Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Der steirische Caritas-Direktor Herbert Beiglböck fordert: "Nehmen wir doch als Zeichen der Dankbarkeit Flüchtlinge aus Griechenland in Österreich auf."
1

Vorstoß der katholischen Kirche
"Österreich soll einen Flüchtling pro 100 Genesene aufnehmen"

Es ist ein mutiger und durchaus unkonventioneller Vorschlag der steirischen Kirche: Man mahnt zur Dankbarkeit – und Österreich sollte diese auch zeigen, indem man jetzt Flüchtlinge aus den griechischen Lagern aufnimmt. Das fordern Caritas-Direktor Herbert Beiglböck, Andrea Ederer (Präsidentin Katholische Aktion Steiermark) und Erich Hohl, Integrationsbeauftragter der Diözese. "Verschont zu bleiben ist ein Geschenk" "Wir sind in einer Phase, in der wir sehen, dass uns die Corona-Pandemie in...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
1

Menschen auf der Flucht
Syrien: In die Tonne getreten

Ich hab nun verschiedene Quellen durchgesehen und komme derzeit zu einem sehr simplen Fazit: Der Krieg ist für Assad gewonnen. In Syrien wurde eine militärisch Entscheidung zugunsten dieses Mannes herbeigeführt, der Folter und Mord offenkundig bedenkenlos für sich nutzt. Er hat sein Regime mit Hilfe iranischer und russischer Kräfte festigen können. Ich sehe derzeit keine Option, das mit militärischen Mitteln zu ändern. Ich hab Assad kürzlich via Web sprechen gehört und war merkwürdig irritiert,...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
1

Menschen auf der Flucht
Handlungsfähig bleiben

Das christliche Abendland mit seinen Werten? Interessant! (Da hat ja schon so mancher mit dem Kruzifix gewunken.) Dazu besteht gerade etwas Klärungsbedarf. Ich will mich nicht von der momentanen Unlösbarkeit großer Probleme erschlagen lassen und möchte daher vorzugsweise prüfen, was mir niemand nehmen kann. Zum Beispiel: Wissenserwerb, brauchbarer Befund, Entscheidung für ein Teilthema, Handlungsplan, handeln. Der ORF meldete eben: „Flüchtlinge: Kickl für Waffeneinsatz an Österreichs Grenze“....

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
1

Politische Kultur
Unsere Eliten schaffen uns ab?

Meine Antwort auf eine Email, die mir Frau Astrid S. via WOCHE-Portal gesandt hat. (Den kompletten Wortlaut der Email finden Sie unten im Anschluß.) gnädigste, ihre argumente kenne ich alle in x varianten. wie ihre email illustriert: da muß man zu europa also nicht einmal ein einziges buch gelesen haben, es genügen ein paar resche sätze und schon hat man sich zu diesem kontinent erschöpfend geäußert. ist das so? taugt das was? >>es geht eigentlich um den Islam und die Christen.die haben sich...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Trotz guter Integration und einem Ausbildungsplatz in Weiz droht den zwei Asylwerbern die Abschiebung nach Afghanistan.

Auf der Suche nach einem Zuhause

Drei Jahre sind die beiden Flüchtlinge (18 und 20 Jahre) nun schon in Österreich, seit einiger Zeit leben sie in Weiz. Die beiden Asylwerber kommen aus Afghanistan. Dort waren sie ständigen Bedrohungen der Taliban ausgesetzt und mussten schließlich nach Europa flüchten. Nun leben sie in Weiz. Es gefällt ihnen hier. Sie haben Deutsch gelernt, Freunde gefunden und machen ihre Ausbildung.  Einer der beiden besucht die dritte Klasse der HTL in Weiz. Dort möchte er seinen Abschluss machen und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
Die stolze Gewinnerin Narges Ibrahimi
3

Neu-Birkfelderin gewinnt den Redewettbewerb "for all"

Um die Sprachenvielfalt zu erhalten, zu unterstützen und zu fördern veranstaltete das Land Steiermark den zweisprachigen Redewettbewerb „for all“. Narges Ibrahimi konnte die Jury mit ihrer Rede zum Thema „Nobody is perfect“ überzeugen und erreichte in der Gesamtwertung den 1. Platz. Narges kam 2015 aus dem Iran nach Birkfeld, wo sie nun die 5. Klasse des BORG Birkfeld besucht. Erst sprach sie in ihrer Muttersprache Persisch, dann folgte die Zusammenfassung in beeindruckend perfektem Deutsch....

  • Stmk
  • Weiz
  • Saida Lipp-Haring
1 4

IAM-Gleisdorf lud Flüchtlinge zum gemeinsamen Wandern ein

Es war wohl das erste Mal, dass die weithin bekannten Volksmusikanten auf der Tyrnauer-Alm für Menschen aus Afghanistan, Sri Lanka, Somalia, Syrien und Irak aufspielten. Der Verein IAM-Gleisdorf lud Flüchtlinge zum gemeinsamen Wandern ein. Nach einer kräftigenden Jause beim Alm-Erich ging es hinauf zur Roten Wand. Für viele Teilnehmer wurden die luftige Höhe und die idyllische Umgebung zu einem besonderem Erlebnis. Die Wanderer wurden mit einem herrlichen Fernblick für ihre Mühen belohnt. Der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Michael Fuchs integriert mit Musik.
1 32

Rhythmusspiele im Haus der Musik

Durch den achtwöchigen „Percussion Workshop“, der im Haus der Musik in Gleisdorf stattgefunden hat, lernten Jugendliche mit Migrationshintergrund gemeinsam, über das Musizieren, unsere Kultur und viele verschiedene Schlagwerkinstrumente kennen. Dank Herrn Prof. Gunter Schabl, Herrn Michael Fuchs und dem Projektfond Steiermark konnte dieses einzigartige Projekt durchgeführt werden. Allen Teilnehmern hat es großen Spaß gemacht, gemeinsam zu musizieren und zu lernen wie man mit den Instrumenten...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sofie Thaller
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
Die Mannschaft der Flüchtlinge mit den neuen Trainings- Pullovers die von der Pizzeria-Bar DAVID und Printshop gesponsert wurden.
1 9

Fußball verbindet in Gleisdorf

Die Fußballer der "United Alliance", bestehend aus Flüchtlingen, bekamen Trainings- Pullover überreicht, die von der Pizzeria-Bar DAVID und Printshop Gleisdorf gesponsert wurden. Seit über einem Jahr besteht die Mannschaft aus Asylanten die vorwiegend aus Afghanistan und Irak kommen. Sie sind im ehemaligen Bezirksgericht Gleisdorf untergebracht und werden von Robert (Bobby) Wagner aus St. Ruprecht / R. seit dem heurigen Herbst trainiert. Einmal in der Woche wird auf dem Kunstrasenplatz beim...

  • Stmk
  • Weiz
  • Gerald Dreisiebner

Brisantes Thema, rasanter Thriller

BUCH TIPP: Jennifer B. Wind – "Als der Teufel erwachte" Dem Bestseller "Als Gott schlief" folgt "Als der Teufel erwachte" – der Titel verspricht nicht zu viel! Mit grausamen Methoden arbeitet ein Schlepperring, wie die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann an den Leichen im Kofferraum eines Autos fest stellen. Bestsellerautorin Jennifer B. Wind aus Niederösterreich verpackt das aktuelle Thema Flucht und Hoffnung in einem rasenden Kriminalfall, in dem auch die Ermittler an ihre Grenzen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Vortrag von Christian Wehrschütz in Passail

"Massenflucht und Migration nach und in Europa und die Rolle der Medien". Vortrag und anschließende Diskussion mit Journalist, Jurist und ORF Korrespondenten Christian Wehrschütz, im Kultursaal Passail. Freitag 16.9. 19:00 - 21:00. Eintritt ist frei. Veranstalter: Freiwilligenverein Passail. Weitere Informationen bei Stephan Steinwidder unter: 0676/880 158 72

  • Stmk
  • Weiz
  • Antonia Strempfl
6

Begegnungsfest in Oberfeistritz

Nachdem das Begegnungsfest im letzen Jahr so gut angekommen ist, findet es diesen Sommer erneut statt. Auch kulinarisch wird wieder Vielfalt geboten. Es werden wieder Speisen aus den Heimatländern der Flüchtlinge, sowie auch aus Österreich gekocht. Menschen aus verschiedenen Kulturen können sich austauschen, kennen lernen und Freundschaften schließen. Alle Flüchtlinge und das Freiwilligen-Team laden euch herzlich zum gemeinsamen Feiern ein und freuen sich auf Euch! Wann: 06.08.2016 14:00:00 Wo:...

  • Stmk
  • Weiz
  • Lena Pechmann
(V.l.n.r) Bruno Seidl und Birgit Rössl von der Aktiv Fotogruppe, Eva Lassnig, Abteilung Kultur & Marketing der Stadtgemeinde Gleisdorf, Kulturreferent Alois Reisenhofer und Wolfgang Seereiter vom Weltladen Gleisdorf freuen sich über das Projekt und die Zu
19

Nachbarschaft mit Herz

Neuem ein Gesicht geben | Asylwerber in unserer Gemeinde Willkommen heißen und ihnen ein Gesicht geben – das machen sich die Stadtgemeinde Gleisdorf und die Vereine ZEBRA und iam Gleisdorf zu einer Herzensangelenheit. Am 1. April durfte man anlässlich dieses Vorhabens einer Eröffnungsvernissage im Pfarrsaal Gleisdorf beiwohnen. Wir sind Nachbarn Unter dem Motto „Neighbours – Gemeinsam Asyl ein Gesicht geben“ führten steirische Gemeinden mit Asylsuchenden ein Fotoprojekt der anderen Art durch....

  • Stmk
  • Weiz
  • Samira Joy Frauwallner

24 Sprachen – keine Barrieren in den Arztpraxen

Mit neuen Anamnese-Bogen in 24 Sprachen, die allen Ärztinnen und Ärzten in der Steiermark zur Verfügung stehen, wird die Behandlung nicht deutschsprachiger Patientinnen und Patienten unterstützt. Auch Asylwerberinnen und Asylwerber wollen und sollen ärztlich gut behandelt werden. Aber Sprachbarrieren erschweren oft die Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Mit einer ganz einfachen Maßnahme, die ab sofort allen steirischen Ärzten zur Verfügung stehen, sorgt das steirische...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Obmann Hans Knoll konnte zahlreiche Gäste begrüßen
10

Miteinand Kaffee-Trinken

Auch diesmal trafen sich am 19. Februar wieder Flüchtlinge und Gäste zum "Miteinand Kaffee-Trinken" im Pfarrsaal Passail. Dieses interkulturelle Kaffee-Kränzchen, welches vom Freiwilligenverein "Miteinand im Almenland" monatlich organisiert wird, bietet bei gemütlichen Zusammensitzen und Plaudern die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Diesmal war auch eine Gruppe von Asylwerbern, die in Oberfeistritz wohnen, zu Gast. Wo: Passail , Passail, Passail auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Weiz
  • Maria Anna Windisch
Gemeinsames Feiern
57

Franz Küberl zu Gast bei "Miteinand im Almenland" in Passail

Mit einer Jahresabschlussfeier des Freiwilligenvereins für Flüchtlinge in Passail "Miteinand im Almenland" wurde Rückblick auf die letzten neun Monate geworfen. Der Obmann des Vereines Hans Knoll konnte neben Pfarrer Mag. Karl Rechberger und Frau Bürgermeister Mag. Eva Karrer auch den Direktor der Caritas Graz-Seckau Herrn Dr. h.c. Franz Küberl begrüßen. "Nur durch die besonders gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Pfarre, der Caritasbetreuung vor Ort und Freiwilligenverein ist ein so gutes...

  • Stmk
  • Weiz
  • Maria Anna Windisch
2 2

Caritas-Direktor Franz Küberl im vorweihnachtlichen Interview mit der WOCHE

Zitat Franz Küberl: "Schauen wir hin auf das Kleingedruckte des Lebens" Knapp vor Weihnachten bleiben auch für den steirischen Caritas-Direktor Franz Küberl einmal ein paar Minuten zum Durchschnaufen, ein paar Minuten, um ein ereignisreiches Jahr Revue passieren zu lassen. Ein Jahr, das mit Terroranschlägen, der Amokfahrt in Graz und der aktuellen Flüchtlingskrise auch für Küberl und seine Mitarbeiter grenzwertig war. "Manchmal könnte man schon das Gefühl haben, dass der liebe Gott weit weg...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
2

Kultur kurios: Kategorie abgeschafft

Fürs Protokoll: Heute ist der Sonntag jener Woche, in welcher auf dieser Plattform die Kategorie KULTUR abgeschafft wurde. Es ist der vorletzte Sonntag des Jahres. Wenn ich richtig sehe, steht für Kulturelles nun die Kategorie FREIZEIT zur Verfügung. Ein kühner Schritt in der Zeit, da uns Medien beständig von einer steigenden Sorge, sogar Angst, Einheimischer um unsere “abendländische Kultur“ und unsere „Identität“ berichten. Das zeugt von einer kuriosen Wechselwirkung. Während also unzählige...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Von links: Karl Bauer, Ewald Ulrich, Helen Wieser, Christoph Stark, Mirjana Peitler-Selakov, Eveline Gabriel und Kerstin Feirer
1

Das Fremde als Kontrastmittel

Es war ein ruhiger Abend, eine überschaubare Gesprächsrunde. Es war keine Vorführung für ein Publikum, sondern eine Arbeitssituation im Gleisdorfer „MiR“. Was aber dabei geschah, was in Summe zur Sprache kam, sprengt den Rahmen einer griffigen, kleinen Berichterstattung bei weitem. Daher ist dies bloß der Beginn einer Reflexion jener Veranstaltung, die in mehreren Schritten weiterzuführen bleibt. Falls Sie Länge und Ausführlichkeit solcher Rückblicke scheuen, sind Sie Teil der irritierenden...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
4 48

Die Hilfsbereitschaft der Menschen kennt keine Grenzen

Sofern es der Anstrum der Flüchtlinge in Spielfeld zulässt, erfolgt der Abtransport geordnet und ruhig. Die vielen Einsatzkräfte und Helfer sind rund um die Uhr im Dauereinsatz. Die Zahl der Flüchtlinge am Hotspot Spielfeld ändert sich permanent. Die aktuellen Bilder aus Spielfeld werden wohl für immer in unseren Köpfen präsent bleiben. Unzählige Menschen aus der Region fühlen mit den Flüchtlingen, auch wenn auf der anderen Seite der Unmut und die Hilfeschreie aus der Bevölkerung unüberhörbar...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
1 7

Deutsch lernen am Fußballplatz

Die in Arnfels untergebrachten Asylwerber lernen täglich mit Peter Stelzl. Während am Hotspot in Spielfeld der Ansturm an Flüchtlingen nicht abreißt, ist man in vielen Gemeinden im Bezirk Leibnitz weiterhin um Integration jener Asylwerber bemüht, die bereits seit einigen Monaten bei uns leben. "Bereits seit 35 Jahren sind in der Marktgemeinde Arnfels Flüchtlinge untergebracht, wobei zur Zeit rund 70 Asylwerber im Ort leben. Darüber hinaus nutzen rund 50 Flüchtlinge, die in Leutschach und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Aktueller Statusbericht der Polizei

27. Oktober, 12 Uhr Spielfeld: Aktuell befinden sich in Spielfeld rund 1900 Personen. Der Abtransport dieser Personen mittels Bussen erfolgt laufend. Die Lage in der Sammelstelle ist ruhig und die Versorgung der Anwesenden vor Ort ist weiterhin gewährleistet. Es wird damit gerechnet, dass in Sentilj in nächster Zeit voraussichtlich 3000 Flüchtlinge eintreffen werden. Bad Radkersburg: Derzeit befinden sich rund 600 Flüchtlinge in Bad Radkersburg. Auch hier läuft und funktioniert der Abtransport...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.