn man sich davon verspricht abzunehmen. Das Gegenteil ist oft der Fall. Was die Menschen nicht bedenken oder einfach nicht wissen: Durch einseitige Diäten (oder falsches Fasten) ruiniert man sich den Stoffwechsel im wahrsten Sinne des Wortes. Denn führt...

  • 12.03.19
  •  1
Freizeit
Der Heringschmaus als Brauchtum zwischen Fasching und Fastenzeit.

Aschermittwoch und Heringsschmaus
Fasttag und kulinarischer Höhepunkt zugleich

Das Jahr kennt zahlreiche besondere Tage und für die meisten davon sind uns der jeweilige Brauch sowie die geschichtlichen Hintergründe bekannt. Der Aschermittwoch stellt hier wahrscheinlich einen Spezialfall dar. Ist er auf der einen Seite ein offizieller religiöser Fasttag, stellt er auf der anderen Seite auch einen kulinarischen Höhepunkt dar. So hat sich der sogenannte Heringsschmaus in vielen Lokalen und auch Familien zu einem Fixpunkt am Aschermittwoch entwickelt. Doch woher kommt diese...

  • 08.03.19
Lokales
9 Bilder

#WOCHEfastet 2019
Die Enthaltsamkeit beginnt jetzt

#WOCHEfastet: Unsere Redaktionsmitglieder haben ab heute wieder ehrgeizige Verzichtserklärungen geleistet. Aufmerksame WOCHE-Leser erinnern sich vielleicht noch an die Höhen und Tiefen, die unsere Redakteurinnen und Redakteure in der Fastenzeit 2018 durchlebt haben. Diese Erfahrungen, vor allem aber die rege Anteilnahme der Leserschaft, lässt die Redaktion mit neuen Vorsätzen in die Fastenzeit 2019 starten. Heuer geht es weniger ums Essen – oder besser gesagt nicht Essen –, sondern um jene...

  • 06.03.19
  •  2
Lokales
Das Team der WOCHE Graz mit seinen Fastenvorhaben: Christoph Hofer, Martina Maros, Verena Schaupp, Stefan Haller (v.l.)
7 Bilder

#WOCHE fastet: Die letzten Tage vor dem Ostermahl

Bald ist es vollbracht. Die Redakteurinnen und Redakteure der WOCHE Graz und GU ziehen Bilanz über ihr Experiment – 40 Tage Fastenzeit. Finale ohoo – nur noch fünf Mal schlafen, dann darf wieder gesündigt werden. Das Licht am Ende des Tunnels, wie es Stefan Haller letzte Woche beschrieb, rückt näher. Die drei Redakteurinnen und drei Redakteure der WOCHE Graz und Graz-Umgebung haben sich vierzig Tage Fasten vorgenommen und auch fast vierzig geschafft. Das ist die große Bilanz der #WOCHE...

  • 26.03.18
  •  2
Lokales
Obwohl Stefan Haller nie eine Nachkatze war, hat er Lust auf Süßes.
5 Bilder

#WOCHEfastet: Licht am Ende des Tunnels

Fazit der fünften Fastenwoche beim WOCHE-Team: Wir halten durch, sind aber auch ein wenig froh darüber, dass die Fastenzeit bald ein Ende hat. Oder wie Stefan Haller es formuliert: „Jetzt ist eh schon Licht am Ende des Tunnels zu sehen.“ Ersatz-Fasten Verena Schaupp hat unfreiwillig eine kleine Pause von ihrem Fastenvorhaben, dem täglichen Sporteln, genommen: „Eine Erkältung hat sich angekündigt. Um den Körper zu schonen, bin ich ein wenig kürzer getreten“, sagt sie. Aufgeben ist für die...

  • 19.03.18
  •  2
Lokales
Sportlich, sportlich: Selbst während ihres Amsterdam-Aufenthalts hielt Verena Schaupp ihr Fastenvorhaben.
8 Bilder

#WOCHEfastet: Die erste Runde schafft die WOCHE-Redaktion mit links

Die WOCHE Redaktionen Graz und Graz-Umgebung haben sich 40 Tage Verzicht vorgenommen. Der Statusbericht nach der ersten Woche überrascht. Mit dem Start der Fastenzeit am Aschermittwoch haben sich auch die WOCHE-Redakteure in Graz und Graz-Umgebung viel vorgenommen. Oder eben wenig. Verzicht ist das Gebot der Stunde. Jede Redakteurin und jeder Redakteur übt sich in Mäßigung und verzichtet auf eine Gewohnheit, ein Getränk oder Laster. Wir verraten, wie es ihnen in der ersten Woche ergangen...

  • 19.02.18
  •  1
  •  3
Gesundheit
Fasten kann das seelische und körperliche Gleichgewicht wieder herstellen.

Fastenzeit: Mehr als nur Abnehmen

Die Fastenzeit kann sich sehr positiv auf den Körper auswirken. Mit dem Aschermittwoch hat die Fastenzeit im Christentum offiziell begonnen. Gläubige verzichten 40 Tage lang auf bestimmte Genuss- oder Lebensmittel. Nicht immer hat Fasten allerdings einen religiösen Hintergrund. Strengen Ernährungsregeln zu folgen, um den Körper wieder in Takt zu bringen, ist auch in der Medizin oftmals eine geeignete Herangehensweise. Viele Vorteile Prinzipiell muss zwischen Heilfasten und Saftfasten...

  • 08.02.18
  •  1
  •  3
Lokales
Der Kopf entscheidet beim Fasten, ob’s gelingt.

Philip Streit: Die Fastenzeit beginnt im Kopf

Psychologe Philip Streit veranschaulicht, wie die guten Vorsätze in der Fastenzeit umgesetzt werden können. Mit dem Einzug der Fastenzeit im Jahreskreis stellt sich immer öfter die Frage, wie ein solches Vorhaben zufriedenstellend gelingen kann. In der heutigen Praxis wird der eigentliche Gedanke des Fastens oftmals von einem sehr modernen Ansatz ersetzt. Der ursprüngliche Gedanke der Askese wird in unserer auf Schlankheit und Körper getrimmten Zeit leider oft mit kompletter...

  • 15.03.17
Lokales
3 Bilder

Fasten, verzichten und Ballast abwerfen

Raus aus dem Konsum und rein ins Fasten. Was man während der 40 Tage beachten sollte. Grüntee statt Feierabendbier, Spinat statt fettem Steak – die Fastenzeit hat begonnen und mit ihr unsere guten Vorsätze. Um diese auch 40 Tage lang erfolgreich umzusetzen, können ein paar Tipps helfen: Hülsen, Shakes und Obst ... Wer etwa auf Alkohol verzichten möchte, dem rät Fitnesscoach Nanna Fenz zu einem Mineral mit frisch gepresstem Zitronensaft: „Neben der Vitamin-C-Bombe ist das auch gleichzeitig...

  • 17.02.16
Freizeit
Der Hering ist ein "treuer" und gesunder Begleiter durch die Fastenzeit.

Warum nach dem Fasching der Fisch kommt

Dem bunten Faschingstreiben wird hierzulande gerne mit dem traditionellen Heringsschmaus am Aschermittwoch ein Schlusspunkt gesetzt. Was steckt eigentlich hinter diesem Brauch? Wer es im Fasching besonders laut und bunt getrieben hat, begeht ab Aschermittwoch vielleicht etwas leichter die traditionelle Fastenzeit bis Ostern. Egal, ob es jedoch gesundheitliche oder religiöse Gründe sind, die einen zum Fleischverzicht animieren, Fisch wird damit zum treuen Begleiter durch sämtliche Mahlzeiten....

  • 10.02.16
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.